Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 30. Juli 2009, 18:06

@ AbZ

Was hat das jetzt mit Manhatten zu tun?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 31. Juli 2009, 19:08

Was hat das jetzt mit Manhatten zu tun?

es gibt eine prophezeihung von nostradamus die in etwa diesem szenarion gleicht

Nostradamus schrieb: Der dritte große Krieg wird mit dem Angriff auf die große Stadt beginnen.

Große Stadt=reichste Stadt=New York?

Und ASY das Thema ist in der mehrzahl gehalten.



@EJ9.Freak, ich denke du hast dir das Thema nicht von Anfang an durchgelesen. Der Jugoslawien Krieg ist mE mit Sicherheit nicht der 3.WK - das kommt erst.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 2. August 2009, 09:48

Die beste Quelle, die ich derzeit habe ist dies

Zitat


Der Dritte Weltkrieg –wo und wo nicht in Deutschland

Eine graphische/bildliche Veranschaulichung höchstwahrscheinlicher Marschrouten der Ostarmeen in Europäisches und Bundesdeutsches GebietCopyright, Alex Kuebart10.3.2007update 26.7.2007"Die Amerikaner gehen davon aus, daß der dritte Weltkrieg ebenso wie der erste und der zweite Weltkrieg in Europa ausgefochten wird." ---US-Konteradmiral Gene R. La Rocque (Frankfurter Rundschau 29.4.1981)Jegliche Art der Kriegsführung basiert auf Täuschung.Daher täusche Unfähigkeit vor wenn Du fähig bist, und Inaktivität wenn Du aktiv bist. Wenn Du nahe bist erwecke den Eindruck, dass Du entfernt bist, und wenn Du entfernt bist, erwecke den Eindruck, dass Du nahe bist. Locke Deinen Gegner mit einem Köder, täusche Unordnung vorund schlage ihn.---Sun Tsu, ca. 500 v. Chr.

In Groß Britannien und den Vereinigten Staaten, zumindest, ist es möglich bestimmte Themen, die eigentlich Verschlusssache sind, trotzdem der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, solange das in Romanform geschieht. Meistens handelt es sich dabei aber um Dinge die der Vergangenheit angehören. Wenn es sich aber hier und dort auch um Dinge der Zukunft handelt, kann man davon ausgehen, dass diese keine Besondere Achtung von dem Volke erhalten. Damit kämen also Romane nicht für Themen in Frage, über die das Volk ganz generell gewarnt werden sollte. Das es wirklich so ist, dass es da Leute gibt, die immer und immer wieder in Büchern oder Filmen so was zustande bringen, also „Geschichten“ über noch zu geschehene Dinge schreiben, steht wohl nach so Büchern wie George Orwells 1984, und der Liste von anderen Geschichten und Sendungen, die ich in meinen Aufsätzen Kalifornien versinkt im Meerund Wie beginnt der kalte Krieg wiederaufgeschrieben habe, außer Frage.

Wie aber würde man es anstellen gewisse Themen an das Volk zu bringen die unter Umständen gewaltig Unbehagen erzeugen würden? Nun, man könnte diese mit Sicherheit in Form von „Prophezeiungen“ veröffentlichen. Denn auf der einen Seite haben Prophezeiungen sowieso bei dem Grossteil des Volkes den Stand der Fabel, was sie also von einem Roman in dieser Hinsicht kaum unterscheidet. Auf der anderen Seite aber werden solche Prophezeiungen von manchen Menschen doch hier und dort gelesen und auch wahrgenommen. Außerdem bestehen solche Prophezeiungen den Vorwürfen der „Verschwörungstheorien.“ Damit erspart man sich dann eine Menge Argumentation. Denn niemand wird kommen und versuchen die Themen in einer Voraussage als Verschwörungstheorie zu verurteilen.

Was knallharte Fakten angeht: In den 80ern Jahren ist ausgiebig von Überläufern wie Anatoliy Golitsyn vor der kommenden Perestroika Phase gewarnt worden. Nach Golitsyn würde auf diese Phase dann der Dritte Weltkrieg folgen. Leider haben seine Worte wenig Publizität gefunden. Der aus der Tschechei übergelaufene General Jan Sejna ging dann sogar noch weiter und veröffentlichte die Details der genauen Marschrouten der Ostarmeen nach Europa. Nach Sejna würde der dritte Weltkrieg in Europa mit der Besetzung Skandinaviens beginnen worauf die Osttruppen dann Österreich besetzen würden und dann in Richtung Deutschland vordringen würden. Leider wurde auch seinen Worten wenig Achtung geschenkt. Sein Buch We will bury you, wurde nicht mal ins Deutsche übersetzt. Dazu gibt es auch noch Kriegspläne des Warschauer Paktes, die irgendwie in die Hände des Pentagon gelangt sind. Auch hier handelt es sich um Pläne über den Vorstoß nach Skandinavien, sowie nach Westeuropa. Dann erschien 1985 der „Roman“ Welt in Flammen, der Dritte Weltkrieg, Schauplatz Europa, von General Sir John Hacket, einem NATO General. Dieser Roman handelt von einem dritten Weltkrieg in Europa so nach dem Schema der vorhandenen Kriegspläne der Ostarmeen und nach den Aussagen der oben genannten Überläufer. Die Nachricht in diesem Buche sehr klar und dazu noch von einem NATO General geschrieben. Also bis jetzt hatten wir angebliche Fakten plus angebliche Fakten verkleidet als Romane, die der Öffentlichkeit durchaus zugänglich waren, aber in keiner Weise vom Deutschen Volke die Achtung erhielten die sie verdient hätten. Wie sonst könnte man es erklären, dass auch die letzten Zivilschutzprogramme der Bundesrepublik in den 90er Jahren restlos abgeschafft worden sind. (in der Schweiz, im Gegensatz, erhält man gerade seit dieser Zeit gar keine Baugenehmigung mehr, ohne auch einen Schutzraum mit eingeplant zu haben).Und in den letzten Jahren erschienen dann auch Bücher, die sich mit den haargenau gleichen Themen befassten wie oben, nur als „Prophezeiungen.“ Und am Ende erschienen dann in den 90er Jahren, sowie im neuen Jahrtausend solche Bücher, die sich mit Weissagungen im Lichte der strategischen Pläne und der Aussagen der Überläufer befassten. Besonders diese sind ganz krass Punkt für Punkt, Etappe für Etappe geschrieben um den Leser auf die kommenden Ereignisse so vorzubereiten, dass er noch die Möglichkeit hat sich ausreichend darauf vorzubereiten oder sich wenigstens im Klaren darüber zu sein wo in und wo nicht hin wenn es so weit ist.

Dieser Aufsatz besteht also in Kurzform auf den Analysen von verschiedenen dieser Bücher. Die Quelle der jeweiligen Abbildungen ist immer mit der Abbildung angegeben und eine komplette Quellenangabe folgt dann nochmals am Ende, sodass sich jeder Interessent die Bücher gleich selbst beschaffen kann um sich auch ein bisschen mit diesem Thema zu beschaffen. Denn ehrlich gesagt, ich glaube nicht, dass das Deutsche Volk sich in dieser Hinsicht irgendwie auf seine Regierung verlassen werden kann. Diese ist zu beschäftigt damit uns zu erzählen wie gut doch alles läuft und wie viel besser alles in der Zukunft werden wird – also immer genau das Gegenteil von dem was eigentlich geschieht, so wie es auch in George Orwells 1984 der Fall ist. Man wird wohl leider davon ausgehen müssen, dass man uns in den Wochen vor Beginn des Krieges immer noch von möglichen „diplomatischen“ Lösungen erzählen wird und uns im Glauben lassen, dass „alles wieder gut wird“, obwohl ein dritter Weltkrieg schon seit Ewigkeiten von Seiten der Ein-Weltler als notwendig gesehen wird um die Einweltregierung einzuführen, wie ich es in meinem Aufsatz Fahrplan in die Einweltregierungbeschrieben habe.
.....
Es folgen dann Bilder usw. Am Schluss

Zitat


Quellenverzeichnis und weiterführende Literatur:

„Wer plant den dritten Weltkrieg“, Leo H. DeGard, Kopp Verlag

„Armageddon“, Leo H. DeGard, Kopp Verlag

„Vision 2004“, Gottfried von Werdenberg, Eigenverlag

„Die letzten Siegel“, Bernhard Bouvier, Ewertverlag

„We will bury you“, Jan Sejna; Sidgwick & Jackson, London

“New Lies for Old”, Anatoliy Golitsyn;

“The Perestroika Deception”, Anatoliy Golitsyn;


http://www.ausmeinersicht.com/Der%20Dritte%20Weltkrig_wo%20und%20wo%20nicht
Wer will kann ja nach diesen Büchern suchen.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 5. August 2009, 17:02

Übrigens Baumfällt
Jedenfalls kann ein bisschen Schreien wegen NY gerechtfertigt sein, aber sicher nicht wegen einer Russeninvasion.

Wann soll man dann schreien? Wenn über die Nachrichtenticker Meldungen von großen Truppenbewegungen kommen? Da brauchst du nicht mehr schreien, weil da werden die Pläne schon umgesetzt und du kannst nur mehr davon laufen!

Ich habe im Sommer 2007 von schrecklichen Ereignissen erfahren. Ich habe dann wochenlang überlegt: Was tu ich, was tu ich. Irgendwas muss doch zu machen sein! Daraufhin ist diese Video entstanden



10/2007 habe ich es hier hochgeladen - 11/2007 dann auf Youtube. Es hat derzeit ca.121TSD Klicks - viel zu wenig mMn.

Ich werde es weiter aktualisieren und ich denke bei ca. 150TSD wird es dann beginnen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HerrAbisZ« (9. März 2011, 21:19)


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Baumfällt

unregistriert

25

Mittwoch, 5. August 2009, 21:42

...

Das war sowieso schlecht von mir ausgedrückt, weil von mir aus darf jeder alles schreien, was er will. Auch "Ich bin ein Krapfen!!! Ich bin ein Krapfen!!!"
Naja vielleicht nicht um 2 in der Nacht in mein Ohr.

Aber was ich meine ist, es ist wahrscheinlich nicht das vordergründige Thema, wenn einem die Leute eh nicht glauben und man gemäß den Visionen auf die man sich beruft noch eine mittelfristige Warnung hat (der Funkenregen) und eine kurzfristige (Friedensvertrag in Nahost, Politikermorde am Balkan und in Budapest).

Und nur kurz wegen der Olive im andern Thread. Yup, könnte Sinn machen. Wer weiß.

Wieso, wann sagt denn dein Haus ... , ich sags nicht. Wann sagt denn deine "Quelle", dass die Truppenbewegungen kommen?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 6. August 2009, 17:42

wenn einem die Leute eh nicht glauben und man gemäß den Visionen auf die man sich beruft noch eine mittelfristige Warnung hat (der Funkenregen)
Darauf habe ich bereits geantwortet
Das ist mir bekannt und ich habe dies hier auch schon gebracht: "DER FUNKENREGEN"
Du hättest nur ein bischen Suchen müssen.

Ich habe dich auch quasi eingeladen, du hast aber abgelehnt. Soll so sein! Da man sich nicht gegenseitig weiter helfen bzw. ergänzen will, geht halt nicht soviel weiter. Und entgegen meiner vor kurzen übereiligen Annahme

werden sich die ÖsterreicherInnen noch sehr anstrengen müssen, damit das noch verhindert werden kann.

Zitat

...

Bald auch meine lieben Kinder, wenn ihr nicht auf die Knie fällt, wenn ihr nach wie vor stolz und hart bleibt, werden --fremde Armeen-- euer Land überfluten.
....

http://members.chello.at/herrabisz/BOTSC…OESTERREICH.htm


Das ist aus dem Jahr 1995 und hier http://www.gebetsaktion.at/ gibt es monatlich eine neue Botschaft. Die obere habe ich damals auf einem Maschineschreibzettel erhalten und konnte ich online nicht finden! Ich habe sie einfach abgetippt.

So und nun frage ich euch, warum sollte ich anhand dieser 3 Quellen daran zweifeln, da ja der Jugoslawienkrieg mitte der 90iger Jahre im Gang war?


Und ich will gar nicht genau wissen, wann es kommt. Ich werde es eh rechtzeitig erfahren! Ich konzentriere mich darauf ob man nicht doch noch etwas verändern kann. Lange kann es aber nicht mehr dauern.

Baumfällt

unregistriert

27

Freitag, 7. August 2009, 16:42

Hast du, AbZ, möglicherweise etwas mit der Pfingstbewegung oder der charismatischen Erneuerungsbewegung zu tun?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 8. August 2009, 11:17

FINDE ES RAUS!

Ich denke, dass ich derzeit einer der meist gehassten und/oder gemiedetsten Menschen auf GOTTES Erdboden bin.

Und JA! Ich provoziere jetzt wieder ein bischen.

Ich musste meine Hoffnung begraben, die sich auf diese Meldung stützte und ich leider falsch annahm dadurch.

Zitat


...

Es wird in Deutschland keinen Krieg geben. Der so oft gesehene, auch von mir in vielen Einzelheiten gesehene Einmarsch der Russen in Deutschland, wird nicht stattfinden. Dieser Krieg, da nicht von Gott gewollt, jedoch durch den freien und in diesem Fall bösen Willen von Menschen sehr wahrscheinlich geworden, konnte von vielen Menschen guten Willens durch Gebete und Bitten mit SEINER Hilfe abgewendet werden. Du erinnerst Dich an die große Gebetsaktion durch A. Heilig. Die letzte Vision über den Krieg war dann klar und auch die unmittelbaren Worte von IHM. Es wird nicht Deutschland treffen.

...

http://rechtsverlag.at/Solaris/auszug/geheim.htm
Ich weiß auch nicht genau von wann das ist. Hat es gehalten? Gab es einen Rückfall?

Und somit der Dauerbrenner auf meiner Homepage

Zitat


...
Zaudere nicht und lenke nicht ab! Suche keine Ausflüchte und schreibe weiter! Diese Stadt wird zerstört werden - diese Stadt, die für die Ewigkeit gebaut war. Aber es wird die Christenheit nicht zerschmettern.
...

Anm von mir: WIEN

http://members.chello.at/herrabisz/GOTTISTDA.html#1

Ich habe heute in der Nacht folgendes gesehen - Brennende Stadt, abgebrannte Wälder, riesige Rauchschwaden. Ja ich konnte sogar den beissenden Geruch wahrnehmen - selbst als ich aufwachte.

Jetzt habe ich leichte Schluckbeschwerden.

Deswegen dürfen wir NICHT AUFGEBEN - NICHT NACHLASSEN - Vielleicht kann noch etwas geändert werden.

Und man will eine Zeitangabe - ich weiß es nicht! Nur soviel: Ich rechne ab sofort täglich mt dem Eintreffen angekündigter Ereignisse, wobei ich meine, dass die groben Dinge erst ab kommendes Jahr sein werden.

Jeden Tag wo es länger dauert und/oder Ereignisse doch nicht eintreffen, werde ich mich freuen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 8. August 2009, 12:45

FINDE ES RAUS!
Sollen die Leute echt Zeit verschwenden, deine persönlichen Rätsel aufzulösen? Ich dachte, wir sollen einander helfen.
Dieser Krieg, da nicht von Gott gewollt,
Jessas, es gibt tatsächlich auch einen Gott gewollten Krieg? :roll: :oooch:

30

Samstag, 8. August 2009, 12:55


Jetzt habe ich leichte Schluckbeschwerden.
Schweinegrippe oder Chemtrails? :-P
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

Thema bewerten