Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Baumfällt

unregistriert

31

Freitag, 7. August 2009, 16:22

...

Erst mal Danke an Schwarzes Eis, fürs mir den Ausdruck "Buben" um die Ohren hauen. Weil mit billigen Tricks die Lesermeinung manipulieren, das sollte schon das Geschäft der Massenmedien bleiben und nicht zu meinem Hobby werden. Zugegeben, ob einen das ärgert oder nicht.

Ganze Regalreihe?




Schlechtes Bild aber man kanns lesen. Wie würdet ihr die Schusslinie interpretieren?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Baumfällt

unregistriert

32

Freitag, 7. August 2009, 16:25

...

Ok, Nachtrag.
Die haben gemäß Einschussloch garnicht von den Kassen nach hinten geschossen, wie ich zuerst gedacht habe, sondern erst als sie schon im hinteren Bereich waren und das Projektil ist wieder zu den Kassen geflogen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

33

Freitag, 7. August 2009, 17:29

also wie das hier klingt, ging also die polizei da rein um absichtlich einen 14 järhirgen zu meucheln, der ja, nachdem er eine wohnung anzündete nicht mehr wollte als was zum essen. um 3 uhr in der früh.
dann fag ich mich aber, wieso diese "schiesswütige polizei" den zweiten nicht auch gleich "umgelegt" hat.

34

Freitag, 7. August 2009, 22:03

Schwarzeis, es ist schon sehr auffällig, dass du das Wesentliche immer auslässt und wenn ein anderer Beitrag zu heftig systemanprangernd ist, du dich sofort bemühst, irgendwas Ablenkendes oder Beschwichtigendes aufzugreifen.
Was hab ich denn Ablenkendes oder Beschwichtigendes aufgegriffen? Den Kurier-Artikel, der anscheinend der Kurier-Grafik widersprach, was bei näherer Betrachtung nur eine Fehlinterpretation von Baumfällt war?

Zitat

Ein dritter Täter ist nicht bewiesen und wenn es ihn gab, warum hat man diesen nicht festgenommen? Wohl auch nix gewusst? - Akteneinsicht im Verfahren von Tätern gegen Täter gibt es keine. Es ist auch möglich, dass der "dritte Täter" ein Polizeispitzel oder gar verdeckter Ermittler war, der die Sache plante und der Polizei glaubhaft versicherte, dass im Merkurmarkt schwer bewaffnete Täter eingestiegen sind?
Ich habe keine Ahnung, wodurch die Ermittler festgestellt haben, dass ein dritter Täter vor Ort war. Wiedermal: genau wie du. Warum man diesen nicht festgenommen hat? Tja, vielleicht weil es nicht so einfach ist, mit zwei Leuten eine weitläufiges Gebäude wie einen Supermarkt so zu überschauen, dass keiner abhauen kann, vor allem nachts? Natürlich kann der ominöse dritte Mann ein Polizeispitzel oder ein verdeckter Ermittler gewesen sein. Es kann auch ein Illuminat oder CIA-Agent gewesen sein, aber bitte, bitte, behalt doch zur Abwechslung Herrn Ockham auch mal im Hinterkopf, wenn er FÜR die Aussagen der "Systembüttel" spricht.

Zitat

Beweisfälschung gibt es nicht, gö? :suspect:
Nein. Genausowenig wie doofe 14jährige, die nachts die reichgefüllten Kassen eines Supermarkts ausräumen wollen.

Zitat

Was wird jetzt passieren? Ich nehme an, kein einziger Polizist wird sich mehr in ein Gebäude trauen, weil er nicht weiß, ob es ein Hinterhalt ist und das Gebäude womöglich nachher brandbeschleunigt oder unter Hochspannung gesetzt wird. Nur wegen zwei eifriger Deppen, die Wurstsemmeln schützen wollten und dafür einen pubertierenden Kleinkriminellen von hinten hinrichteten.
Schöne These. Gegenthese: Kein pubertierender Kleinkrimineller wird mehr nachts in Supermärkte einsteigen um Wurstsemmeln zu klauen, weil er nicht weiss, ob sein "Fluchtwagenfahrer" nicht ein verdeckter Ermittler ist, der ihn nur vor die Flinte von eifrigen Deppen locken will. Und nein, bevor du mir das wieder unterstellst, ich finde das nicht wünschenswert.

Zitat

Wenn du Advokat wärst, dann würde ich deine Argumentation verstehen, doch du bebrunzt deine Artgenossen. Außer du glaubst, du seist vielleicht was Besseres, dann verstehe ich dich auch wieder.
Wen genau meinst du mit "meine Artgenossen"? Und wieso "bebrunze" ich diese? Weil ich mich weigere, eine Situation, über die ich genauso wenig weiss wie du, von vorneherein als vorsätzliche Treibjagd von "Systemtreuen" auf den "kleinen Mann von der Strasse" zu sehen?
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

35

Samstag, 8. August 2009, 03:30

behalt doch zur Abwechslung Herrn Ockham auch mal im Hinterkopf,
Aha, und du glaubst, Ockham meint, dass der sich selbst kontrollierende Stärkere immer recht hat?

Deine Gegenthese ist wieder sowas ein Zeichen von Unverständlichkeit, dass es mir unlustig wird darauf einzugehen.
wie du, von vorneherein als vorsätzliche Treibjagd von "Systemtreuen" auf den "kleinen Mann von der Strasse" zu sehen?
Ich muss doch nicht auf Aussagen eingehen, die du dir in deinem Kopfal ausdenkst, oder?

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 8. August 2009, 05:26

Auf der Flucht erschossen

Zitat

"Wir waren auf der Flucht"
Nach dem verhängnisvollen Polizeieinsatz am Mittwoch in Krems, bei dem ein 14-Jähriger getötet und ein 16-Jähriger angeschossen worden war, kommt nur langsam Licht ins Dunkel. Als einziger direkt Beteiligter konnte gestern der 16-jährige Roland T. einvernommen werden. Über den mutmaßlichen Komplizen des Getöteten wurde auch die U-Haft verhängt.

Roland T. liegt mit einem Durchschuss beider Oberschenkel im LKH Krems, wo er gestern erstmals befragt werden konnte. Dabei habe er zugegeben, dass er mit Florian P. (14) in den Kremser Merkur-Markt eingebrochen sei, um Geld aus den Kassen zu stehlen. Den Safe zu öffnen hätten die Burschen nicht versucht, teilte Staatsanwalt Friedrich Kutschera mit. Als die beiden vor der Polizei flüchten wollten, seien dann die Schüsse gefallen.

Von hinten erschossen

Bestätigt wurde vom Staatsanwalt, dass Florian P. von hinten erschossen wurde.
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/…t.story?seite=2

Zitat

"Die Formel 'auf der Flucht erschossen' bildete sich 1933 heraus. Sie tauchte im ersten Jahr der NS-Herrschaft, als zur Einschüchterung politischer Gegner über Inhaftierungen und Konzentrationslager in der Presse berichtet wurde, bereits so häufig in den Meldungen auf, dass schon damals ihr Wahrheitsgehalt in Zweifel gezogen wurde."

  • "Am 22. August wurde der kommunistische Funktionär Franz Stenzer aus Pasing bei einem Fluchtversuche sud em KZ Dachau erschossen"
  • "In Wiesbaden unternahm der Kommunist Karl Müller aus dem Verwaltungsgebäude der SA. einen Fluchtversuche, beachtete wiederholten Aufruf nicht und wurde erschossen"
  • "In der Nähe des Lagers Esterwegen im Emsland wurde ein Insasse des Lagers auf der Flucht erschossen"
  • "Der Kommunist Theodor Eber, der als STraf-und Schutzhaftgefangener nach Essen überführt werden sollte, wurde auf der Flucht erschossen"
  • Walter Tausk, der selbst Opfer des Holocausts wurde, trug am 10.09.1933 in sein heimliches Tagebuch ein: "Rund eine Million Menschen befinden sich - laut ausländischen Zeitungen - in den deutschen Konzentrationslagern! Täglich kommen weitere hinzu, und tägliche verschwinden Gefangene in diesen Lagern, zum Teil angeblich 'auf der Flucht erschossen'"

"Vokabular des Nationalsozialismus“ Cornelia Schmitz-Berning

http://books.google.at/books?id=9jmWOMks…page&q=&f=false
Vielleicht liegt es an der Zeit, dass Kleinkriminelle an der Flucht gehindert und erschossen werden. Ebenfalls in Niederösterreich wurde ein Motorraddieb auf der Flucht erschossen und einem zu schnellen Mopedfahrer wurde nachgeschossen.

Polizei-Justiz-Terroralarm in Österreich
Polizist erschoss flüchtigen Motorraddieb in NÖ
Schon wieder ein Toter bei Polizeiverfolgung!

Hier noch ein sehr guter Kommentar:

Zitat

„Wer in Niederösterreich was anstellt, der muss eben auch mit dem Schlimmsten rechnen“, so zitierte die „Kronen Zeitung“ Landeshauptmann Erwin Pröll vor einem Jahr, als ein Motorraddieb erschossen wurde. Der Dieb verwirkt also mit der Tat auch sein Recht auf Leben, jedenfalls das auf die Verhältnismäßigkeit der von der Exekutive eingesetzten Mittel. Und außerdem: ein bloß 14-Jähriger? Ein halbes Kind? Nichts da, „wer alt genug zum Einbrechen ist, ist auch alt genug zum Sterben“, schreibt der schon erwähnte Kolumnist. Das ist ein seltsames Prinzip: dass die Tat den Täter voll zurechnungsfähig macht. Wer einbricht, ist also erwachsen und aus. Dabei erkennt doch unsere Rechtsordnung seit Langem jugendlichen Tätern mildernde Umstände zu. Zu Recht, wie die Hirnforschung zeigt: Bei Pubertierenden erfährt das Hirn einen Umbau, in dessen Verlauf wesentliche Funktionen wie etwa das Erkennen von Risken oder die Kontrolle der Emotionen beeinträchtigt sind.
http://diepresse.com/home/meinung/kommen…o?direct=500557

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

37

Samstag, 8. August 2009, 10:49

Man hat jetzt übrigens den 3. Täter... Verzeihung ... ich meine: den verdeckten Ermittler, auch festgenommen. Näheres kann ich noch nicht sagen, ich muss mich erstmal meinen Schweinegrippen widmen.
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

38

Samstag, 8. August 2009, 11:23

Man hat jetzt übrigens den 3. Täter... Verzeihung ... ich meine: den verdeckten Ermittler, auch festgenommen. Näheres kann ich noch nicht sagen, ich muss mich erstmal meinen Schweinegrippen widmen.


Edit:

Zitat

Gestern wurden die beiden Polizisten, deren Kugeln in der Nacht zum Mittwoch einen 14-jährigen Einbrecher töteten und seinen 16-jährigen Kompagnon schwer verletzten, erstmals befragt. Dabei ergaben sich einige Widersprüche zu den zuvor gemachten Aussagen des verletzten 16-Jährigen.

Die Polizisten sagten in einer ersten Einvernahme aus, dass sie von den Burschen im Alter von 14 und 16 Jahren angegriffen worden waren. Der 14-jährige Florian P. erlag im Krankenhaus seiner Schussverletzung, sein Komplize erlitt einen Oberschenkel-Durchchuss. Die Beamten dürften von den Einbrechern überrascht worden sein - sie waren von einem Fehlalarm im Supermarkt ausgegangen. Der 16-jährige Roland T. hatte dagegen zuvor behauptet, dass die Polizisten geschossen hätten, als er und sein Komplize flüchteten.
Quelle: Kurier
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 8. August 2009, 11:45

Wer prüft die Prüfer?

Zitat

Sie gaben an, sie seien von den Jugendlichen "angegriffen worden", zitierte die "ZiB 2" den Anwalt der Exekutivbeamten. Die Befragung durch die oberösterreichischen Ermittler soll sich als schwierig erwiesen haben. Immer wieder mussten Pausen eingelegt werden.

http://derstandard.at/1246544038834/Poli…egriffen-wurden
Hört sich an, als ob die Polizisten von Polizisten nach mehrtägiger Absprachemöglichkeit gemeinsam verhört wurden, was die ganze Sache zu einem Kasperltheater macht.

40

Samstag, 8. August 2009, 11:56

Wer hätte sie denn deiner Meinung nach vernehmen sollen? Die "Sache" wurde ja schon an eine andere Direktion abgegeben.
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten