Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 25. August 2009, 17:54

Merkel deutet Verschwörung und Erpressung der Kapitalelite an

Da brat mir doch aber einen Storch!

http://vimeo.com/6220830

Wer hätte das gedacht!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Dienstag, 25. August 2009, 19:37

Sie deutet nicht nur an, sie sagt klar:

Es ist mir ein festes Anliegen, dass wir aus dem Erpressungspotential einiger Akteure rauskommen.

Nur: wieso nennt sie es "intellektuell"?? Das verstehe ja sogar ich :P

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. August 2009, 07:49

Entscheidend wird sein was sie macht!

Wenn es ihr wirklich ein Anliegen ist, muss DE aus der EU austreten, zurück zur DM gehen und das alles zinsfrei!

Wird das geschehen?

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. August 2009, 11:44

Vom Steuerzahler geblechte Geburtstagspartys für Schmarotzer

Zitat

Die Sozialdemokraten attackieren Kanzlerin Merkel weiter wegen des umstrittenen Abendessens mit Deutsche-Bank-Chef Ackermann und weiteren Gästen im Kanzleramt: Merkel müsse "deutlich sagen, was da gelaufen ist", sagte SPD-Generalsekretär Heil.
Berlin - Die Kanzlerin soll sich selbst zum umstrittenen Abendessen mit Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann erklären - so jedenfalls sieht Hubertus Heil die Sache. Zwar solle man das Thema "nicht zu hoch hängen", gleichwohl solle Merkel aber "nicht ständig ihre Sprecher vorschicken", sagte der SPD-Generalsekretär der "Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung".

Merkel müsse selbst "deutlich sagen, was da gelaufen ist", forderte Heil. Ihm scheine die "vom Steuerzahler finanzierte" Geburtstagsfeier von einer persönlichen Nähe Merkels zu Ackermann zu zeugen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan…,644994,00.html
Die Wahrheit liegt nicht in der Mitte, sondern auf der anderen Seite. Vom Steuerzahler geblechte Geburtstagspartys für Schmarotzer - das ist die bittere Wahrheit.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Mittwoch, 26. August 2009, 12:10

Die Wahlen stehen vor der Tür, was denn sonst, da werden immer gerne Versprechungen gemacht.
Und das mit den Versprechungen kennt man ja von der CSU und Steinmeier mit seiner Null Neurverschuldung zu gut.
Das ging voll nach hinten los, wie alles bei der CSU.
Wie tief das mit dem Erpressungspotential nun geht, kann man nicht genau sagen, aber möglicherweise spielt sie nur darauf an,
das der Staat den Banken aus der Patsche geholfen haben, und sie damit bei den Wählern ins Fettnäpfchen getreten ist.

Wie 'tiefgreifend' sie sich die Änderungen vorstellt kann man auch schlecht sagen, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen,
das sie alles umkrempeln würde. Schafft sie warscheinlich gar nicht, einmal drin in der Falle kommst so leicht nicht mehr raus.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. August 2009, 12:14

mit seiner Null Neurverschuldung
Wenn die Neuverschuldung stoppt, steht die Wirtschaft, weil das Geld für den Umlauf fehlt, zumal es von den Zinsen aufgefressen wird. Für den Kapitalismus ist die Neuverschuldung die Bedingung - es geht gar nicht anders.

7

Mittwoch, 26. August 2009, 13:21

Die Wahlen stehen vor der Tür, was denn sonst, da werden immer gerne Versprechungen gemacht.
Und das mit den Versprechungen kennt man ja von der CSU und Steinmeier mit seiner Null Neurverschuldung zu gut.
Das ging voll nach hinten los, wie alles bei der CSU.
Wie tief das mit dem Erpressungspotential nun geht, kann man nicht genau sagen, aber möglicherweise spielt sie nur darauf an,
das der Staat den Banken aus der Patsche geholfen haben, und sie damit bei den Wählern ins Fettnäpfchen getreten ist.

Wie 'tiefgreifend' sie sich die Änderungen vorstellt kann man auch schlecht sagen, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen,
das sie alles umkrempeln würde. Schafft sie warscheinlich gar nicht, einmal drin in der Falle kommst so leicht nicht mehr raus.
Ich frag mich auch, was sie genau gemeint hat mit den "Akteuren". Als Haider konkreter wurde in einer TV-Sendung mit seinen Aussagen gegen die Bankenmafia, ist ihm das nicht so gut bekommen.

8

Mittwoch, 26. August 2009, 15:37

Na dann haben wir ja das Ereignis für den 9-9-9 Thread..

;)

"Wahre Freiheit ist freie Wahrheit"


"Politik ist eben vor allem auch die Kunst, die Bevölkerung so schnell über den Tisch
zu ziehen, dass die Menschen denken, die dabei entstehende Reibungshitze sei Nestwärme"

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Mittwoch, 26. August 2009, 18:07

Na dann haben wir ja das Ereignis für den 9-9-9 Thread..

;)


OH NEIN! Merkel gewinnt doch nicht noch einmal die Wahl um den 9-9-9?? Das wäre wirklich eine Katastrophe.

Asy, das war Steinbrück, nicht Steinmeier, wieder ein verwechsler, und, naja, wenigstens wollte er soweit kommen, das wenigstens die Zinszahlung gedeckt wird.
Aber das ging sowas von daneben, und wenn ich Steinbrück heissen würde, bzw wäre, ich würde nur noch mit einem Handtuch übern Kopf rumlaufen,
so peinlich wäre mir das.

Zweifel, gut finde ich auch, das sie sagt, um das zu lösen braucht man 'Intellekt'

Wikipedia sagt:
Intellekt (zu lat. intellectus: Innewerden, Wahrnehmung, Erkenntnis) bezeichnet die Fähigkeit, unter Einsatz von Denken Erkenntnisse und Einsichten zu erlangen; Denk-, Erkenntnisvermögen. Der Begriff steht in engem Bezug zu dem der Vernunft und des Verstandes.

Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Intellekt“

VERSTAND! Genau Frau Merkel ! Verstand braucht man.

10

Donnerstag, 27. August 2009, 01:16

Für mich sind solche Geschichten im Wahlkampf-Endspurt einfach nicht ernst zu nehmen. Sie ist auf jedes einzelne Stimmvieh angewiesen (nur bis die Wahl vorbei ist), und versucht so viele wie möglich für sich zu gewinnen. Gäbe es eine nennenswerte Anzahl an Menschen die z.B., den Umstand der "Von-den-Tauben-vollgekackten-Autos" unerträglich findet, so würden Politiker ein "Verbot-für-das-Vollkacken-der-Autos" propagieren. :schulter: Wahlkampf halt.

Und übrigens, klar wird sie nochmal Kanzlerin.

Thema bewerten