Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. April 2010, 17:55

Martin Luther lebte vom 10. November 1483 in Eisleben; † 18. Februar 1546 ebenda

Und er war es, der massive Kritik am Papsttum / dem Vatikan übte. Und die Greueltaten waren ja nicht zu übersehen. Kreuzzüge, Inquistion, Hexenverbrennungen, etc. (mMn ziemlich antichristlich!)

Also musste eine neue Strategie her!

Die Jesuiten wurden am 15.08.1534 gegründet

Darüber haben wir dann hier schon diskutiert /gesammelt

Treibende Kraft hinter den Geheimgesellschaften?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 10. April 2010, 10:56

Dann kam Adam Weishaupt

Zitat

...
Der junge Weishaupt besuchte das Jesuiten-Gymnasium in Ingolstadt.
...
Bitte weiter lesen http://de.wikipedia.org/wiki/Adam_Weishaupt
Er soll den Auftrag bekommen haben alle Geheimorganisationen unter ein Dach zu bringen. Und ich meine eben, dass die Freimaurer unterwandert wurden. (Freimauerer gab es bereits in Ägypten. Sie waren eben Baumeister und Architekten)

Sowie Rothschilds und die Antisemitismus-Keule

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 13. April 2010, 18:23

Erwähnt gehört mE auch noch Opus Dei und die P2-Loge (Propaganda Due)

Und natürlich gab es immer wieder Verbindungen mit der Freimaurerei

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. April 2010, 19:41

1954 kamen dann noch die BIlderberger dazu

Da nun die Kirche ( RKK ) durch die vielen Missbrauchsskandalen ziemlich angegriffen wird ( mE soll ja das Christentum vernichtet werden) und sogar Papst soll verhaftet werden..... gebracht wird, muss es für mich logischerweise eine noch höhere Macht geben. Das schreibe ich aber erst etwas später in das richtige Thema

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HerrAbisZ« (14. April 2010, 19:57)


HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 18. April 2010, 10:11

Ich habe mir gestern den Film Illuminati von Dan Brown angeschaut



Dies bestätigt mich, dass der Vatikan genauso in Geiselhaft genommen wurde, wie Regierungen.

Im 16 Jhdt. soll es einen "Befreiungsversuch" gegeben haben und die Kirche hat 4 Illuminati ermordet. Und das Buch handelt von der Rache dazu.

Es kann auch durchaus sein dadurch, dass die Freimaurerei schon eben viel Länger ein Arm der Illuminaten ist, weil das ganze Jahrtausende schon geht!

Ist für mich aber nicht so wichtig, denn wenn die Menschen ordnungsgemäß leben würden, könnten sie nicht in Geiselhaft genommen werden. Doch die Gier nach Macht, Geld und Ansehen ist halt größer (wie ISS schon schrieb). Ebenso die ANGST um Leib und Leben! LEIDER!

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 10. Juni 2010, 18:22

und die P2-Loge (Propaganda Due)
Hier eine Spiegel TV Doku von Anfang der 90iger Jahre

Zitat

Wie gefährlich Geheimbünde sein können, die ein enormes Machtpotential vereinen, zeigt uns ein Blick nach Italien. Es begann 1877:
Giuseppe Mazzoni, Großmeister des Großorients von Italien, gründete in Rom die Propaganda Massonica Loggia. Das Ziel dieser Loge: Die größten Geister des Landes in einer eigenen Bauhütte (Synonym für Freimaurerloge) zu vereinen. Mitglieder wurden bedeutende Politiker, Dichter und Gelehrte:
Aurelio Saffi, Giosue Carducci, Francesco Crispi, Agostino Bertani, Nicola Fabrizi, Giuseppe Zanardelli, Giovanni Bovio, Quirico Filopanti, Giuseppe Ceneri, Oreste Regnoli, Luigi Orlando, Francesco Magni, Gaetano Tacconi, Giacomo Sani, Emilio Cipriani, Pietro Ripari, Eugenio Chiesa u.a. Nur der normale Bürger hatte keinen Zutritt. Giuseppe Mazzonis starb im Jahre 1880.
Die Loge wurde mit gleichem Ziel, der Aquisition von einflussreichen Leuten , 1887 unter dem Namen Propaganda Due (P2) neu gegründet. Sie sollte das maurerische Gegenstück zur römischen Kurienkongregation Propaganda Fide bilden. 1944 ging sie angesichts des Faschismus unter und wurde nach 1944 neu begründet.







Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 31. Oktober 2010, 08:36

Der Papst und die NWO

11 Teile - Vortrag von Prof. Veith - dürfte schon ein paar Jahre alt sein



http://www.youtube.com/watch?v=lCon6YbPyPs

18

Sonntag, 31. Oktober 2010, 10:14

An dieser Stelle einen Dank, weil ich glaube, dass es genau der Vortrag ist, den ich schon seit längerer Zeit suche, so dort sehr genau beschrieben steht, wie das englische Königreich, mitsamt seinen Besitztümern, inkl. der Krone für alle Zeit an den Papst überschrieben wurden. Irgendwann im 13. Jahrhundert, wenn ich mich recht ersinne. Kannst du mir bitte kurz Bescheid geben, ob dieses Thema im Vortrag enthalten ist, und wenn ja, wo in etwas du diesen gesehen hast - in welchem Teil.
:danke:
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 31. Oktober 2010, 19:39

Das ist in der Videoserie

"Reformation - Die Wahrheit neu entfachen". Ich habe sie zu Hause 12 DVD s

Neues Buch: VATIKAN AG

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 9. Januar 2011, 18:48

Zitat

Vatikan gründet Zentralbank
Nach Berichten italienischer Medien will der Vatikan eine eigene Zentralbank gründen, um internationalen Transparenz-Standards zu entsprechen.
Der Vatikan gründet nach Medienberichten eine eigene Zentralbank, um Transparenz und Kontrolle in die Finanzgeschäfte des Heiligen Stuhls zu bringen. Ein Ziel sei es dabei, die Operationen der immer wieder in die Schlagzeilen geratenen Vatikanbank IOR und anderer päpstlicher Finanzeinrichtungen zu überwachen, berichtete die Turiner Tageszeitung "La Stampa" am Mittwoch. Außerdem gehe es dem Vatikan um die Anpassung seiner Bankgeschäfte an die internationalen Normen. Papst Benedikt XVI. wolle das vatikanische Zentralinstitut an diesem Donnerstag mit einer Bekanntmachung vorstellen.

Der Vatikan hatte angekündigt, alle internen Prozeduren bei den Geldgeschäften des erneut in die Kritik geratenen IOR (Institut für die religiösen Werke) umstellen zu wollen. Wegen des Verdachts der Geldwäsche sind gegenwärtig 23 Mio. Euro auf einem Konto der Vatikanbank eingefroren. Der Vatikan hat jede Verwicklung der derzeitigen Bankleitung in dunkle Machenschaften bestritten und darauf verwiesen, dass das IOR der vatikanischen Justiz unterstehe.

Mit der "historischen Wende", ein übergeordnetes Organ zur Kontrolle und Transparenz der Finanzgeschäfte zu schaffen, kommt nach dem Bericht eine weitere, vom Vatikan mit der EU vereinbarte Neuerung: Der Vatikan will eine gewisse Menge an Euro-Münzen mit dem Bild des Papstes darauf nicht mehr nur Sammlern vorbehalten, sondern auch in Umlauf bringen.
http://www.wirtschaftsblatt.at/home/inte…453146/index.do

:oooch:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten