Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Montag, 27. Juli 2009, 15:07

STRAFANZEIGE gegen: Prof. Groman [und Neuberger] - Ihre Werbeeinschatung in der Kronenzeitung [und im Kurier]

Folgendes Mail erreichte mich

Zitat


Sehr geehrte damen und Herren,

ich habe aufgrund [b]folgender Straftaten[/b] die PharmaHandlelsvertreter "Univ-Prof". [b]Gromann[/b] (Nicorette, J&J, & Champix, Pfizer ) und "Univ-Prof". [b]Neuberger [/b](Champix, Pfizer & co) und zur Vortäuschung einer neutralen Werbung, sowie wegen des Sponsoren , Zyban, GSK) bei der Korruptionsstaatsanwaltschaft angezeigt. Und diese hat meine Anzeige - ohne verifizierbare Überprüfung des Tatbestands - schon wieder der Staatsanwaltschaft Wien (zur neuerlichen Vertuschung durch Staatsanwalt Christian Walzi??) abgetreten.

[b]WEGEN: [/b]

[b]Verdacht auf: [/b]
- Verbotene, irreführende Pharmawerbung für ein lebensgefährliches Mittel, unter Vertuschung sämtlicher, tödlicher Nebenwirkungen.
- Missbrauchs eines Beamtentitels der Republik Österreich (Universitäts-Professor) für kommerzielle, verbotene Zwecke.
- Schwere Körperverletzung mit möglichem tödlichem Ausgang aus niedrigen Beweggründen (Selbstbereicherung)
- Vorsätzlicher Gefährdung der gesamten Bevölkerung unter Einbeziehung zahlreicher Behörden, der Politischen parteien, der Regierung und des gesamten Gesundheitswesens sowie der Massenmedien.. ("Verbrechen einer Nation")

IST der Mißbrauch und die Entehrung eines Österreichischen Beamtentitels (Univ-Prof.) für Massenmord mit niedrigen Beweggründen (Bereicherung) denn KEINE Korruptionsaffäre?

Wenn ein TV Moderator vielleicht 100 Euro bekommen hat, sind die Massenmedien voll davon, wenn das "Verbrechen einer Nation" statt findet, so ist es ein Kavaliersdelikt. Das ist unsere "Information" für EU- und sonstige Wahlen. Mehr brauchen wir nicht.

Pikantes Detail: die Assistentin Frau Ferrero-Waldners hat schon wieder eine (Hilferuf) Mail mit "nicht gelesen" beantwortet. Das ist der "Wahlkampf" der EU Kommissarin und der ÖVP) . Alles das "Raucher" im Absender enthält wird behandelt wie Viagrawerbung (Pfizers!) oder Lotterie-Verkaufsmails. Für die PolitikerInnen sind AntiprohibitionnistInnen und KonsumentInnen, die um ihre Existenz und ihr Leben kämpfen, [b]KEINE WählerInnen[/b], keine nennenswerte BürgerInnen, keine gleichwertigen Menschen.

Wir wiederholen unsere Forderung nach Ersatzloser Entfernung des Logos des Gesundsheitsministeriums auf der J&J PR Site www.rauchfrei08.at. Nun ist erwiesen, dass [b]Herr Groman[/b] nicht nur [b]Nicorette[/b], sondern auch das [b]Todesgift Champix[/b] verkauft: die Vermengung des Begriffs "Gesundheit" mit "Champix" ist der Gipfel des Zynismus gegen ahnungslose, ausgelieferte, gedemütigte Konsumentinnen und zwangs"entwöhnte" BürgerInnen.

Gleiche Kritik gilt für das "Rauchertelefon" der [b]NÖGKK (Früher: Auftraggeber "Republik Österreich": ist entfernt worden, als ich versuchte die Republik Österreich zu verklagen.. und wohl zum falschen Anwalt "vermittelt" wurde) [/b], und sämtlicher Antiraucher PR sites der STMK ([b]Hirt/voves[/b])

Noch hat man vergessen, uns auch das [b](Ab)Wahlrecht[/b], unser letzes Schein-Recht, zu entziehen. Bitte veranstalten Sie Iranische Wahlen oder DDR Zwansgswahlen, mit Zetteln mit "ja" oder "ja" zum Ankreuzen. Frewillig werden wir auf keinen Fall eine solche Farce legitimieren.

Und bitte schicken sie unsere Kinder weder zur [i][b]Pharmajugend[/b][/i] noch zum [b][i]Bund Rauchfreier Mädchen. [/i][/b]

Bei den Erwachsenen klappt es nicht, niemand will vom Tabak auf Champix oder Nicorette umsteigen : jetzt wollen sie UNSERE Kinder zu Denunzianten und Spitzeln gegen die eigenen Eltern machen: ganz in der Tradition der Pharmaindustrie: [b]Nürnberger Prozess: [/b][b][url='http://service.gmx.net/de/cgi/derefer?TYPE=3&DEST=http%3A%2F%2Fwww.profit-over-life.org']www.profit-over-life.org[/b][/url][b] und hier http://infokrieg.tv : menü EUGENIK (aktuell) [/b]

[b]Lesen sie endlich die Wahrheit: www.passiv-rauchen.de und machen sie diesen Wahnsinn rückgängig. [/b]

Mfg
christine côte

www.profit-over-life.org www.marketingoverdose.org
http://infokrieg.tv

www.denunziere-den-wirt.de
www.savethepub.co.uk

----- Original Message -----

[b]From:[/b] Raucherbewegung

[b]To:[/b] ernest.[email]groman@univie.ac[/email].at ; nicotineinstitute@chello.at

[b]Cc:[/b] wolfgang.goll@josefhof.at ; eva.edelsbrunner@josefhof.at ; claudia.bauernhuber@josefhof.at ; ada.bernhard@josefhof.at ; eveline.deutsch@josefhof.at ; kerstin.feiertag@josefhof.at ; klaus.goldgruber@josefhof.at ; margareta.mayer@josefhof.at ; karin.pestitschegg@josefhof.at ; katharina.petutschnigg@josefhof.at ; isabella.reiter@josefhof.at ; hannes.reiter@josefhof.at ; christa.schwab@josefhof.at ; uschi.sucher@josefhof.at ; gertrude.toedtling@josefhof.at ; nina.weber@josefhof.at ; karin.weingartmann@josefhof.at ; office@werberat.at ; TI | Office ; konsument@konsument.at ; alois.stoeger@bmgfj. gv.at" wcf_href="alois.stoeger@bmgfj. gv.at" >alois.stoeger@bmgfj. gv.at ; marcus.muellner@ages.at ; info@kuersten.at ; otto.burghuber@wienkav.at ; hubert.[email]hrabcik@bmg.gv[/email].at ; nicole.priborsky@ages.at ; heidemaria.winter-hartl@ages.at ; bettina.schade@ages.at ; doris.muehlgaszner@ages.at ; katrin.wimmer@ages.at ; christine.hartmann@ages.at ; anna.smelik@ages.at ; corina.spreitzer@ages.at ; aleksandra.martinovic@ages.at ; sonja.hrabcik@ages.at ; rudolf.schranz@ages.at ; petra.guenter@ages.at ; katharina.weber@ages.at ; christoph.budin@kronenzeitung.at ; christoph.matzl@kronenzeitung.at ; dieter.kindermann@kronenzeitung.at ; martin.radinger@kronenzeitung.at ; Doris Vettermann ; georg.wailand@kronenzeitung.at ; mark.perry@kronenzeitung.at ; markus.gassler@kronenzeitung.at ; klaus.loibnegger@kronenzeitung.at ; michael.pommer@kronenzeitung.at ; nadia.weiss@kronenzeitung.at ; s.schaetzl@krone.at ; fritz.kimeswenger@kronenzeitung.at ; Krone ; chronik@krone.at

[b]Sent:[/b] Monday, June 15, 2009 11:30 AM

[b]Subject:[/b] Prof. Groman - Ihre Werbeeinschatung in der Kronenzeitung

Sehr geehrter Herr Professor Groman,

hiermit informiere ich Sie, dass ich Sie (Und Prof.[b] Neuberger[/b] ) wegen Ihrer verbotenen Werbeeinschaltung für das lebensgefährliche Mittel Champix von Pfizer (also schwere Körperverletzung mit möglichem tödlichen Ausgang) anläßlich des Weltantirauchertags 2009 angezeigt habe. "[b]CHAMPIX[/b]" [b]in Fettschrift, Passfoto[/b] des Prof. Groman, [b]kurzer Werbetext[/b]. ([b]Kronenzeitung,[/b] 30.05.2009, Beilage "Gesund" (!?), seite 20).

Ihre Werbeeinschaltung im Kurier mit Herrn Neuberger, der ganz offen auch für [b]Champix[/b] wirbt, [samt Volksverhetzerischen Plakat der Antiraucherindustrie] zeigt, dass kein Arzt mehr seinen Namen für solche Werbung hergibt, und dass Pfizer und j&J [ Also Sie, die betreiber der PR Agenturen] jede Vorsicht verlieren und ganz offen nun direkt werben. (Und Ihre Werbung kaum noch in irgendwelchen "passivrauchtoten" mit windigen Zufallszahlen verkleiden, verpacken.)

[b][url='http://service.gmx.net/de/cgi/derefer?TYPE=3&DEST=http%3A%2F%2Fwww.kurier.at%2Ffreizeitundgesundheit%2Fgesundheit%2F322718.php']http://www.kurier.at/freizeitundgesundheit/gesundheit/322718.php[/b][/url]
Selbst Herr [b]["[/b]Prof.[b]"[/b]] Burghuber, Vorsitzender der Multipharmavereinigung OGP hat heuer, mir scheint, beim Antirauchertag nicht mitgemacht.

http://www.ogp.at/partner_unterstuetzer/index.php

Vor den EU Wahlen, freilich auch kein-e einzige-r PolitikerIn. Anscheinend haben sie alle nun verstanden, dass es doch nirgendwo "wunderbar funktioniert" [und eine Unzahl an prohibitionsmandaten Kostet] .

Bisher dachte ich, da Sie eine Nicorette PR Agentur betreiben, dass sie ausschließlich das harmlose - aber äusserst lukrative - Pharmanikotin vertreiben.

http://www.rauchfrei08.at/kontakt.html

In Ihre Werbeeinschltung im Kurier werben Sie eindeutig dafür auch Nicht (bzw Ex-)Raucher in ihren Markt zu erfassen. Diese Art von Werbung wurde bereits wiederholt verboten (Jegliche, die nicht darauf abzielt, menschen GANZ abzugewöhnen, sondern einfach - wie Pfizer und J&J es beabsichtigen, die KonsumentInnen lebenslang auf Steuerzahlerkosten vom Tabak auf Pharmaprodukte umzustellen.

http://www.kurier.at/freizeitundgesundheit/gesundheit/322718.php

Daher wäre ich Ihnen dankbar, nun auf Ihren PR Sites (sowohl nikotininstitut http://www.nikotininstitut.at/ (die dem steuerzahler zumindenstes teilweise aufgebürdet wird), als die reine Nicorette site http://www.rauchfrei08.at/kontakt.html die echten Warnungen über Champix zu veröffentlichen und auch ein Dementi der Kronenzeitung zu verschicken. Wir kämpfen bereits seit 2 Jahren darum, dass [b]das Logo des gesundheitsministeriums entfernt wird[/b], was auch zeitweise [unter Frau Ministerin Kdolsky] gelang.

[b]Hier die echten Champix warnungen:[/b]
http://ismp.org/QuarterWatch/2008Q1.pdf (diese wurde in der ganzen EU komplett vertuscht)
http://www.ismp.org/docs/vareniclineStudy.asp (diese wurde in Deutschland (AkDÄ) und UK veröffentlicht, NICHT aber in Frankreich bei der AFSSAPS, oder in Österreich bei der AGES)

Und das gleiche in "Grün" (das kann man wohl sagen!) mit Zyban (Bupropion):
[b]Zyban (Bubropion) :[/b] Suicides, violence acts. Epilepsy crisis,
http://www.antidepressantsfacts.com/wellbutrin-overdose-fatal.htm
http://www.antidepressantsfacts.com/2004-06-08-HC-suicid-self-harm-wellbutrin.htm
http://www.antidepressantsfacts.com/zyban-seizures.htm
and here more and more and more about murders with Bupropion (Zyban)
http://www.antidepressantsfacts.com/wellbutrin-ADF.htm


Wäre es nun nicht an der Zeit, anstelle vorzugeben, Sie engagierten sich für öffentliche Gesundheit, sie doch zu veröffentlichen und einen roten Handbrief auszusenden, bzw. Ihre Aktivitäten einzustellen?

MfG

christine Côte
--
Schottland: Petition gegen Rauchverbot i.d Psychiatrie, was für sie Folter gleich käme: (Erhöht den Leidensdruck und die Selbstmordraten) bitte unterstützen die Schwächeren.
http://epetitions.scottish.parliament.uk/view_petition.asp?PetitionID=310


Petition gegen Glühbirnenverbot - Gegen die Quecksilber Giftleuchten
http://www.gopetition.com/online/24092.html


Petition gegen verbotene Pharma- Schleichwerbung im TV:
http://www.gopetition.com/online/26241.html




Ich bin zwar nicht mit allen, was da steht einverstanden, aber es zeigt, wie die Emotionen hervorkommen, weil da laufend Sachen vorkommen, die eine Verstrickung von Staat - Pharmabereich - Korruption nahelegen


Und das mit dem Champix muss ich mir noch genauer anschauen

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

2

Montag, 27. Juli 2009, 18:52

Horst Seehofer (Bundesgesundheitsminister CSU) gibt es auch zu


ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

3

Montag, 27. Juli 2009, 19:01

Folgendes Mail erreichte mich
Und warum schaut das so verschandelt aus?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

4

Montag, 27. Juli 2009, 19:08

Und warum schaut das so verschandelt aus?
Weil es beim kopieren die html-Codes mit genommen hat? Ich werde es versuchen zu verbessern.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Ähnliche Themen

Thema bewerten