Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 9. Mai 2009, 23:02

Tim Geithners Papa, Barack Obamas Mama und die CIA

Zitat

.......

Demzufolge hat Barack Obamas Mama Stanley Ann Dunham auch für die CIA-Tarnorganisation Ford Foundation gearbeitet, und zwar ausgerechnet in Indonesien, also dort, wo die CIA - und ihre Tarnorganisation Ford Foundation war eigentlich bei jeder Schweinerei der CIA dabei - bei dem Sturz von Sukarno, dessen Politik die dortigen Profite von Rockefellers Ölfirmen gefährdete, besonders schlimm wüteten und mit Suharto einen der übelsten Militärdiktatoren des 20. Jahrhunderts an die Macht putschten. Ausgerechnet Barack Obamas Stiefvater Lolo Sotero soll bei dem blutigen Putsch demzufolge eine besonders wichtige Rolle für die CIA gespielt haben. Und Direktor der Ford Foundation in Asien war - bingo - Peter Geithner, der Papa von Barack Obamas Finanzminister Tim Geithner, der natürlich auch bei Rockefellers CFR und in der Rockefeller Foundation ein- und ausgeht.

Diese nette Geschichte lässt es auf einmal sehr plausibel erscheinen, warum Barack Obama für seinen Wahlkampf soviel Geld aus der Wall Street bekommen hat wie kein Kandidat vor ihm, obwohl doch die Spitzenposten im Mafialand USA normalerweise stets in der Familie bleiben. So wie das aussieht, ist der Top-Terrorist Barack Obama schon von Kindheit an Teil des Verbrecherclans CIA. In diesem Licht betrachtet ist die Anwendung des State Secret Privileges durch Barack Obama zum Schutz des CIA-Drogenhandels alles andere als eine Überraschung.

Ganzen Artikel lesen .... http://www.mein-parteibuch.com/blog/2009…ma-und-die-cia/


Wunderbar, wie sich die Dinge bei näherer Betrachtung finden und erklären lassen. Da werden ja gleich Wahlsiege finanzierbar, Einflüsse vererbt und von langer Hand vorbereitet. Lobbys, die sich keinen "Zufall" leisten, weil der ja irriger Weise in eine andere Richtung gehen könnte, als vorbestimmt.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten