Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 28. September 2009, 17:53

Roman Polanski wegen Vergewaltigung festgenommen

Wie die Medien verlauten lassen, wurde Roman Polanski wegen Vergewaltigung (vor 30 Jahren),- in den USA, bei der Einreise in die Schweiz, festgenommen und soll an die USA ausgeliefert werden!

Eure Meinung?:
Ich bin DER Idiot, der Euch alle nur träumt! :ggg:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Montag, 28. September 2009, 19:45

Ich habe die Sache wahrgenommen, doch mir fehlt eine Meinung dazu. Wahrscheinlich hat er wem Wichtigen ans Bein gepinkelt.

3

Montag, 28. September 2009, 22:08

Ich bleibe dran...........
Be HUMAN and you will grant success ...
Never trust a WOMAN ...

4

Montag, 28. September 2009, 22:11

ich tu mir auch schwer. viele seiner filme schätze ich sehr, er selber war mir immer sympathisch, so weit ich seine person öffentlich mitbekam. das opfer von damals, heute mitte vierzig, hat ihm jedenfalls verziehen. vorstellen könnte ich mir ein wiedergutmachungs-angebot seinerseits, etwa in form einer stiftung für missbrauchte kinder. dann müsste nicht immer ein mahnmal errichtet, sondern könnte endlich das jetzige elend ins visier genommen werden.
man muss aufpassen, dass schreibspeise nicht zu speischreibse wird

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Dienstag, 29. September 2009, 13:42

Die Frage ist eher, wieso er sich in Europa so lange frei bewegen konnte. Ich glaube nicht, dass es das erste Mal ist, dass er ein Land besucht, das ein Auslieferungsabkommen mit den USA hat. Nach 30 Jahren jetzt einen Prozeß aufzuziehen ist jedenfalls reichlich sinnfrei.
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 29. September 2009, 14:20

Sehr dubios die Sache.

Zitat

Sie veröffentlichte eine Liste über die mehrfachen Versuche, die Verhaftung Polanskis im Ausland zu erreichen. Zuletzt sei dies im Jahre 2007 mit einem an Israel übermittelten Haftbefehl geschehen. Zuvor habe man sich unter anderem in England, Thailand und Frankreich um die Festnahme des Regisseurs bemüht. Noch am 16. September konnte Polanski unbehelligt Wien besuchen. Am Samstag war Polanski in Zürich, weil er das "Goldene Auge" für sein Lebenswerk erhalten sollte. Seither sitzt er in Auslieferungshaft.

http://www.oe24.at/welt/weltpolitik/Pola…ung-0544830.ece
Trotzdem verstehe ich nicht, warum sich so viele Leute für einen Vergewaltiger einsetzen. Werden wir zukünftig Mörder freilassen müssen, weil sie so gut malen oder schnitzen können? :kopfkratz:

7

Dienstag, 29. September 2009, 15:21

Trotzdem verstehe ich nicht, warum sich so viele Leute für einen Vergewaltiger einsetzen. Werden wir zukünftig Mörder freilassen müssen, weil sie so gut malen oder schnitzen können? :kopfkratz:


Richtig, eben das verstehe ich auch nicht. Er hat sich an einem Teenager vergangen. Er hat es getan, er hat es gestanden, hatte Angst vor dem Urteil und ist abgehauen. Was heißt denn das für uns, wenn man jetzt Vergewaltiger frei lässt, nur weil sie kulturell 'begabt' sind. Das wäre ja als wenn die Pfarrer sich an kleinen Jungs vergehen könnten und damit durchkämen... Ach so nee, DAS geht ja.

Daß das Opfer ihm verziehen haben soll kann ich (ohne Geldspende zumindest) nicht glauben. Und selbst wenn, das Opfer hat wohl keinen Einfluss auf ein Gerichtsurteil. Welche (geistig gesunde) Frau verzeiht ihrem Vergewaltiger?

"Wahre Freiheit ist freie Wahrheit"


"Politik ist eben vor allem auch die Kunst, die Bevölkerung so schnell über den Tisch
zu ziehen, dass die Menschen denken, die dabei entstehende Reibungshitze sei Nestwärme"

8

Dienstag, 29. September 2009, 16:12

Welche (geistig gesunde) Frau verzeiht ihrem Vergewaltiger?
Bitte nicht missverstehen, aber der Begriff "Vergewaltigung" ist in diesem Falle eher der juristischen Taxonomie geschuldet. Wir reden wohl (wenn man den Medienberichten von damals glauben kann) eher nicht von körperlicher Gewalt und so.
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Dienstag, 29. September 2009, 16:39

Also, Hr. Polanski soll des öfteren in der Schweiz gewesen sein, und dort Urlaub gemacht haben, und ich glaube er besitzt sogar ein Haus in der Schweiz. Warum wurde er also nicht schon viel früher festgenommen?

Die Festnahme jetzt scheint mir doch aufgrund eines Drucks aus den USA erfolgt zu sein. Die Schweiz steht ja zur Zeit sehr in der Schusslinie der Kritik: Stw. Steueroasen und Bankgeheimnis.

Welche (geistig gesunde) Frau verzeiht ihrem Vergewaltiger?
Bitte nicht missverstehen, aber der Begriff "Vergewaltigung" ist in diesem Falle eher der juristischen Taxonomie geschuldet. Wir reden wohl (wenn man den Medienberichten von damals glauben kann) eher nicht von körperlicher Gewalt und so.


das sagt Wikipedia (Klingt nicht besonders gut für Hr. Polanski.):

Zitat von »'Wikipedia’«

Polanski war 43 Jahre alt, als er 1977 in einen Skandal um die 13 Jahre alte Samantha Gailey (später Geimer[7]) verwickelt war. Nach Darstellung von Samantha Gailey lockte PolaÅ„ski sie unter dem Vorwand, sie für ein Modemagazin fotografieren zu wollen, in Jack Nicholsons Haus. Er flößte ihr nach ihrer Aussage u. a. Champagner ein, danach machte er Oben-ohne-Fotos von ihr, bis er zu ihr in den Whirlpool stieg und sie vergewaltigte, wobei das Opfer nach eigenem Bekunden mehrmals verbal darauf aufmerksam machte, diese Handlungen nicht zu wollen.


Für die Bewertung ist immer das Recht in dem jeweiligen Land entscheidend.

Zitat von »'Wikipedia’«

In der Schweiz liegt das Schutzalter bei 16 Jahren. Unterhalb dieser Altersschwelle ist eine sexuelle Handlung nicht strafbar, wenn der Altersunterschied zwischen den Beteiligten nicht mehr als drei Jahre beträgt.


Also wäre die Tat auch in der Schweiz strafbar. Allerdings gilt sie in der Schweiz als verjährt. Daher ist eine Auslieferung nach meinem Dafürhalten auch nicht richtig. Allerdings hat die Schweiz Übereinkommen mit den USA, dass auch bei Verjährung eine Auslieferung vorsieht.

Hr. Polanski hätte wohl besser in den Vatikan flüchten sollen.

Zitat von »'Wikipedia’«

Nirgends in Europa liegt das Schutzalter, also das Alter, „von dem ab eine Person juristisch als einwilligungsfähig bezüglich sexueller Handlungen angesehen wird“, niedriger als in der Vatikanstadt (12 Jahre);

10

Dienstag, 29. September 2009, 17:08

Naja, die Frage ist ja, ob da die Verjährungsfrist des ausliefernden Landes oder die des Landes gilt, in dem die Tat begangen wurde.
„Many journalists have fallen for the conspiracy theory of government. I do assure you that they would produce more accurate work if they adhered to the cock-up theory.“
Sir Bernard Ingham

Thema bewerten