Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

51

Samstag, 25. Juli 2009, 21:16

damitst ein bissi dazulernst.
Langweiliges Palavern - es waren Wallstreetmacher und der Bush-Clan, die den Hitler aufbauten. Damals wie heute lag das Geld beim internationalen Kapital. Da du das Geldsystem nicht verstanden hast und auch nicht mal dran denkst, es im Dienste der Wahrheit zu begreifen, schreibst du weiterhin Kriegspropaganda.

Zitat

Die Harriman Bank war der wichtigste Wall-Street-Kontakt für deutsche Firmen und die verschiedenen finanziellen Interessen von Fritz Thyssen in den USA, der bis 1938 ein früher finanzieller Unterstützer der NSDAP gewesen, jedoch 1939 aus Deutschland geflohen war und eine kritische Haltung zu Hitler eingenommen hatte. Handel mit dem Deutschen Reich war nicht illegal, bis Hitler den USA den Krieg erklärte. Das änderte sich sechs Tage nach Pearl Harbor, als Präsident Roosevelt den Trading With the Enemy Act unterschrieb. Am 20. Oktober 1942 ordnete die US-Regierung die Einstellung des Bankverkehrs mit Deutschland in New York an.

http://de.wikipedia.org/wiki/Prescott_Bush
Jetzt kannst mit deiner langatmigen Kriegspropaganda weitermachen. Du eiferst bei Angriffskriegen mit, wie ein Prolet bei der Champions League :roll:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

52

Samstag, 25. Juli 2009, 22:19

du hast es glaub ich immer noch nicht gecshnallt, der handel mit deutschland wär wahrscheinlich weiterhin nicht illegal gewesen, wenn die usa nicht angegriffen worden wären.
das is neutralität.
was is daran so schwer zu verstehen??
weil ein eventuekk rechter ami für einen hitlerkumpel an der wallstreet geschäfte tätigte, oder bei ihm in der privatbank anlegen lies, zu einer zeit als deutschland nicht mal krieg führte,verstehst du drunter "er wurde von den usa aufgebaut"??
mal eine frage, wenn einer meiner besten freunde, 10 jahre bevor ich zum massenmörder werd, bei einer islandändischen privatbank geld anlegt, vielleicht sogar meins mit ,weil die prozente die besten sind, hat mich die isländische regierung dann auch zum massenmörder aufgebaut??
eigenartige logik hast du.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

53

Samstag, 25. Juli 2009, 22:34

Ich habe keine eigenartige Logik, sondern eine menschenfreundliche. Nach deiner Logik, sind der Auftraggeber, Finanzier und stille Profiteur eines Killers zu loben und nur der Täter zu verachten und zu bestrafen. Verstehe ich dich somit richtig?

54

Samstag, 25. Juli 2009, 22:49

ich glaube genau darin liegt dein problem. die bank is nicht auftraggeber oder sponser eines killers,vorallem wenn er zu dem zeitpunkt noch keiner is. sondern nimmt allenfalls sein geld an wenn ers davor da anlegen will.
oder wo liest du da einen auftrag zum "startschuss des zweiten weltkriegs".
ausserdem wurde der gute mann, und das hast du wieder mal weggelassen, sowieso dafür 1942 schon enteignet.

wenn du bei einem amt der repuklik österreich als unbescholtener einen waffenschein machst, dir dann als unbescholtener in einem waffenladen ein gewehr besorgst,"weil du gehst ja so gern auf die jagd" und nebenbei dein arbeitskommen bei der bawag anlegst. kurz danach aber jemanden umbringst.
wer is dann daran schuld, wer is dein "auftraggeber"?, der der dir den waffenschein gab,aslo die republik, der private waffenhändler der kohle verdienen will, oder die bawag wo du dein erspartes angelegt hast??
du kannst es ja auf keinen fall sein.
geht selten vorm gericht durch solche ausreden.
vielleicht könntest für sowas eventuell noch statt haftanstalt, psychiatrie rausschlagen, wennst mir sowas kommst und alls unzurechnungsfähig durchgehst.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

55

Samstag, 25. Juli 2009, 22:58

Schwachsinn, denn 1933 wurde dem Hitlerdeutschland von der Wallstreet der Krieg erklär - eben wegen seiner antisemitischen Aktivitäten.

Du schreibst nur Schrott und langweiligen noch dazu.

Außerdem will ich noch eine Antwort auf das:
Haben/hatten die Iraker, Afghanen, Palästinenser, Pakistani und Balkanesen Hightech-Panzer, weil du glaubst, dass Uranmunition nötig gewesen wäre? Haben die Talibans auch schon solche tollen Panzer?
Ich hoffe du denkst mit und schreibst nicht nur! Wenn du schon Kriegspropaganda machst, dann rechtfertige sie auch.

56

Samstag, 25. Juli 2009, 23:04


@Iss das mag schon möglich sein. aber es gab nur die totale kpaitulation für die usa oder nichts. nach allem was die usa aufgrund des krieges erleiden mussten, irgendwie verständlich.
dazu kommt das man ähnlich wie in deutschland davon ausging das japan nach schneller erholung wieder illegitime angriffskriege führen würde.

also auch wenn der nette aussenminister in moskau um friedensverhandlungen bittet,weil er weiss es hat sich ausgespielt, is vielleicht nett gemeint. aber frieden unter solchen bedingen gab es nicht.
die bedingungen wurden klar erklärt.

Was bitte schön mußten denn die USA aufgrund des Krieges erleiden? Den Angriff auf Pearl Harbour, von dem sie bereits im Voraus wußten und den sie geschehen liessen, um einen Grund zu haben in den Krieg einzutreten? Oder die Vernichtung ihrer Soldaten, wo sie doch damals schon der Meinung waren, es gäbe ein Überbevölkerungsproblem und es müßten soviele Menschen wie möglich sterben?

Es gab zu jeder Zeit genug andere Lösungsmöglichkeiten für eine Beendigung des Krieges, mit denen man nicht die Radioaktivität unserer Welt hätte erhöhen müssen. Mit der Einnahme der Insel Okinawa war der Krieg bereits gewonnen. Die Militaristen waren einfach nur geil darauf, ihr neues Spielzeug auszuprobieren um der restlichen Welt zu signalisieren, sie wären ab diesem Zeitpunkt unbesiegbar. Die Atombombe diente nicht dem Kriegsende sondern sollte ein 'Signal' setzen.

Auch ansonsten gibt es genug Beispiele, wo der 'Feind' (auch die Deutschen) mit Absicht mit radioaktivem Material verseucht wurde. Die US-Regierung weiß auch ganz genau darüber Bescheid, welcher Gesundheitsgefährdung sie ihre Soldaten oder die Bewohner Iraks aussetzen. Sie wissen über die Missbildungen und Krankheiten, die von DU-Munition ausgelöst werden - und es ist ihnen egal. Sind ja nicht ihre Söhne und Töchter, sondern nur die der unwerten Masse. Hauptsach die Kohle stimmt.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

57

Samstag, 25. Juli 2009, 23:07


ausserdem wurde der gute mann, und das hast du wieder mal weggelassen, sowieso dafür 1942 schon enteignet.

Der gute Mann bekam aber ein paar Jahre später sein Eigentum wieder zurück und dazu noch Schadensersatz in Milliardenhöhe...

Und sein Enkel bekam letzt die IKB-Bank geschenkt und noch ein paar Milliarden drauf...
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

58

Samstag, 25. Juli 2009, 23:10

Schwachsinn, denn 1933 wurde dem Hitlerdeutschland von der Wallstreet der Krieg erklär - eben wegen seiner antisemitischen Aktivitäten.

Du schreibst nur Schrott und langweiligen noch dazu.

Außerdem will ich noch eine Antwort auf das:
Haben/hatten die Iraker, Afghanen, Palästinenser, Pakistani und Balkanesen Hightech-Panzer, weil du glaubst, dass Uranmunition nötig gewesen wäre? Haben die Talibans auch schon solche tollen Panzer?
Ich hoffe du denkst mit und schreibst nicht nur! Wenn du schon Kriegspropaganda machst, dann rechtfertige sie auch.


ich kenn mich wieder nicht aus. also jetzt wurde hitler doch schon so früh der krieg erklärt, und dadurch aufgebaut oder wie? werd mal deutlicher.
übrigens hab ich dir gestern schon eine antwort auf deine frage gegeben. und wer macht kriegspropaganda, is das das jetzt das neue totschlagarguemnt nummer 1??




Zitat

Gestern, 21:59
uranmunition dient ja nicht nur zu zerstörung von panzern, auch wenns damit anscheinend leichter geht, sondern zum durchschlagen von bunkern,höhlen, unterirdischen anlagen usw.
das die taliban da nicht mit abraham-panzern herumkurven is klar, wo sie sich teilweise zurückziehen aber auch.


und ich hoffe du liest mit und schreibst nicht nur.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

59

Sonntag, 26. Juli 2009, 00:04

Zitat

Gestern, 21:59
uranmunition dient ja nicht nur zu zerstörung von panzern, auch wenns damit anscheinend leichter geht, sondern zum durchschlagen von bunkern,höhlen, unterirdischen anlagen usw.
das die taliban da nicht mit abraham-panzern herumkurven is klar, wo sie sich teilweise zurückziehen aber auch.


und ich hoffe du liest mit und schreibst nicht nur.
:pillepalle: :pillepalle: :pillepalle:

Zitat

Uranmunition besteht entweder zu einem großen Teil aus Uran in Legierung mit anderen Metallen wie Titan oder Molybdän oder nur teilweise in Form eines länglichen Kerns inmitten eines Geschosses aus anderen Materialien. Da Uran korrosionsanfällig ist, sind die Geschosse mit einem dünnen Schutzmantel aus anderem Metall umgeben.

DU-Geschosse (depleted uranium - abgereichertes Uran) sind KE-Penetratoren, die durch hohen Impuls die Panzerung eines Hartziels durchschlagen. Uran eignet sich für diese Einsätze v.a. wegen seiner sehr hohen Dichte, aber auch wegen der Eigenschaft, sich beim Aufschlag so zu verformen, dass eine Spitze erhalten bleibt; daher wird Uranmunition auch als „selbstschärfend“ bezeichnet. Ein zusätzlicher Effekt ist, dass sich beim Aufprall auf ein gepanzertes Ziel heißer Uranstaub bildet, der sich bei Luftkontakt im Inneren spontan entzündet (pyrophorer Effekt). Dadurch kann die mitgeführte Munition oder der Treibstoff entzündet werden, was zu der sogenannten Sekundärexplosion des Zieles führen kann.

Urangeschosse werden vor allen Dingen in Wuchtgeschossen bei der Munition für Panzer (dann meist in Form von Treibkäfiggeschossen) und für Maschinenkanonen eingesetzt.

ich kenn mich wieder nicht aus. also jetzt wurde hitler doch schon so früh der krieg erklärt, und dadurch aufgebaut oder wie? werd mal deutlicher.
übrigens hab ich dir gestern schon eine antwort auf deine frage gegeben. und wer macht kriegspropaganda, is das das jetzt das neue totschlagarguemnt nummer 1??
Das hatten wir doch schon:
ZION-HOCHFINANZ erklärte DEUTSCHLAND den KRIEG
USrael stirbt
»ASY« hat folgendes Bild angehängt:
  • judea declares war on germany.jpg

60

Sonntag, 26. Juli 2009, 00:20



ja gut das is ein artikel und ich glaub verständlich. hitler betrieb 1933 schon unglaubliche hetze gegen juden, das diese zu der zeit auch begannen unterdrück zu werden is auch klar.
soll ich dir mal artikel raussuchen wieviel muslime zb und unter welcher brgeündung, auch deutsche etc zum boykott der us waren aufriefen als man das gefühl hatte bush spielt da ein mieses spiel und will moslems unterdrücken.
soll ich dir solidaritätsbekunden der gesamten muslimischen welt zeigen, weil sie meinen die palistänser unterdrückt werden.
also was soll das.
hitler unterdrückte juden,roma,sinti,homosexuelle etc. und machte mit billier polemik damit karriere.
die muslimische welt steht gemeinsam hinter den palis von der sie sagen das sie in isarel unterdrückt werden, oder von den israels.
also was is da der grosse unterschied??
ich denke wir österreicher würden auch nicht anders reagieren wenn wir erfahren das österreicher in dem und dem land unterdrückt,gehasst oder abgeschlachtet werden.
aber wo liegt darin jetzt das "aufbauen" hitlers von zionisten??

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Iran, Krieg, Persien, Sanktionen, USRAEL

Thema bewerten