Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 5. April 2011, 19:15



Ich habe es dann gemacht "Sex crimes Vatikan" Nur in englisch derzeit

http://www.youtube.com/results?search_qu…esnum=0&spell=1

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

22

Mittwoch, 20. April 2011, 19:40

Schau schau!



Madonna wendet sich an die RKK via "Opus dei", die auch als "Mafia des Vatikans" gilt.

:shock: Und das lese ich in der "heute"?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 20. März 2012, 17:00

Die ersten Folgen ?

Zitat


Geldwäsche-Verdacht
JP Morgan schließt Konto der Vatikan-Bank
20. März 2012 10:47

...
Der Beschluss von JP Morgan ist ein harter Schlag für den Vatikan. Erst vor wenigen Tagen hatten die US-Behörden den Heiligen Stuhl auf eine Liste von Staaten gesetzt, die wegen des Verdachts auf Geldwäsche beobachtet werden. Erstmals scheint der Heilige Stuhl im jährlichen Strategiebericht des US-Außenministeriums zum Kampf gegen Drogenkriminalität auf. Der aktuelle Report bemängelt, dass der Heilige Stuhl sich an bestimmten internationalen Abkommen nicht oder nur unter Vorbehalt beteilige.
....
http://derstandard.at/1331780104737/Geld…er-Vatikan-Bank
Armer Vatikan. Nur rund 5 MIlliarden alleine auf den IOR Konten.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

24

Donnerstag, 7. Juni 2012, 09:52

Bin auf eine interessante Seite aufmerksam geworden

Der Reichtum der Kirche
ist Blutgeld


Ist aus DE und ähnlich wie in Ö

Volksbegehren gegen Kirchenprivilegien - Österreichweit von 15. März bis 15. Oktober 2011

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 26. März 2013, 16:04

Das ist die richtige Richtung mMn. Aber auch gefährlich für ihn.

Zitat

...
Nach Geldwäsche-Vorwürfen denkt Papst Franziskus laut einem Agenturbericht darüber nach, das als Vatikanbank bekannte Istituto per le Opere di Religione (IOR) zu schließen.
....
http://de.rian.ru/politics/20130325/265797115.html

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • »Andreas Zehetbauer« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 3. November 2015, 14:28

Zitat

Neuer Vatileaks-Skandal: Zwei Festnahmen im Vatikan

Wegen Dokumentenaffäre – Spanischer Geistlicher in Haft

Jetzt hat auch Papst Franziskus sein "Vatileaks": Im Kirchenstaat wurden am Wochenende zwei "Maulwürfe" festgenommen, die vertrauliche Dokumente an die Medien weitergeleitet haben sollen. Bei den Festgenommenen handelt es sich um Monsignore Lucio Ángel Vallejo Balda (54) und um Francesca Immacolata Chaouqui (33). Beide waren in der vom Papst zur Durchleuchtung der Vatikanfinanzen eingesetzten Finanz- und Wirtschaftskommission "Cosea" tätig gewesen.
....
Was die beiden neuen Maulwürfe mit ihren Indiskretionen bezwecken, wird man wohl erst wissen, wenn man die beiden neuen Bücher gelesen haben wird, die auf den vertraulichen Dokumenten beruhen. Sowohl Vallejo Balda als auch Chaouqui stehen dem erzkonservativen Geheimorden Opus Dei nahe. Fest steht, dass im Vatikan wie vor drei Jahren ein erbitterter Machtkampf zwischen Reformern und Konservativen im Gange ist.....
http://derstandard.at/2000024948591/Neue…hmen-im-Vatikan



Thema bewerten