Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 10. Oktober 2009, 22:55

Amstetten: Josef Fritzl - jüdische Davidsterne im Kellerverlies?

In englischsprachigen Blogs und Foren wurde heftig über Fritzls ev. Zugehörigkeit zum Judentum diskutiert. Ist Josef Fritzl ein Jude?

Hier eine Google Suche: http://www.google.at/search?hl=de&safe=o…tnG=Suche&meta=

Hier ein Foto von dieser Quelle, wo die drei Hexagramme zu sehen sind. Wer hängt sich wirklich so etwas auf - oder ist das nur Zufall?
»ASY« hat folgendes Bild angehängt:
  • fitzl_amstetten_keller.jpg

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Oktober 2009, 08:20

Für mich hat sich anfangs schon die Frage gestellt, wieso man so lange nichts bemerkt haben will?!?

Ich weiß nicht warum dies so zu sehen ist. Auf jeden Fall ist immer entscheidend, was man da hinein legt.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Oktober 2009, 09:27

In der Tat, es schaut aus, als ob Fritzl von mächtigerer Hand beschützt wurde. Akten gingen verloren, Anzeigen fielen unter den Tisch, man ließ sich mit fadenscheinigen Erklärungen beruhigen.

Fritzl ist 1935 geboren und musste doch die Bedeutung der Sterne kennen. :roll: :kopfkratz:

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Oktober 2009, 09:49

Nassim Haramein - Physik einfach erklärt! - Es sind auch quasi Bausteine des Lebens

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Oktober 2009, 09:59

Du meinst, Fritzl hat sich mit den Bausteinen des Lebens und der Philosophie beschäftigt und darum die Sterne dort unten angebracht?

Womit begründest du diese Bemerkung?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Oktober 2009, 10:28

Ich wollte damit nur Aufzeigen, dass dieses Symbol neutral ist und wie vieles mehrere Seiten haben kann.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Oktober 2009, 10:33

Der Fritzl wurde eh 24 Jahre lang neutral behandelt.

Was denkst du, warum dort unter die Sterne sind? Sie können doch nur vom Fritzl, der während der Naziregierung aufgewachsen ist, runtergebracht worden sein.

8

Sonntag, 11. Oktober 2009, 11:30

Völlig neutral, aber nur dann, wenns verbrämt jüdisch ist.........

Ich wollte damit nur Aufzeigen, dass dieses Symbol neutral ist und wie vieles mehrere Seiten haben kann.


Ich gebe Dir völlig recht! Empfehle Dir, 3 Stk. Swastika an Deine Badezimmerfliesen zu pappen und dann gaghalber den caddy einzuladen! :zkugel:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Sonntag, 11. Oktober 2009, 11:50

A Zufoi?

In englischsprachigen Blogs und Foren wurde heftig über Fritzls ev. Zugehörigkeit zum Judentum diskutiert. Ist Josef Fritzl ein Jude?

Der Kerl is jo a sowos von bsundas schiach, daunn kunntats scho passn! :schulter:

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 11. Oktober 2009, 12:19

Swastika
Sehr gute Beschreibung bei Wiki

Zitat



Eine Swastika (Sanskrit: स्वस्तिक, m., svastika, „Glücksbringer“) ist ein Kreuzsymbol mit winkeligen oder gebogenen Enden. Solche Symbole sind in zahlreichen Formen seit etwa 6.000 Jahren auf vier Kontinenten (außer Australien) nachgewiesen.[1] Die vier Enden können nach rechts oder links gerichtet, recht-, spitz-, flachwinkelig oder rundgebogen und mit Kreisen, Linien, Punkten oder Ornamenten verbunden sein. Eine einheitliche Bedeutung haben sie nicht.

....

http://de.wikipedia.org/wiki/Swastika


Thema bewerten