Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. November 2009, 19:38

Georgia Guidestones - Amerikanisches Stonehenge kündigt die Eleminierung von neun Zehnteln der Weltbevölkerung an

Zitat


Wir erinnern:
Die Weltbevölkerung auf 500 Millionen Einwohner zu begrenzen, heißt nichts anderes, als neun Zehntel aller Menschen weltweit auszurotten. Der wirkliche Ursprung dieses merkwürdigen Monumentes ist und bleibt mysteriös. Niemand kennt die wahre Identität der Person oder der Gruppe, welche die Errichtung der Marksteine in Auftrag gaben.
Die Marksteine von Georgia ( Georgia Guidestones) befinden sich in Elbert County, Georgia, etwa 145 Kilometer östlich von Atlanta und 15 Kilometer nördlich des Zentrums von Elberton. Das Monument liegt in einer kurzen Entfernung östlich vom Georgia Highway 77 (dem Hartwell Highway), und ist bereits von der Schnellstraße aus sichtbar. Kleine Hinweisschilder beiderseits der Straße bezeichnen die Abzweigung zu den Marksteinen und führen den Besucher schließlich auf die "Guidestones Road".


....

http://www.igeawagu.com/news/corruption/1199237261.html

Muss ich da noch weiteres erklären? :schulter:

Ehrlich gesagt ich bin sprachlos!

Und in den Memoiren von Rockefeller soll das auch drinnen stehen!

Im Anhang sind bessere Bilder
»HerrAbisZ« hat folgende Datei angehängt:

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. November 2009, 19:57

City of Man

Zitat

Reduktion der menschlichen Bevölkerung des Planeten Erde auf 500 Millionen Menschen, um ein Leben in Eintracht mit der Natur zu ermöglichen.
maintain humanity under 500.000.00 = halte die Menschheit unter 500 Millionen

Klingt alles sehr nach http://zeitwort.at/files/the-city-of-man.pdf

3

Mittwoch, 4. November 2009, 20:10

Ob sich 6 Milliarden freiwillig impfen lassen? :kopfkratz:
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. November 2009, 20:35

Reduktion der menschlichen Bevölkerung des Planeten Erde auf 500 Millionen Menschen, um ein Leben in Eintracht mit der Natur zu ermöglichen.
Dem halte ich entgegen, dass bei Verwendung von umweltfreundlicher Energie (FREIER ENERGIE - Neutrinos, Magnetmotor, Repulsine, Tesla Konverter, etc.) locker viel mehr Menschen im Einklang mit der Natur leben können!

Zitat


....

nach neuesten Zahlen die weltweit produzierten Nahrungsmittel für über 12 Milliarden Menschen ausreichen würden. Jean Ziegler ist den Ursprüngen dieser tagtäglichen Katastrophe nachgegangen, er nennt Fakten, Zahlen und erklärt auf anschauliche, prägnante Weise die politischen und geschichtlichen Zusammenhänge.
....

http://www.g26.ch/texte_jean_ziegler_05.html

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Mittwoch, 4. November 2009, 21:39

Ich sehe das Problem weniger in den vielen Menschen, als mehr an dem System, in dem sie leben.
Von der flächenverteilung würden sogar noch mehr Menschen platz haben, nur werden sie gepfercht,
und dazu abgerichtet, immer wieder Kinder zu haben, je mehr umso besser.
Ich wage zu Vermuten, in einem halbwegs gesunden System würde sich die Bevölkerung von allein reduzieren,
bzw vermehren, je nach Notwendigkeit,
Im Moment ist es aber so, das jeder darauf fixiert wird, eine Familie und Kinder zu haben,
die die Wirtschaft wieder weiter stützen und antreiben sollen, bis ein paar Oberschlaumeier meinen,
sie müssten sich über das Leben stellen, und eine küntliche Reduktion erzeugen.
Merke: Die scheisse fällt immer von oben nach unten.

Thema bewerten