Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

101

Freitag, 17. Juli 2009, 11:00


Wenn du sozusagen vom Fach bist, kannst du mir die Frage beantworten, warum Schwangere bei den ersten sein müssen, die diese Impfung verabreicht bekommen sollen?


das kann sogar ich dir beantworten. im fall einer schwerengrippeerkrankung beseht ein hohes risiko das kind zu verlieren.
das heist, frau überlegt vielleicht ,aber kind tot.

Besteht nicht ebenso die Gefahr, durch so eine Impfung das Kind zu schädigen oder zu verlieren?
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

102

Freitag, 17. Juli 2009, 11:08


Wenn du sozusagen vom Fach bist, kannst du mir die Frage beantworten, warum Schwangere bei den ersten sein müssen, die diese Impfung verabreicht bekommen sollen?


das kann sogar ich dir beantworten. im fall einer schwerengrippeerkrankung beseht ein hohes risiko das kind zu verlieren.
das heist, frau überlegt vielleicht ,aber kind tot.

Besteht nicht ebenso die Gefahr, durch so eine Impfung das Kind zu schädigen oder zu verlieren?


kann sicher auch passieren. aber das wird man spätestens dann merken wenn die mütter ihr kind gleich danach verlieren und jene die sich nicht impfen ahben lassen alle gesunde babys zur welt bringen.
wenn das passiert gibts milliardenklagen gegen die pharmaindustrie und die darf zusperren und die regierung schliesen. im falle einer pflichtimpfung.

war das medikament contergan auch eine geheime verschwörung der mächtigen??

103

Freitag, 17. Juli 2009, 11:24


kann sicher auch passieren. aber das wird man spätestens dann merken wenn die mütter ihr kind gleich danach verlieren und jene die sich nicht impfen ahben lassen alle gesunde babys zur welt bringen.
wenn das passiert gibts milliardenklagen gegen die pharmaindustrie und die darf zusperren und die regierung schliesen. im falle einer pflichtimpfung.

war das medikament contergan auch eine geheime verschwörung der mächtigen??

Die Frage ist doch, ob diese Schweinegrippe tatsächlich so gefährlich ist, dass eine Massen- oder Zwangsimpfung gerechtfertigt wäre. Dann kommt noch dazu, dass dieser Virus eben stark im Verdacht steht, künstlich designt worden zu sein. Dann noch die 'Unfälle' beim Verschicken der Virusproben. Das zeugt nicht gerade von Verantwortung und professionellem Handeln, sondern eher von Verantwortungslosigkeit. Damit haben die Verantwortlichen bereits zur Genüge gezeigt, dass sie verantwortungslos handeln. Soll ich jetzt glauben, dass das bei der Impfung und dem Impfstoff anders ist?

Was, wenn diese Schweinegrippe erst durch die Impfung tatsächlich ausbricht?

Das 'Medikament' Contergan war keine Verschwörung. Nur als dann bekannt war, was es anrichtet und was danach kam, war ein Skandal. Daran kann man sehen, was Verantwortliche alles anrichten würden um sich aus der Verantwortung zu stehlen.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

104

Freitag, 17. Juli 2009, 11:33

du kannst glauben was du möchtest.
ich wär ja sogar bereit, und das nur minimal aber dennoch zu sagen das manche pharmakonzerne übertreiben und viiiielllleicht sogar eine virus entwickeln (und das is schon höchste aller für mich zulässigen vt`s) den freisetzen um absatz zu machen. aber die wollen ja mit ihren medikamenten zur bekämpfung des ganzen ja umsatz machen. und wenn der nichts bringt kauft sie auch niemand.
die these von der absichtlichen dezimierung der weltbevölkerung is natürlich reiner schwachsinn.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

105

Freitag, 17. Juli 2009, 11:58


die these von der absichtlichen dezimierung der weltbevölkerung is natürlich reiner schwachsinn.


Das war damals die These von der Vernichtung der Juden wohl auch?

Wenn du siehst, was damals passiert ist und was keiner für möglich gehalten hätte, dann sollte dir klarwerden, zu welchen Taten Menschen fähig sind. Glaubst du wirklich, die Menschen hätten sich seit 1945 gebessert? Nein, sie sind nur noch wahnsinniger geworden.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

107

Freitag, 17. Juli 2009, 12:26

Was mir auffällt, "ihr" seid die Einzigen, die eine Zwangsimpfung sozusagen als Tatsache, als beschlossene Maßnahme, als unausweichlich behandeln. :roll:
Die gleiche Zwangsimpfung wurde schon vor Jahren bei der Vogelgrippe hysterisch herbeigeredet. Wo ist sie geblieben?
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

108

Freitag, 17. Juli 2009, 12:30



Das war damals die These von der Vernichtung der Juden wohl auch?

Wenn du siehst, was damals passiert ist und was keiner für möglich gehalten hätte, dann sollte dir klarwerden, zu welchen Taten Menschen fähig sind. Glaubst du wirklich, die Menschen hätten sich seit 1945 gebessert? Nein, sie sind nur noch wahnsinniger geworden.


wenn man das büchlein des obervernichters das er 10 jahre bevor er an die macht kam ,schrieb gelesen hätte dann hätte mans gewusst.
das problem das wir haben, viele haben es gelesen und waren damit einverstanden. und das war nicht nur die mittel und oberschicht, sondern grossteils der kleine mann.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

109

Freitag, 17. Juli 2009, 12:39

wenn man das büchlein des obervernichters das er 10 jahre bevor er an die macht kam


und was ist mit den Ureinwohner Amerikas (Indianer)?
A-ha, war das nicht auch eine Massenvernichtung, scheint aber dir nicht relevant zu sein! :kopfkratz:

110

Freitag, 17. Juli 2009, 12:52


und was ist mit den Ureinwohner Amerikas (Indianer)?
A-ha, war das nicht auch eine Massenvernichtung, scheint aber dir nicht relevant zu sein! :kopfkratz:


ich weiss zwar nicht was damit zu tun hat aber ok.
sicherlich war es das. aber wie schon einmal gesagt, du kannst die besiedelung noramerikas nicht mit der ausrottung der indianer in südamerika durch zb die spanier vergleichen.
das sind zwei paar schuhe.
allein schon deshalb nicht weils den spaniern um gold, reichtum und neune handelswege ging, den ersten siedlern in den usa, den puritaner, die reichtum eher ablehnten sonst würden sie ja nicht puritanisch leben, nur um ein wenig gebiet da viele in europa aufgrund ihrer religösen gesinnung verfolgt wurden. die ewige mär von es kamen dort nur kriminelle, und bageschobene straftäter an, an is natürlich reiner blödsinn.
daraus entwickelte sich dann mit der zeit eine ausseinadersetzung.die leider in unglaublicher brutalität beider seiten geendet hat.

mit einem der grössten absichtlichen massenmorde der geschichte, die die spanier in südamerika angerichtet haben lasst sich das aber nicht vergleichen.
versuch die taten eines cortez oder eines pizarro nicht mit einer us regierung zu vergleichen die den indianern land abkaufte und mit dem die indianer einverstanden waren.

Thema bewerten