Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Dienstag, 6. Juli 2010, 09:25

... für den Beitrag.

Wie hoch schätzt Du ganz persöllich die Überlebenschance
der Wissenträger in Österreich ein.


Stichwort: Darf ich da zurecht vermuten dass die
Opefer Klestil, Haider nur der Anfang sind ...

Petronius ;-)


Ich habe vor kurzem diesen Artikel geschrieben, in dem es ganz allgemein darum geht, "lästige" Kritiker los zu werden:
Umgang mit unliebsamen Kritikern: Die gängige Praxis

Man muss aber annehmen, dass nicht unbedingt Wissensträger Mind Control-Opfer sind. Das zeigen sowohl bekannte Vorgehensweisen bei mkultra, als auch Erfahrungsberichte von eher ganz gewöhnlichen Leuten. Siehe auch die Einschätzung von Harlan Girard:

"...Seit 1990 wurde ich von mehr als hundert Personen kontaktiert, von denen mich die meisten durch ihre Glaubwürdigkeit davon überzeugten, daß sie als Opfer solcher geheimen Waffentests und Experimente mißbraucht waren, obwohl sie vorgaben, Gefangene in ihrem eigenen Körper zu sein. Die Betroffenen, die mich kontaktieren, weisen ein bestimmtes Profil auf. Mehrheitlich sind sie alleinstehend und leben isoliert in einer städtischen Umgebung. Sie sind sehr gesprächig, und viele von ihnen führen Tagebücher. Die meisten Betroffenen sind nicht interessiert an Politik, sind keine Dissidenten, Demonstranten oder politische Aktivisten. Die Personen, die mich kontaktierten, sind mehrheitlich von ihren eigenen Familien entfremdet. Wenn sie anfänglich nicht entfremdet sind, werden sie es im Laufe der Zeit, da sie sich von ihren Bekannten und Freunden nicht verstanden fühlen.

Ich nehme an, daß dieses Personenprofil ausgewählt wurde, damit die Tortur, die biologische Prozeßkontrollwaffen verursachen, nicht im aktiv denkenden Teil unserer Gesellschaft bekannt wird, obwohl gerade diese Menschengruppe in der Zukunft ihr Ziel sein wird. Unter den Betroffenen scheint es keine Anführer oder gesellschaftliche Aufrührer zu geben. Irgendwer hat anscheinend bestimmt, daß die Welt auf diese Menschen verzichten kann - ähnlich wie auf die sogenannten nutzlosen Esser im Dritten Reich. Für die Verantwortlichen dieser Projekte sind sie anscheinend entbehrlich. Tragischerweise waren einige von ihnen bei der CIA beschäftigt oder suchten ihre Arbeit bei dieser oder ähnlichen Behörden..."

(Auszug aus dem Buch "Schwarze Forschungen" von Helmut und Marion Lammer, Seite 246/247, Kapitel "Harlan Girard: Nachwort")

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Dienstag, 6. Juli 2010, 10:25

unfassbar

und unsagbar traurig was da zu sehen und zu hören ist

Bestien in Menschengestalt :kotz: :schock

ohgott ist das arg

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 13. Juli 2010, 19:36

Zum Stöbern

http://www.totalitaer.de/

Markus Bott


14

Dienstag, 13. Juli 2010, 21:08

Realozap ...

... jezt als PDF.

Petronius
»PETRONIUS« hat folgende Datei angehängt:
  • Realozap.pdf (79,14 kB - 191 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. Juni 2017, 09:53)

15

Mittwoch, 14. Juli 2010, 10:23

... jezt als PDF.

Petronius


"Realozap" dürfte wohl eher ein Fake sein (siehe z.B. hier: gesundheitlicheaufklaerung.de).

Auch wenn der Artikel im Wesentlichen gar nicht soo weit weg von der Realität ist. Krankheiten werden in Massen erfunden (meinstens mit "Syndrom" am Ende). Es darf dann geforscht und es dürfen Pillen geschluckt werden. Und in der Tat scheint es nicht bei allen gern gesehen zu sein, wenn man seine eigenen Augen und vor allem sein eigenes Gehirn benutzt... Wie sagte doch Georg W. Bush so schön: "Lasst uns niemals frevelhafte Verschwörungstheorien in Zusammenhang mit den Anschlägen des 11. September tolerieren..." Nur leider hat sich die offizielle Version des 11.09.2001 als DIE Verschwörungstheorie herausgestellt. Aber das nur am Rande.

16

Mittwoch, 14. Juli 2010, 11:26

Natürlich ist Realozap als Satire gedacht, das hat Petronenuss ja auch in dem anderen Artikel unten als Bemerkung hingeschrieben. Aber ich muss dir zustimmen, so weit von der Realität ist es nicht, ich habe auch schon Leute gesehen, die mit diversen Psychohämmer eine zeitlang vollgestopft wurden, da brauchts dann kein Realozap mehr, auch wenn es teuerer ist als nur eine Pille.
Aber auch die US Regierung tut ihr bestes, Widersprüche zu beseitigen, hier ein Link zu der US Seite.
http://www.america.gov/conspiracy_theories.html
Als erstes habe ich natürlich nach 9/11 gesucht, schön und gut ihre Erklärungsversuche, was mir aber als erstes hochkommt,
was haben Tonnen von Thermit, das ein nur für militärische Zwecke erlaubter Sprengstoff ist, und für den normalen Markt nicht einmal erhältlich ist, schon alleine das.... in einem riesen Bürokomplex zu suchen, wo ein grossteil der Weltwirtschaft gehandelt wurde.
Das im Pentagon 'zufällig' genau in diesem Trakt, der zerstört wurde gerade 30 Steurerprüfer waren, die ein Milliarden Defizit überprüften war warscheinlich genauso Zufall.
Kommentar vom Poster, das einzige, was sie da machen ist, sich auf graue Bereiche zu konzentrieren, die Verfasser zu attackieren mit dem Ziel Verwirrung und Unglaube zu stiften.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. Juli 2010, 16:30

Roman 1984 von george Orwell erschienen im Jahre 1949



http://www.youtube.com/watch?v=l-LHCRTejXg 11 Teile

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 23. Juli 2010, 16:18





Britney Spears

19

Freitag, 6. August 2010, 17:29

Dieser Flyer soll über die Gefahren der Bewusstseins- und Gedankenkontrolle informieren.
Weitergabe ausdrücklich erwünscht:
Flyer "Bewusstseins- und Gedankenkontrolle"


"Wie sind die ebenso grausamen wie zahlreichen (Selbst-)Mordfälle (siehe unten) zu erklären, bei denen die Täter "Stimmen hörten" oder "an Halluzinationen litten"?

Die Dokumentation "Die dressierten Killer - Geheimdienste und Gehirnwäsche", die u.a. auf Phoenix gezeigt wurde, liefert eine mögliche Erklärung:
"MKULTRA hieß das Geheime Militär Programm der CIA in den 60er Jahren. Man wollte den perfekten Soldaten züchten. Die Experimente wurden auf die Zivilbevölkerung übertragen, ohne dass diese das damals wußte. Ziel war einen Attentäter zu schaffen, der jeden Befehl ohne nachzufragen und ohne zu Zögern ausführen sollte. Noch heute leiden viele Menschen an den Spätfolgen dieser unmoralischen Experimente um die Kontrolle der Gedanken zu erreichen...":
"Dressierte Killer"


"...Mind Control (Bewußtseinskontrolle)
Im folgenden Artikel wird davon ausgegangen, dass Mind Control-Projekte auch gegenwärtig durchgeführt werden und nicht etwa vor Jahrzehnten beendet wurden.
Bereits in den 50er und 60er Jahren wurde u.a. mit VLF-,HF-,ELF- und UHF-Wellen experimentiert, um das Verhalten von Menschen zu beeinflussen.
Das diese Projekte in der Vergangenheit stattgefunden haben, steht zweifelsfrei fest. Mit Hilfe des amerikanischen Informationsfreiheitsgesetzes (FOIA) wurde mittlerweile zumindest der Teil der Akten (u.a. des MKULTRA-Projektes) freigegeben, der nicht Anfang der 70er Jahre von der CIA vernichtet wurde.

Wenn bereits vor so langer Zeit schon derartige Möglichkeiten der Bewußtseinsmanipulation zur Verfügung standen, was mag dann erst heute alles möglich sein?

Zahlreiche Organisationen, Internet-Foren sowie unzählige Erfahrungsberichte Betroffener lassen vermuten, dass eine erhebliche Zahl von Menschen Opfer durch Mind Control-Techniken geworden sind. Nachfolgend werden Überlegungen angestellt, wie es möglich sein kann, eine so große Zahl von Menschen auf diese Art und Weise zu foltern...":
Zusammenhang Künstliche Intelligenz (KI) und Mind Control?


"Die Möglichkeiten des Gedankenlesens sowie der Bewußtseinskontrolle wird in den Mainstream-Medien üblicherweise nicht gerade breitgetreten. Hin und wieder gibt es aber auch dort interessante Aussagen...":
Möglichkeiten des Gedankenlesens/der Bewußtseinskontrolle - Ein Beispiel für die Darstellung im Mainstream

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pi0xer« (6. August 2010, 21:00)


HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 6. August 2010, 18:31

Zitat

Svali war eine Illuminaten-Programmiererin, das heisst sie programmierte die Kult-Opfer für bestimmte Tätigkeiten innerhalb des Kultes. Durch die traumatischen Erfahrungen während der Programmierung und durch den Missbrauch spalten die Opfer im Frühkindesalter multiple Persönlichkeiten ab, um sich psychisch vor den Übergriffen zu schützen. Durch Zweifel am Sinn des Kultes, schaffte sie es, vom Kult freizukommen und sich zu de-programmieren. Ihre Erfahrungen bei diesem Prozess und mit den Zielen und Tätigkeiten des Kultes schildert sie in den nachfolgenden Artikeln.

http://www.denkmalnach.org/ra/index.htm
Ich habe das jetzt hierher gesetzt - könnte aber auch hier passen

Denunziation eines Verbrechens gegen die Menschlichkeit,

Verrücktes Unglaubliches Wahres Unbekanntes Erstaunendes Unmögliches ??

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten