Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

61

Mittwoch, 30. September 2009, 18:01

JEGLICHES Geld kommt aus dem System und bleibt im System, das ist der springende Punkt.

Wenn ich einer Bank Zins schulde, erwerbe ich halt durch Arbeit Geld aus dem System und gebe es der Bank.
Und wenn die Bank den Zins dann hat, führt sie ihn wieder zurück ins System, indem sie Investitionen tätigt oder es wieder verleiht.
Jegliches Geld kommt von der Zentralbank und vermehrt sich aus sich selbst. Schulden werden auch mehr, wenn kein einziger Mensch arbeitet - Schulden werden aber auch mehr, wenn viele Menschen arbeiten.

Warum siehst du nicht, ein, dass durch Arbeit kein Geld entsteht. Geld entsteht nur durch Schuld - alles Geld hat einen Schuldner und alles Geld will vom Besitzer behalten werden, weil es eben aus sich selbst ins unendliche wächst.


Kann mir jetzt endlich mal wer erklären, warum sich der Staat nicht einfach selbst das Geld erzeugt? Was würde nicht funktionieren?
Geld ENTSTEHT nicht durch Arbeit, Arbeit wird gegen Geld EINGETAUSCHT, um dafür wiederum andere Waren oder andere Arbeit einzutauschen. Wie schon so oft gesagt, Geld ist nur ein Umrechnungsfaktor, ein Gutschein, ein Platzhalter.
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

62

Mittwoch, 30. September 2009, 18:10

Geld ENTSTEHT nicht durch Arbeit, Arbeit wird gegen Geld EINGETAUSCHT


Wirklich?
Ahja richtig, Geld entsteht durch die Druckmaschine, wo natürlich nicht gearbeitet wird!?

63

Mittwoch, 30. September 2009, 18:15

Sag das ASY ^^

Zitat von ihm:

Zitat

Warum siehst du nicht, ein, dass durch Arbeit kein Geld entsteht.
Mist.
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

64

Mittwoch, 30. September 2009, 18:23

Warum werden dann die Schulden immer mehr?





OBWOHL SEIT JAHREN VOLKSEIGENTUM VERSCHERBELT WURDE?!? CBL, etc.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

65

Mittwoch, 30. September 2009, 18:23

Sag das ASY ^^

Zitat von ihm:

Zitat

Warum siehst du nicht, ein, dass durch Arbeit kein Geld entsteht.
Mist.

Überhaupt nicht!
Ich vermute doch, das Asy von einem anderen Standpunkt ausging als du, od. hast nicht mitgelesen, weil keine Zeit hast?

66

Mittwoch, 30. September 2009, 18:35

Er hat direkt auf meinen Post geantwortet, also hoffe ich doch, dass wir von der gleichen Sache reden.
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

67

Mittwoch, 30. September 2009, 18:40

Er hat direkt auf meinen Post geantwortet, also hoffe ich doch, dass wir von der gleichen Sache reden.


Jegliches Geld kommt von der Zentralbank und vermehrt sich aus sich selbst. Schulden werden auch mehr, wenn kein einziger Mensch arbeitet - Schulden werden aber auch mehr, wenn viele Menschen arbeiten.


Komisch, das du nicht auf das hier eingehst, wo er dir doch erklärt von wo das Geld kommt!

68

Mittwoch, 30. September 2009, 18:51

@abisz

bis 2007 wurden die schulden doch geringer...gemessen in prozent des BIPS...ja/nein? was sagst du zur infaltionsbereinigung?

und die werden in den naechsten jahren auch wieder sinken...bis zur naechsten blase...

schon mal laengeren zeitraum angesehen...schon mal lohnentwicklung angeschaut (nicht inflationsbereinigt) ueber denselben zeitraum?

@asy

bitte bleiben wir nur beim zinsproblem, natuerlich zahlt der staat zinsen fuer seine schulden...andere baustelle!!!...wir reden aber vom urzins, der von der zentralbank an den staat abgefuehrt wird (und vorher von kreditnehmern bezahlt wird)...d.h. der urzins bleibt im system, weil er wieder verteilt wird, genauso wie deine bearbeitungsgebuehr...das mein ich mit analogie...die zinsen, die an die zentralbank bezahlt wurden letztlich mit dem arbeiterschweiss verharren nicht an der pyrymidenspitze sondern fliessen wieder unten rein

das mit der einmaligkeit der bearbeitungsgebuehren ist so ne sache: machs wie die araber...du hast einen kreditvertrag mit bestimmter laufzeit und bestimmten vertrag und monatlicher tilgung...daraus kannst du dann die gesamte verzinsung berechnen und korankonform vorab kassieren (vom kredit abziehen)...dasist haarspalterei

ja privatisierung a la grasser und cbl find ich auch nicht toll, weil sich da profis mit insiderwissen ansaugen und das system knallhart ausnutzen...und das machen die mit und ohne zinsen und in jeden denkbaren system...so what?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

69

Mittwoch, 30. September 2009, 18:57

bis 2007 wurden die schulden doch geringer...gemessen in prozent des BIPS...ja/nein?

Das ist irrelevant! Sie sind gestiegen und werden es weiter tun!

Was glaubst du wird passieren, wenn der Kreditgeber seine Schulden einfordert komplett?

70

Mittwoch, 30. September 2009, 19:05

und warum ist das irrelevant? der relative anteil am bip ist irrelevant? infaltionsbereinigung ist irrelevant? alles was uns ein bisschen runterbringen koennte vom spiel mit der angst ist irrelevant?

Thema bewerten