Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

61

Sonntag, 12. Juli 2009, 09:38

Na Lulu!

Ich warte auf deinen berüchtigten Kommentar zu diesem Thema!

Wirst du antworten? Und wann?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

62

Montag, 13. Juli 2009, 17:53

ein paar Ueberlegungen zur "treibenden Kraft"

treibende Kraft kann man sein, wenn man ueber Geld in unbegrenztem Ausmass verfuegt. Ueber solches verfuegt Rothschild seit 1913 mit der Gruendung der FED.
(vorher war er auch nicht arm) Insofern bin ich seit einem Jahr sicher, dass das Rothschild-Imperium seit langem der eigentliche Herrscher der Welt ist (z.B. auch in der Lage Massnahmen zur Bevoelkerungsreduzierung wie chemtrails, Massenimpfungen, Codex Alimentarius u.ae. zu initiieren) mit einem Vermoegen von geschaetzt zwischen 5000 und 10000 Milliarden USD (allerdings nicht in Dollar angelegt, sondern in Besitz von Sachwerten und Schluesselindustrien,-Immobilien etc.)
Die Jesuiten spielen sicher wie etliche andere Orden eine Rolle, aber eben eher beim Fussvolk , das oft auch zur Desinformation benoetigt wird.

Wenn es in der Pyramide ueber Rothschild noch eine Stufe gibt, kann dies zwei Gruende haben:
a) Obwohl das Imperium glaubt, quasi gottaehnlich entscheiden zu koennen (insb. auch ueber Leben und Tod von anonymen Menschen) will man den Eindruck erwecken, man anerkenne eine (diese) hoehere Macht, bzw. gar man DIENE dieser absoluten Macht, der natuerlich ein positiver Charakter zugeschrieben wird.
b) denkbar auch,dass es pure Desinformation ist, die nur davon ablenken soll, dass Rothschild in Wirklichkeit an der Spitze steht.

Warum ist es so sicher, dass Rothschild und seine zionistischen Scheinjuden die Welt beherrschen ?

Wenn es irgendwie offiziell wuerde/waere, dass eine religioes kaschierte Minderheit von weniger als 1 promille der Weltbevoelkerung nahezu die gesamte Welt, deren Rohstoffe, Infrastruktur und Arbeitskraefte etc. besitzt, beherrscht und kontrolliert, dann wuerde / haette sich langst ein Sturm der Entruestung erhoben.
Nur diese zionistische Minderheit war auch in der Lage einen eigenen religioesen Staat (fussend auf der Luege eines angeblichen "Volkes") zu fordern, der seitdem permanent zur Schaffung profitgenerierender Krisen genutzt werden konnte, der zudem ein idealer Blutsauger fuer die leistungsfaehigste Volkswirtschaft Europas war und ist. Durch die (gepfegte) Vorbildfunktion Deutschlands wurde zudem ein europaeischer Wettbewerb geschaffen, sich gegenseitig in der Foerderung des zionistischen Staats Israel zu uberbieten und bei der Kritik zu unterbieten.

der eigentlich selbstverstaendliche Widerstand gegen diese Minderheits-Dominanz wird seit 1945 endgueltig perfekt verhindert und verunmoeglicht durch den ANTISEMITISMUS. Zumindest in Deutschland, dadurch aber auch in Gesamt-Europa, das ueber D kontrolliert und gelenkt wird, ist die alltaegliche Beschwoerung einer angeblich permanent drohenden Antisemitismus-Gefahr evident. Mit der neuen Kreation der nun zusaetzlich lauernden permanenten Terrorismusgefahr (die so ebenso synthetisch produziert wird wie die Antisemitismusgefahr) wurde das Schema und die Wirkung dieses Meinungsterrors noch klarer erkennbar.

Koennen wir nichts dagegen tun ? Doch ! Wir muessen uns der Gefahr aussetzen, von den Zionisten als Antisemit gebrandmarkt zu werden, wir muessen die angebliche Gefahr des Antisemitismus genauso laecherlich machen wie wir die Terrorgefahr als vom Imperium (mittels CIA&Co) selbst inszenierten Unsinn blossstellen muessen. Sobald einer breiteren Oeffentlichkeit klar wird, dass der Antisemitismus eine vom Rothschild-Imperium geschaffene (und finanzierte) Kunstfigur ist und nur dies den Zionisten die Weltbeherrschung ermoeglicht, sobald man den Menschen klar wird, an wie vielen Schalthebeln der Macht Zionisten (oft voellig getarnt) oder deren Knechte sitzen.......wird Widerstand oganisierbar.

Baumfällt

unregistriert

63

Montag, 13. Juli 2009, 20:00

...

Ich bin inzwischen auch der Meinung dass die Jesuiten nicht die Spitze sind. So wie außerhalb die Massen über das Bildungssystem manipuliert wird, so sind die Jesuiten die Manipulatoren innerhalb, als Lehrer innerhalb. Sie sind somit der wahren Spitze sehr direkt unterstellt. Hinter jedem wichtigen Machthaber der letzten ca. 100 Jahre kann man, wenn man lange genug sucht, eine jesuitische Ausbildung finden.

Allerdings glaub ich trotzdem nicht an diese Antisemitismus Geschichte, weil man diese ursprünglich semitischen, aber nicht jüdischen sondern luziferischen Familien, ja namentlich anprangern könnte. Bestimmte Personen zu kritisieren muss immer noch erlaubt sein. Aber wenn man sagt, dass es wegen diesen Familien die Juden sind, die die Weltherrschaft anstreben, ist das nicht nur in ihrem Sinne, sondern auch falsch. Juden sind nämlich nicht nur eine Volksgruppe, sondern eine monotheistische Religion, der aber die problematischen Blutlinien nicht angehören.

Das noch größere Problem dabei ist, dass es nicht möglich ist die Massen davor zu warnen. Die Realität der Massen hat sich schon so lange so weit von der tatsächlichen Realität entfernt, dass ihnen das schlicht zu unbequem ist, aufgeweckt zu werden. Man kann ihnen heute die Zukunft sagen und sie halten einen für durchgeknallt. Nachdem sie aber passiert ist, fällt ihnen das nicht weiter auf, weil die Medien schon im Vorfeld darauf vorbereitet haben, so wie auch jetzt mit Korea, Israel-Iran und Pandemie.

Außerdem führt Widerstand nur zur eigenen Auslöschung. Das ist auch etwas was sie wollen. Deshalb ist Leo Zagami quer durch die USA gereist und hat dort einen kommenden Bürgerkrieg mitorganisiert. Ist er vertrauenswürdig? LOL.

Es gibt eigentlich nur einen Schutz und ich sage das wiederum wissend, dass es kaum jemand hören will. Der Schutz heißt Jesus Christus und hat nichts mit irgendeiner Glaubensgemeinschaft zu tun. Allerdings wenn mans mal realistisch sieht ist man, sobald man sein Opfer als Lamm am Kreuz annimmt und seine Sünden bereut hat, für deren Tilgung er geblutet hat, tatsächlich an einer Weltverschwörung beteiligt. Denn er wird 7 Jahre nach Einsetzung der Weltregierung sämtliche weltlichen Machthaber stürzen, sich selbst zum König machen, der er in Wahrheit schon ist, und nur seine Anhänger übriglassen.

Unpopulär aber wahr. Dafür ist die Mitgliedschaft gratis und kostet nur ein aufgeblasenes Ego.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

64

Montag, 13. Juli 2009, 23:36

Es gibt eigentlich nur einen Schutz und ich sage das wiederum wissend, dass es kaum jemand hören will. Der Schutz heißt Jesus Christus und hat nichts mit irgendeiner Glaubensgemeinschaft zu tun. Allerdings wenn mans mal realistisch sieht ist man, sobald man sein Opfer als Lamm am Kreuz annimmt und seine Sünden bereut hat, für deren Tilgung er geblutet hat, tatsächlich an einer Weltverschwörung beteiligt. Denn er wird 7 Jahre nach Einsetzung der Weltregierung sämtliche weltlichen Machthaber stürzen, sich selbst zum König machen, der er in Wahrheit schon ist, und nur seine Anhänger übriglassen.

Unpopulär aber wahr. Dafür ist die Mitgliedschaft gratis und kostet nur ein aufgeblasenes Ego.
Klingt wie aus dem Fernsehen.

Was tut eigentlich ein Mensch, der noch nie was von Jesus gehört hat?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Baumfällt

unregistriert

65

Dienstag, 14. Juli 2009, 21:17

...

Genau dasselbe was alle getan haben die vor Christus erlöst wurden.

Sie hören auf den heiligen Geist, den jeder in einem gewissen Ausmaß hat und der zieht sie zu Gott.

Einer der seltenen Filme, die die Botschaft Jesu richtig kommunizieren (habe ich heute gefunden):
http://www.christliche-autoren.de/andacht23032008_jesus.html
Ist halt Low-Budget, weil das Geld hat die andere Seite.
Ah ja und ganz am Anfang ist es recht kitschig, aber bei der Passion wirds dann spätestens interessant.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

66

Dienstag, 14. Juli 2009, 21:25

Ich verstehe dich nicht - es ist doch naheliegend, dass die Jesusgeschichte von der anderen Seiten produziert wurde. Jesus ist ein göttlicher Widerspruch, denn ein Gott macht keine Geschöpfe mit solchen Fehlern, denen er einen abgeschlachteten Retter schicken muss.

67

Mittwoch, 15. Juli 2009, 11:51

wie man das System stabilisiert

Es gibt eigentlich nur einen Schutz und ich sage das wiederum wissend, dass es kaum jemand hören will. Der Schutz heißt Jesus Christus und hat nichts mit irgendeiner Glaubensgemeinschaft zu tun. Allerdings wenn mans mal realistisch sieht ist man, sobald man sein Opfer als Lamm am Kreuz annimmt und seine Sünden bereut hat, für deren Tilgung er geblutet hat, tatsächlich an einer Weltverschwörung beteiligt. Denn er wird 7 Jahre nach Einsetzung der Weltregierung sämtliche weltlichen Machthaber stürzen, sich selbst zum König machen, der er in Wahrheit schon ist, und nur seine Anhänger übriglassen.
Diese Idee, man koenne sich gegen das Boese schuetzen , indem man an das Gute (Jesus Christus) glaubt, wird vom Rothschildschen Beherrschungsmechanismus sicher begruesst und gefoerdert. Es ist ein bequemer Weg zur Verdraengung oder gar Bewaeltigung eines diabolischen Systems. man erklaert sich selbst zum "Guten" und alles ist gut. Die Kirche verbreitet nichts anderes als: "ja, die Welt ist schlecht aber dafuer werdet Ihr im Jenseits belohnt, weil es Euch dann besser geht als den Boesewichtern."
Die Desinformation geht so weit, zu suggerieren: je schlechter es Dir "auf Erden" ergeht, dest mehr wirst Du "im Himmel" dafuer belohnt. Unterscheidet sich nicht so wesentlich von den angeblichen Jungfrauen, die auf die islamischen Maertyrer angeblich warten.
Wenn diese Glaeubigen mal tot sind, stellen sie fest, dass es kein Jenseits und keine Jungfrauen gibt, dass sie folglich durch Beschiss lediglich ruhig gestellt wurden.
So betrachtet war Kirche und Religion schon immer ein Instrument , das nuetzlich war zur Beherrschung der Massen durch elitaere Gremien, der Faktor GLAUBEN ist perfekt in das mind-control-programm implementiert worden.
Solche Aussagen foerdern somit Apathie, die Duldung von Repression und sie unterminieren die Faehigkeit zu sofortiger Kritik und spontanem Widerstand.

Baumfällt

unregistriert

68

Freitag, 17. Juli 2009, 19:52

Ich verstehe dich nicht - es ist doch naheliegend, dass die Jesusgeschichte von der anderen Seiten produziert wurde. Jesus ist ein göttlicher Widerspruch, denn ein Gott macht keine Geschöpfe mit solchen Fehlern, denen er einen abgeschlachteten Retter schicken muss.


Ich verstehe dich dafür schon, weil das was du sagst naheliegend ist, wenn man noch nicht gerettet ist und dann erscheint auch die ganze "errettet"-Geschichte als ein Hirngespinst.
Aber es fußt alles auf einem lange aufgebauten Informationsdefizit. Die Leute verstehen heute, fehlgeleitet von korrupten Priestern, nicht mehr, dass das Wort Gottes in sich geschlossen ist und als ganzes Sinn ergibt. Und es wurde ein schönes System aufgebaut, um sie in diesem Glauben zu lassen.

Was war Jesus Christus? Schon mal vom Lamm Gottes gehört? Was ist mit Lämmern im alten Testament? Sie werden geopfert, um für begangene Sünden ein Gegenopfer zu bringen. Nun hat Gott das noch nie wirklich gefallen:

Zitat

Wenn ihr mir auch euer Brandopfer und Speisopfer darbringt, so habe ich doch kein Wohlgefallen daran, und das Dankopfer von euren Mastkälbern schaue ich gar nicht an.
Amos 5,22


Gibt noch etliche weitere Stellen, die dasselbe sagen, im ALTEN Testament wohlgemerkt.

Dann wurde außerdem Jesus schon im ALTEN Testament an vielen, vielen Stellen angekündigt.

Eine Sache, die gegen die Bibel verwendet wird, weil das fast niemand kapiert ist, als Abraham aufgefordert wird seinen Sohn zu opfern und dann kurz bevor ers tut aufgehalten wird. Das hat Gott so durchgezogen, um den Menschen nach Christus zu zeigen, dass ER sehr wohl seinen einzigen Sohn für uns alle opfern wird. Wer das Opfer halt annimmt.

Gut, dass Jesus wirklich VOR seiner Gegenwart als Mensch angekündigt wurde wird natürlich auch bezweifelt. Ich kann echt nicht für jeden die HÜ machen, aber man kann ja Septuaginta und Schriftrollen von Qumran recherchieren, für Informationen, dass das AT älter ist als 2000 Jahre.

Also mit Jesus endet die Pflicht zu opfern. Gott wurde nicht davon überrascht, dass er getötet wurde. Er wusste es ja schon immer, dass es so kommt.
Und sein Tod wird von der Gegenseite immer als Tragödie dargestellt, wo man als wiedergeborener Christ hingegen erst wirklich versteht, dass es eine Errungenschaft war. Durch ihn werden viele leben. Nämlich jeder, der an ihn glaubt.

Es gäbe noch eine Menge Prophezeiungen aus altem und neuem Testament, deren Erfüllung man leicht zeigen kann. Und die Offenbarung beschreibt eine Zeit, die jetzt kurz bevorsteht, bzw. reitet meiner Meinung gerade der schwarze apokalyptische Reiter (Herummanipulieren an der Wirtschaft, steht aber auch zugleich für andere Dinge). Und zugleich sind nicht nur viele, sondern DIE MEISTEN Statements der Prophetenbücher von Jesaja bis Maleachi auf ebendiese Zeit gemünzt. Das wird von den etablierten Kirchen unterdrückt.
"Neeeein, vergesst die Offenbarung, das ist alles ein Gleichnis, nein, alles ist nur ein Gleichnis, was uns nicht in den Kram passt. Nur nicht in der Bibel nachschauen."
Haha, und auch Hollywood "lehrt" sehr eingehend, dass jeder, der die Bibel zu Rate zieht ein uncooler Spinner ist.

Machts Klick?

Wer lange recherchiert, kommt auch drauf, dass ständig Kirchen infiltriert wurden und werden, dann die Lehre von der Bibel weggezogen wird. Wenn man die Entwicklung der Übersetzungen recherchiert kommt man drauf, dass gezielt die Kernaussagen verschleiert werden, allerdings hat Gott hier Zugang zum brauchbaren Wort erhalten: Auf deutsch sind Schlachterbibel und Lutherbibeln brauchbar.

Wichtig ist auch, dass man nicht an übernatürliches glaubt, weil sonst wäre der Rückschluss auf Gott ganz klar. Nur lustigerweise (oder auch nicht lustigerweise) schleicht der Junge (Zitat aus dem Film Die üblichen Verdächtigen: "Der beste Trick, den der Teufel je gebracht hat, ist die Welt glauben zu machen, es gäbe ihn garnicht") mit seiner Crew zum Hintertürl wieder rein: Spiritguides, Geisterbeschwören, Hellsehen, über glühende Kohlen laufen, Astralreisen, out of body experience. Hoppla, des glaubt dann doch schon fast die ganze Welt, aber Gott, ne, von dem wollma nix wissen. Der ist oldschool und uncool ... frag Hollywood.

Es gibt eigentlich nur einen Schutz und ich sage das wiederum wissend, dass es kaum jemand hören will. Der Schutz heißt Jesus Christus und hat nichts mit irgendeiner Glaubensgemeinschaft zu tun. Allerdings wenn mans mal realistisch sieht ist man, sobald man sein Opfer als Lamm am Kreuz annimmt und seine Sünden bereut hat, für deren Tilgung er geblutet hat, tatsächlich an einer Weltverschwörung beteiligt. Denn er wird 7 Jahre nach Einsetzung der Weltregierung sämtliche weltlichen Machthaber stürzen, sich selbst zum König machen, der er in Wahrheit schon ist, und nur seine Anhänger übriglassen.
Diese Idee, man koenne sich gegen das Boese schuetzen , indem man an das Gute (Jesus Christus) glaubt, wird vom Rothschildschen Beherrschungsmechanismus sicher begruesst und gefoerdert. Es ist ein bequemer Weg zur Verdraengung oder gar Bewaeltigung eines diabolischen Systems. man erklaert sich selbst zum "Guten" und alles ist gut. Die Kirche verbreitet nichts anderes als: "ja, die Welt ist schlecht aber dafuer werdet Ihr im Jenseits belohnt, weil es Euch dann besser geht als den Boesewichtern."
Die Desinformation geht so weit, zu suggerieren: je schlechter es Dir "auf Erden" ergeht, dest mehr wirst Du "im Himmel" dafuer belohnt. Unterscheidet sich nicht so wesentlich von den angeblichen Jungfrauen, die auf die islamischen Maertyrer angeblich warten.
Wenn diese Glaeubigen mal tot sind, stellen sie fest, dass es kein Jenseits und keine Jungfrauen gibt, dass sie folglich durch Beschiss lediglich ruhig gestellt wurden.
So betrachtet war Kirche und Religion schon immer ein Instrument , das nuetzlich war zur Beherrschung der Massen durch elitaere Gremien, der Faktor GLAUBEN ist perfekt in das mind-control-programm implementiert worden.
Solche Aussagen foerdern somit Apathie, die Duldung von Repression und sie unterminieren die Faehigkeit zu sofortiger Kritik und spontanem Widerstand.


Lies "Pawns in the Game" oder hör dir die Punkt für Punkt Illuminatenpläne in "Evil Luciferian Agenda" oder "Der Luziferische Großplan" auf Youtube an, die Ted Gunderson präsentiert.
Gehört zu ihren Plänen: Jeweils 2 Seiten kontrollieren, damit sie sich dann gegenseitig stark dezimieren. "Truth Movement" ist stark infiltriert (Der AbZ ist zB ein Disinfo Agent, da bin ich inzwischen sicher. Verkleidet sich als Christ und versucht unermüdlich die Leute von okkulten Ideen zu überzeugen. Aber das Hauptmerkmal ist, dass sie nicht lügen und gegenreden, sondern immer Verwirrung stiften. Das kann man in unzähligen AbZ Posts feststellen, dass er direkte Fragen mit Verwirrungstaktiken beantwortet und dass er unzählige male in seinen Aussagen 180 Grad Wendungen macht. Und dann will er einen immer überzeugen, dass man nicht per internet kommunizieren kann und er einen unbedingt treffen muss.), die Führung der Freiheitskämpfer im kommenden US-Bürgerkrieg ebenfalls.

US-Bürgerkrieg? Hääh? Ja, dann wenn er losbricht erinnert euch, dass ihrs bei mir zuerst gelesen habt. Wer bezahlt eigentlich mich und auch euch und viele andere, dass sie den Job machen, den eigtl unsere sogenannten Journalisten und sogenannten Geheimdienste machen sollten?

Aber es gibt im Prinzip, ich meine jetzt siehe oben, Altes Testament und so weiter, nur 2 Möglichkeiten: Jesus hatte recht und jeder, der gerettet ist glaubt nicht mehr, sondern das Glauben verwandelt sich in Wissen. Eine Tragödie, dass einem das kaum jemand glaubt. Vor allem, weil ja die Illuminaten und hohen Freimaurer sehr wohl an ihn glauben und er ist halt bei ihnen der Böse Gott, der die arme Menschheit von der Erleuchtung fernhalten wollte ("Ja, Luzifer ist Gott. Und Adonai [ihr Name für ihn] ist leider auch Gott ...")

Die zweite Möglichkeit wäre, dass Jesus zu den Illuminaten gehörte und einen Plan umgesetzt hat, der schon 100e bis 1000e Jahre vorher ausgeheckt wurde. Ich bin der letzte, der sich über so eine Idee lustig macht, aber es ist eben nicht so und ich schließe mit einem Link, der auf englisch ausgezeichnet erklärt wie man "saved" wird:
http://www.cuttingedge.org/salvation.html

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

69

Samstag, 18. Juli 2009, 08:25

Der AbZ ist zB ein Disinfo Agent, da bin ich inzwischen sicher. Verkleidet sich als Christ und versucht unermüdlich die Leute von okkulten Ideen zu überzeugen. Aber das Hauptmerkmal ist, dass sie nicht lügen und gegenreden, sondern immer Verwirrung stiften. Das kann man in unzähligen AbZ Posts feststellen, dass er direkte Fragen mit Verwirrungstaktiken beantwortet und dass er unzählige male in seinen Aussagen 180 Grad Wendungen macht. Und dann will er einen immer überzeugen, dass man nicht per internet kommunizieren kann und er einen unbedingt treffen muss.),

Kannst du das auch noch belegen? Denn deine letzte Behauptung habe ich dir in eienr PN auf YT widerlegt und dann kam keine Antwort von dir!

Das
Super Infos, während die nächsten wichtigen Daten glaub ich
6.5. (morgen)
5.6.
21.6. (Sonnenwende)
4.7. (independence day US)
sind,
hatte ich mich gefragt, ob dieses Ereignis schon für heuer anberaumt ist.
Ich denke aber nicht, weil der Angriff auf Iran Atomanlagen erst im Spätsommer oder Herbst 2009 durch Israel losgetreten wird.

von Werdenbergs Aussagen decken sich sehr stark mit denen des Waldviertler Bauern hier:
http://home.pages.at/csb_osiris/

Beim Nachspielen der Offenbarung ist die große Hure Babylon (Kapitel 18) New York, während es tatsächlich fast sicher Rom ist. Rom hat dann also noch ein paar Jährchen mehr als NY.

Übrigens gut gemacht, dass man im Video zum lesen nicht auf Pause gehen muss, weil du auch für längere Texte genug Zeit lässt.


war deine Antwort auf dieses Video





Und wieso glaubst du mache ich das hier alles?

FINANZKRISE ! - Die größte und längste Verschwörung der Welt?

Disinfo Agents Exposed - In die irre führende Informanten? Kontollierte Opposition?

Neues Video! KEINE LÜGEN MEHR!!



Auf Youtube habe ich ja noch viel mehr Videos! (Auch in den Favoriten gespeichert)



Und wieso lässt sich Asy zu dem hinreißen?
Man kann über AbisZ denken was man will, doch ich habe selten einen aufmerksameren Menschen kennengelernt. Er nimmt sich auch jede noch so unangenehme Kritik zu Herzen und legt Eier, anstatt nur zu gackern. Sein Problem ist mE sein exoterisches Bekenntnis zum Christentum - er sollte mehr auf sich selbst hören und weniger christliche Dogmen verteidigen.


Ich bin nach wie vor auf der Suche nach der Wahrheit und schließe daher keine Möglichkeit, kein gebrachtes Argument gleich von vorne herein aus. Auch wenn es noch so unmöglich/UNGLAUBLICH klingen mag oder als Unsinn erscheint. Denn gerade wenn es Unsinn ist, kann genau das Gegenteil davon die Wahrheit sein! Und so komme ich auch weiter.


Eines verstehe ich nicht an dir Baumfällt - du hast mir durch PN`s bei den Illuminatenpyramiden weiter geholfen. Warum schreibst du es nicht hier her? Was für eine Strategie verfolgst du damit?


Korrigiere mich bitte, wenn ich es nicht richtig wiedergebe.


Du meinst das das hier Treibende Kraft hinter den Geheimgesellschaften? die amerikanische Pyramide darstellt und ich denke (und du hast es mir bestätigt), dass diese hier







Die weltweite Pyramide ist! An der Spitze steht

Zitat

Das heißt eigtl TGAOTU, da hast du irgendeins in einer anderen Sprache erwischt.

Das heißt "The Grand Architect of the Universe"
Der großartige Architekt des Universums und ist Satan selbst, also ist das die Beschriftung des Auges.

Die 9 unbekannten Männer sollten die JESUITEN/KICHE sein?!


Und nun wer sind die SIEBEN?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HerrAbisZ« (18. Juli 2009, 18:11)


Baumfällt

unregistriert

70

Samstag, 18. Juli 2009, 21:07

...

Ich werd das mal von unten nach oben abarbeiten:

Die Sieben=Die 7 höchstrangigen gefallenen Engel

Dass die 9 die Jesuiten sind hab ich nicht behauptet, sondern in diesem Thread dann schon gesagt, dass die Jesuiten eine Lehrer/Manipulatoren-Funktion haben.
Zitat von mir:

Zitat

Ich bin inzwischen auch der Meinung dass die Jesuiten nicht die Spitze sind. So wie außerhalb die Massen über das Bildungssystem manipuliert wird, so sind die Jesuiten die Manipulatoren innerhalb, als Lehrer innerhalb. Sie sind somit der wahren Spitze sehr direkt unterstellt. Hinter jedem wichtigen Machthaber der letzten ca. 100 Jahre kann man, wenn man lange genug sucht, eine jesuitische Ausbildung finden.


Das darüber hast du richtig wiedergegeben, Pyramide etc., allerdings hast eher du mir weitergeholfen, nicht ich dir: Weil du zuerst mit diesen Pyramiden in den Thread gekommen bist, da hatte ich sie noch für Disinfo gehalten bis ich sie immer wiedergefunden habe und das alles plötzlich auch gut zusammengepasst hat.

Welche Strategie ich verfolge:
Möglichst einige Menschen erreichen, die die Wahrheit interessiert, damit sie zuerst merken, dass ihnen ein oberflächlicher Abklatsch einer Realität übergestülpt ist (die Matrix lässt grüßen) und dann noch, damit sie erkennen, dass Widerstand zwecklos ist und das nur ein Konflikt um Seelen ist.

Wieso du das alles machst?
Über Disinfo-Agents posten ist kein Beweis, dass man keiner ist, aber es geht mir bei dir um folgendes und nur um folgendes:
Erstens behauptest du doch, dass du Bankangestellter bist. Das ist dann aber wahrscheinlich der Traumjob der meisten Menschen, wenn man dabei den ganzen Tag was anderes machen kann, z.B. "truthen". Vielleicht kannst du das erklären.
Außerdem ist es nicht schwer zu durchschauen, dass echte Berufs-Disinformanten nicht einfach sagen werden "stimmt gar nicht, bäääh, sondern alles in den Fernseh-Nachrichten stimmt, ätsch!"
Sondern sie verwenden Verwirrungstaktiken und lenken bei direkten Fragen ab, also nur wenige Beispiele:

Deine Aussage:

Zitat

Und zur Bibel, verweise ich auf meinen Einschreibebrief an Kardinal Schönborn http://members.chello.at/herrabisz/AnKar…rSchoenborn.htm, wo ich Widersprüche in der Bibel angesprochen habe


Wenn man dem Link folgt sieht man, dass du keinerlei Beispiele anführst, sondern nur den sogenannten Kardinal wissen lässt, dass du denkst, es gäbe da einen Haufen Widersprüche.

Du weiter:

Zitat

und auf Prof. Dr. Walter Veith http://video.google.de/videosearch?q=wal…google.de&emb=0#, der bereits dargelegt hat, wo die Bibel manipulert wurde!

Das hast du mir 100 mal wiederholt und es ist total verzerrt wiedergegeben, weil Veith nur davon redet wie absichtlich die Bibelübersetzungen immer mehr vom Original weggezerrt werden.

Dann du mit billigen psychologischen Tricks:

Zitat

Du hast also nicht verstanden, was ich meine, aber treffen willst du dich auch nicht mit mir! Ok deine Wahl! Kann halt nicht aufgeklärt werden, weil das in einem Foum NICHT geht!

Buhuuuu, ich muss der Geheimgesellschaft mit dem Hohepriester AbZ beitreten, um zur Wahrheit zu gelangen.

Dann meine Frage:

Zitat

Fangen wir damit an:
Warum geht das in einem Forum nicht?
Bist du in der Lage diese Frage direkt zu beantworten?


Hast du ignoriert, aber auf das Statement, dass du wohl die ganze Wahrheit kennst:

Zitat

Nein, aber das was ich weiß ist zum "die Finger davon lassen", wie ich hörte!
[von deinem Lorbermäßigen "Jesus-Christus-Spirit-Guide", Anm.]


Das alles oben stammt aus dem Thread Jakob Lorber exposed

Dann hab ich dir kürzlich den Link geschickt zu deinem Zitat, dass Jesus nicht gekreuzigt wurde, im Thread "Disinfo Agents Exposed - In die irre führende Informanten? Kontollierte Opposition?"
Sieht so aus:

Zitat

Ich möchte aber noch etwas zu bedenken geben JESUS wurde nicht gekreuzigt.


Darauf angesprochen hast du mir per PN geantwortet

Zitat

Wo steht hier, dass ich glaube, dass Jesus nicht gekreuzigt wurde?


Darauf habe ich dann tatsächlich nicht mehr weiter mit dir kommuniziert.

Und jetzt Frage: Sind meine Statements halbwegs logisch?
Und wie stehts mit deinen?

Also entweder sind das Verwirrungstaktiken oder dein Spirit Guide setzt deinem Geist stark zu. Hast du den eigentlich schon vor deinem ersten mal hypnotisiert werden gehabt? Die Frage ist ernst gemeint. Sehr sogar.


Aber zu meiner "Theologie" in diesem Thread, mit denen ich den anderen gekommen bin.
Ich hab viel nachgedacht und gelesen. Der Glaube an Christus ist zwar eindeutig besonders, aber es kann nicht sein, dass ein Moslem, der sein Leben lang dem Gott, der alles erschaffen hat, sehr ergeben ist, aber wegen der Lehre in der er aufgewachsen ist, vielleicht nicht an den Kreuztod von Christus glaubt, dass der verworfen wird.
Mein Herz sagt irgendwie nein dazu.

Ich weiß nicht, ob ich recht hab, aber vielleicht kann jemand dem hier was abgewinnen:


Thema bewerten