Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

Dienstag, 14. Juni 2005, 12:40

Hurra Jacko ist frei...

wieder ein Neger mehr, der in Österreich um Asyl ansuchen kann!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Dienstag, 14. Juni 2005, 13:17

Hoffe, dass dem nicht so sein wird.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Anonymous

unregistriert

3

Dienstag, 14. Juni 2005, 19:16

hurra jacko ist frei
und wieder amerikanischer justizirrtum ich halte ihn nach wie vor für schuldig

4

Dienstag, 14. Juni 2005, 19:32

denk ich mir auch das der unschuldig ist.da hat sich eine ein opfer gesucht in der meinung der hat schon einmal bezahlt,bezahlt der noch einmal.bin der meinung das der jackson in diesen und auch in den ersten fall das einzig wahre opfer war.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Anonymous

unregistriert

5

Dienstag, 14. Juni 2005, 20:38

ich kann mir nicht vorstellen das jede anschuldigung frei erfunden ist und absolut keinen nährboden haben soll oder wie heißt es so schön an jedem grücht ist ein funke wahrheit ich denke er hatte bei seinen freispruch einen gewissen promineten bonus (eigentlich war das urteil eh von anfang an klar )

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 14. Juni 2005, 20:44

das ist so undurchschaubar, die geldgier, das schweigegeld usw. da trau ich mir kein urteil zu.
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Anonymous

unregistriert

7

Dienstag, 14. Juni 2005, 21:25

Also meiner Beurteilung sind die Meisten in USA sowieso sexuel paranoid! Bei Jackson glaube ich fest, dass er unschuldig ist und die Anschuldigungen rein finanzieller Natur waren.
Ich denke mal, wenn Jackson sich wirklich paedophil betaetig hatte, so waehre das mit Sicherheit intensiverer Natur gewesen. So aber duerfte es sich ganz einfach um Kindereien - das Jackson in seinem Wesen nun einmal ist - gehandelt haben und eventuelle "Sexual Offendings" unabsichtlich geschehen sein wie sie halt beim umtollen unter Kindern nun mal vorkommen.
Eines hat der Prozess sicher bewirkt. Jackson ist nun erwachsen geworden. Ob das die Sache wert war?
Q.

Anonymous

unregistriert

8

Mittwoch, 15. Juni 2005, 07:51

O.W.Simpson wurde auch freigesprochen,weil die richter schwarze massenunruhen befürchteten.
in amerika wird kein schwarzer verurteilt! das ist ihre art der wiedergutmachung.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Mittwoch, 15. Juni 2005, 08:29

bin der meinung das der depp damals nur bezahlt hat um nicht ins gerede zu kommen.der dürfte so kindlich naiv gewesen sein das die es brutal ausnützten.

10

Mittwoch, 15. Juni 2005, 08:32

Zitat von »"Maria"«

das ist so undurchschaubar, die geldgier, das schweigegeld usw. da trau ich mir kein urteil zu.


Und Heute lässt er via Anwalt verlauten, dass er nie mehr in seinem Leben Kinder mit in sein Bett nehmen werde. Für mich eine Art eingeständnis. Ich trau diesem Menschen nicht. Als er nach dem Urteilsspruch aus dem Gerichtsgebäude kam, hat er überhaupt keine Mine verzogen. Auch sein Vater, die Mutter und die La Toya nicht. Die sind alle mit steinerner Mine herausgekommen.

Bei einem Freispruch würde ich wenigstens meiner Freude ausdruck verleihen und dann nicht noch einen Tag später solchen Stuss von mir gegben.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Ähnliche Themen

Thema bewerten