Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 4. August 2009, 22:47

HAARP und Chemtrails

ich möchte diesen Thread eröffnen (falls er noch nicht existiert) für alle die sich damit beschäftigen, beschäftigen wollen, und jene, die glauben das ist alles Humbug
oder die nächste Verschwörungstheorie.
Verschwörung ist keine Theorie, sondern tägliche Praxis...nämlich Derer die sich gegen Ihre Völker verschworen haben, sie zu verdummen, versklaven, verarschen
ausnehmen wie die Weihnachtsgänse und am besten an irgendwelchen inszinierten Ep-bzw.Pandemien sterben lassen wollen.
wenn ihr fotos von aktuellen Chemtrails aus eurer Gegend habt, stellt sie bitte ein oder einen Link zu den Bildern.

Unsere Politiker u. Medien verstehen sich auf Panikmache und Angsteinjagen, solange, bis uns jedes Mittel recht ist.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 4. August 2009, 23:21

Ich habe schon sehr viele Bilder von eindrucksvollen Chemtrails. Leider gilt jeder, der an das glaubt als Spinner,

Schon als Kind beobachtete ich gerne die Wolken, doch was sich in den letzten Jahren abspielt, habe ich noch nie gesehen.
»ASY« hat folgendes Bild angehängt:
  • dsc00124.jpg

3

Dienstag, 4. August 2009, 23:42

Hi Asy!

ich beobachte seit Jahren, in diesem Jahr vermehrt hier im Burgenlad Chemtrails, die den Himmel regelrecht zukschmieren...
ich hab zwar schon einige Bilder beienander, nur hat meine Frau leider die Bilder zZt. in Wien u. ich nicht am Comp.

hier ein bild der Haarp-Anlage in Gakona/Alaska.



und eine Chemwolke wie ein Nordlicht untertags in China kurz vor dem letzen verheerendem Erdbeben:



Nachschub folgt!

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. August 2009, 08:00

Ich habe schon lange den Verdacht, dass eben HAARP und Chemtrails auch zusammenspielen.

Hier gibt es schon diese Themen Chemtrails: Kann man das wirklich glauben?

wissenschaftlicher Beitrag zu HAARP

Man braucht hier nur eben beide Suchworte eingeben.

Aber der Plan damit wird nicht gelingen!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Mittwoch, 5. August 2009, 09:21

Ich habe schon lange den Verdacht, dass eben HAARP und Chemtrails auch zusammenspielen.

Gestern habe ich einen Artikel gelesen, in dem es darum ging was Insider zum Schweinegrippe-Virus anonym aussagen. Der eine meinte, dass das Virus sich nicht von Mensch zu Mensch übertragen könne und man sich nur direkt mit dem Virus infizieren könne. Das wäre alles schon passiert, per Aerosol. Wir hätten das Virus alle schon in uns und die Impfung würde es nur 'aktivieren'.

Das würde natürlich auch erklären, warum D 160 Mio. Dosen des Impfstoffes bestellt hat. Wäre es eine Seuche, würde sich das ja von Mensch zu Mensch verbreiten. Dafür gibt es aber viel zu wenig Infizierte.

Wenn was mit diesen Chemtrails versprüht wird, warum dann nicht das Virus? :schulter:
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. August 2009, 09:37

Wenn was mit diesen Chemtrails versprüht wird, warum dann nicht das Virus? :schulter:
Ich weiß nicht, ob ein Virus bei großer Kälte und viel UV-Belastung übrleben würde.

7

Mittwoch, 5. August 2009, 13:06

Das sollte in einem Thread bleiben

Ich habe schon lange den Verdacht, dass eben HAARP und Chemtrails auch zusammenspielen.

Hier gibt es schon diese Themen Chemtrails: Kann man das wirklich glauben?
Thema existiert und es ist vermutlich die aktuellste Gefahr, der alle ausgesetzt sind.
Ich war in den letzten drei Monaten in Italien, Frankreich und Deutschland unterwegs , überall das gleiche : es wird getrailt auf Teufel komm raus, kein Mensch nimmt es wahr oder gar ernst , es hat m.E. bereits Auswirkungen auf (kleinere) Pflanzen , die sterben.....überall gibt es "ungewöhnliche" Wetterereignisse und alles ist geheim.

Die meisten Menschen innerhalb des US-FED-Imperiums bekommen somit weniger Sonne mit als normalerweise und ich wette, dass wir wieder ein extrem kaltes und langes Winterhalbjahr haben werden mit vielen grauen Tagen.... Das passt dann alles sehr gut zusammen mit Wirtschaftkrise, Arbeitslosigkeit, Depression und da lässt man sich dann gerne noch den Schweinevirus verpassen.... ist ja schon alles egal !

Wir sehen tatenlos zu beim grössten Morden aller Zeiten auf der Erde, aber das ist ja nur eine "Verschwörungstheorie" und alles weitere ist Antisemitismus, denn hinter den FED USA stecken letztlich Rothschild und seine Zionisten.

8

Mittwoch, 5. August 2009, 14:54

HAARP und Chemtrails hängen sicher zusammen...nicht umsonst wurden beide Projekte ca. zeitgleich in den 80ern gestartet...die Kreuzdipolantennen des HAARP können soziemlich
alles zwischen Hochfrequenz und Niedrigstfrquenzen abstrahlen...also auch Frequenzen mit denen unser Hirn arbeitet.
Würde mich nicht wundern wenn das stranden von Walen nicht nur mit militärischem Sonar zu tun hat.
Chemtrails liegen meisst tiefer als normale Kondensstreifen. Und die enthaltenen Metallpartikel reflektieren die Radiowellen und können sie so um den ganzen
Globus lenken.
im Frühjahr waren noch viele Vögel in meinem Garten, viel gezwitscher...jetzt fast gar nichts mehr...dafür sehr viel tote Vögel (ah...die Vogelgrippe)...
weiter wäre auch die Funktion unserer Handymasten zu hinterfragen, ob da nicht noch was anderes verstärkt wird als Handysignale...
dh. eine Hauptsendestation in Alaska und Millione kleine Antennen Weltweit.

ich bau mir gerade einen grossen Cloud-Chembuster (1,80m) ;) bin gespannt wie weit er wirkt...halte euch auf dem Laufenden

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Mittwoch, 5. August 2009, 15:46

HAARP und Chemtrails hängen sicher zusammen...nicht umsonst wurden beide Projekte ca. zeitgleich in den 80ern gestartet...

Challenger.
Ramstein.
Lockerbie.
AIDS.
Falklandkrieg.
PC.
CD.
Privatfernsehen.
Vokuhila.

Alles gestartet in den 80ern. Zufall? Ich denke nicht.
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 5. August 2009, 18:11

Hier eine Playlist http://www.youtube.com/watch?v=XNBlisgCA…CEED6B1&index=0 Das erste Video ist schon ganz schön entlarvend mMn.

In Deutschland hat Bündnis Grüne 90 was darüber veröffentlicht

Zitat

Die Zerstörung des Himmels durch " Chemtrails "


"Es klingt wie eine unglaubliche Horror- Phantasie, und doch haben neueste Enthüllungen bestätigt: Im Rahmen eines US-Projektes sprühen Flugzeuge eine gefährliche Aluminium-Mischung in den Himmel, auch in Europa. Die chemischen Schwaden sollen die Erdatmosphäre abkühlen und die Ozonschicht sanieren. Der Nebeneffekt: Unabsehbare Schäden für Gesundheit und Umwelt!"

......

http://www.gruene-glashuetten.de/index.php?dom=1?=22&p=74

Thema bewerten