Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

251

Dienstag, 28. Juli 2009, 12:44

@Just_me: Ich weiss nicht mehr wer es war, aber ich hab mal folgendes, imho sehr treffende Zitat gehört: "Man sollte den Menschen nicht immer Bosheit unterstellen, wenn Dummheit zur Erklärung völlig ausreicht."
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

252

Dienstag, 28. Juli 2009, 12:59

@ ASY: Ja, aber diesem "verheimlichten Wissensvorsprung" siehst du dich in puncto Schulmedizin/Pharmakologie (und allem was daran hängt) mehr oder weniger immer ausgesetzt. Und ich sage es wieder - sie bräuchten ein solches Gift keineswegs, um auf die Population Einfluss zu nehmen. Wirtschaftliche Mechanismen (die überdies ja mittlerweile als Gott gegeben und als "hinnehmebar" gelten; insofern keine schlafenden Hunde wecken) tun es genauso.





@ Schwarzes Eis: Dummheit oder ein ähnliches Unvermögen, mögen bei häuslicher Gewalt o.ä. noch verhältnismäßig naheliegend sein. Aber ich lehne mich jetzt einfach mal soweit aus dem Fenster, gewissen Instanzen (WHO, Pharma Führungsrigen, Ärzteschaft, unseren über alle Maßen geschätzten Politikern ... ) eine gewisse Grundintelligenz zu unterstellen .... gut, bei den Politikern bin ich mir nicht sicher^^.



Glaub mir, die wissen was sie tun. Ich widerspreche nur den meisten hier, die in dieser Impfung einen heimtückischen Anschlag auf unser Leben sehen. Dass wir aber dennoch mal wieder abgezockt werden sollen (und genau deswegen ist es imo keine Dummheit sondern gieriges Kalkül, was diese Mär' am Leben hält), ist ziemlich offensichtlich.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

253

Dienstag, 28. Juli 2009, 13:04


@ Schwarzes Eis: Dummheit oder ein ähnliches Unvermögen, mögen bei häuslicher Gewalt o.ä. noch verhältnismäßig naheliegend sein. Aber ich lehne mich jetzt einfach mal soweit aus dem Fenster, gewissen Instanzen (WHO, Pharma Führungsrigen, Ärzteschaft, unseren über alle Maßen geschätzten Politikern ... ) eine gewisse Grundintelligenz zu unterstellen .... gut, bei den Politikern bin ich mir nicht sicher^^.
Glaub mir, die wissen was sie tun. Ich widerspreche nur den meisten hier, die in dieser Impfung einen heimtückischen Anschlag auf unser Leben sehen. Dass wir aber dennoch mal wieder abgezockt werden sollen (und genau deswegen ist es imo keine Dummheit sondern gieriges Kalkül, was diese Mär' am Leben hält), ist ziemlich offensichtlich.

Dass die Hersteller sich an der Impfung eine güldene Nase verdienen werden, bestreite ich nicht. Doch die Panikmache kommt primär von anderen Seiten. Mit der Dummheit bezog ich mich ausschliesslich auf die Unfälle. Ich hab knapp 4 Jahre in einem Chemieunternehmen verbracht und bin jetzt seit 12 Jahren in einem medizinischen Labor tätig. Glaub mir, wenn ich dir sage, dass auch intelligenten Menschen dumme Fehler unterlaufen.
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

254

Dienstag, 28. Juli 2009, 13:16

@ Schwarzes Eis: Natürlich kann jeder Fehler machen. Aber wie passt es ins Bild, dass ein Errgeger, um den (auch von Seiten der Fachschaft und gerade der WHO) so viel Aufhebens gemacht wird, gleich einer Packung Kekse durch die Gegend transportiert wird und dann erstaunlicherweise auch noch freigesetzt wird ... ein Schelm, wer hier Böses denkt? Nicht wirklich.

Und was die Panikmache von der anderen Seite angeht ....... man kann unmöglich abstreiten, dass die Pharama-Industrie diese Angst befeuert. Hinzu kommen Ärzte (sei es nur, um in den Nachrichten zu sein oder aufgrund wohl belegter Seilschaften mit der Pharma-Industrie), die sich ebenfalls eifrig daran beteiligen. Dass Paharma-Industrie und Schulmedizin eine .... innige Beziehung zueinander pflegen (was teils inhärent ist, teils aber nichts weiter als wirtschaftliche Einflussnahme), ist ja längst kein Geheimnis mehr. Für mich ist es also blauäugig davon auszugehen, das es NICHT irgendwo eine Instanz gibt, die in genau diesem Umfeld agiert und kräftig die Werbetrommel rührt. Insofern weiß ich nicht, was für eine "andere Seite" das sein soll, die diese Panikmache vorantreibt. Die Medien können ihre Schreckensmeldung ja auch nicht nach Belieben aus der Luft greifen. Und in dem Zusammenhang ist die WHO ja auch kein niemand ...

255

Dienstag, 28. Juli 2009, 13:18

Massenmord an der Nichtzionistischen Bevölkerung

ist der Terminus "Massenmord" zulässig, denn es ist auch Mord, wenn ich einen Menschen nur 70 Jahre alt werden lasse, der ohne Impfung sonst 80 geworden wäre.
genau dies ist der Punkt, deshalb habe ich z.B. darauf hingewiesen, dass darauf zu achten ist, dass vor Beginn der Impfaktion sich zunächst alle Zionisten impfen lassen müssen, also z.B. ZdJ .
Mit Impfaktionen kann man gezielt bestimmte Bevölkerungsgruppen verschonen; das gleiche gilt für das Thema Codex Alimentarius, weil der Lebensmittelkreislauf für Anhänger der jüdischen Religion komplett abgetrennt ist.

Eines ist offensichtlich: Es gibt nur eine kohärente Bevölkerungsgruppe auf dieser Erde, die solche Grossverbrechen organisieren kann ohne Strafverfolgung zu befürchten: Menschen jüdischen Glaubens. Dies führt automatisch zur "falschen Fährte", dass Menschen jüdischen Glaubens die Übeltäter schlechthin seien. Tatsächlich ist es nur eine Teilmenge, die sich unter diese Gruppe gemischt hat, die sich den Schutz zunutze macht, den der jüdische Glaube gewährt.

Das alles wäre jedoch als Schutz nicht ausreichend, würde man nicht gleichzeitig die sog. öffentliche Meinung kontrollieren und beherrschen per Medien, womit man in die Lage versetzt ist, jeden noch so unwichtigen "Angriff" gegen den antisemitischen Popanz zurück zu schlagen.

Ich habe mal vor ein paar Monaten -erfolglos- in einem Forum die Frage aufgeworfen, ob jemandem ein Fall bekannt ist, dass in den letzten 60 Jahren ein jüdisches Religionsmitglied in D oder USA oder sonstwo in der westlichen Welt angeklagt und verurteilt wurde wegen z.B. Mord, Totschlag, Steuerhinterziehug oder , oder.
Dann gab es auf einmal den Fall Bernie Madoff, dass doch tatsächlich ein Zionist angeblich auch noch überwiegend Juden um Hab und Gut gebracht hat.
Niemand konnte klären, ob hier Zionisten jüdische Antizionisten beraubt haben, ob das ganze nur ein Fake im Stil "linke Tasche-rechte Tasche" war, um zu zeigen "auch Juden sind unter den Geschädigten , daher kommen sie als Täter ncht in Betracht "
Angeblich wurde Bernie Madoff ja recht schnell und ohne die Klärung wichtiger Fragen verurteilt und angeblich sitzt er im Gefängnis , wenn auch angeblich in einer besonders komfortablen Appartment-Zelle..... aber wissen wir das wirklich .... oder sollen wir das nur wissen.... und in Wirklichkeit sitzt dieser brave Zion-Soldat derzeit auf den Cayman-Islands oder am STRand von Tel Aviv und er schmeisst gerade eine Runde ?

256

Dienstag, 28. Juli 2009, 13:25

Du weisst :

Man sollte den Menschen nicht immer Bosheit unterstellen, wenn Dummheit zur Erklärung völlig ausreicht."
Es steht für mich ausser Frage, dass viele Juden zur absoluten Elite gehörten, dass man in dieser Religion besonders häufig Intellektuelle, Hochbegabte aller Ressorts finden konnte.

Insofern verweigere ich den Führern eines Rothschild-Imperiums, dessen Aufstieg seit 250 Jahren vorangeschritten ist, die Ausrede der Dummheit.

Zugegeben, ein paar ausführende Organe haben sich dumme Schnitzer erlaubt, diese konnte man jedoch dank medialer Übersteuerung kaschieren.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

257

Dienstag, 28. Juli 2009, 13:41

Ach lupo ... so langsam mach ich mir Sorgen um dich.

„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

258

Dienstag, 28. Juli 2009, 14:11

Typisch

Ach lupo ... so langsam mach ich mir Sorgen um dich.
Wenn man keine Argumente hat, versucht man alles auf "antijüdische Ressentiments" zu schieben... ungeachtet dessen, was ich je zum Thema gesagt habe.

Nein, schwarzes Eis, es gibt eine ganze Menge Juden, die sich verzweifelt gegen den Würgegriff der Zionisten wehren, denn das ist das größte Problem der Zionisten.
Anständige Mitglieder der jüdischen Relgion, die wie Ertrinkende versuchen, diese Botschaft in die Welt hinaus zu schreien und die jedes Mal unter Wasser gedrückt werden, sobald sie dies versuchen.

Mit diesen Juden fühle ich mich verbunden, wir alle sollten uns NUR mit diesen verbunden fühlen und endlich den Kampf gegen den zionistischen Antisemitismus-Popanz führen !

Insofern: Mach Dir lieber Sorgen um Dich selbst

259

Mittwoch, 29. Juli 2009, 08:14

Umfrage auf welt.de:

Werden Sie sich gegen die Schweinegrippe impfen lassen?
Ergebnis
28% Ja
55% Nein
17% Weiß ich noch nicht
4188 abgegebene Stimmen

PS:
Herr Kekule geht mir gerade ein bissel auf den Sack. In jedem zweiten Newsartikel wird der "Virologe von der Universität Halle-Wittenberg, Alexander Kekulé" zitiert. :hmpf:
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

260

Mittwoch, 29. Juli 2009, 09:40

PS:
Herr Kekule geht mir gerade ein bissel auf den Sack. In jedem zweiten Newsartikel wird der "Virologe von der Universität Halle-Wittenberg, Alexander Kekulé" zitiert. :hmpf:
Wer ist dieser Herr?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten