Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Baumfällt

unregistriert

1

07.12.2009, 16:14

2012 im Licht der Bibelprophetie - Wann könnte es losgehen

Ich habe was interessantes entdeckt, weil ich versuchte mit dem 21.12.2012 mit der Offenbarung des Johannes auf einen grünen Zweig zu kommen.
Angenommen die 7 jährige Trübsalzeit der Offenbarung beginnt am 21.12.2012 mit der Machtübernahme des Antichristen. Nur mal angenommen, ok. Ich weiß, dass die meisten, die dem Datum eine Bedeutung beimessen da eher ihren Erlöser erwarten, aber so wird er auch scheinen. Dazu 2 Videos: Wer ist der Antichrist [manche Bilder vielleicht unglücklich gewählt, aber die Schriften gut und akribisch aufgearbeitet]:



Also nur mal angenommen, dass der AC am 21.12.2012 übernimmt. Die gesamte Offenbarung ist total auf die Zahl 7 ausgelegt. Aber es gibt einen Ausreißer:
Offenbarung 2,8-11: Sendschreiben an die Gemeinde von Smyrna:

Zitat

Und dem Engel der Gemeinde von Smyrna schreibe: Das sagt der Erste und der Letzte, der tot war und lebendig geworden ist: Ich kenne deine Werke und deine Drangsal und deine Armut — du bist aber reich! — und die Lästerung von denen, die sagen, sie seien Juden und sind es nicht, sondern eine Synagoge des Satans. Fürchte nichts von dem, was du erleiden wirst! Siehe, der Teufel wird etliche von euch ins Gefängnis werfen, damit ihr geprüft werdet, und ihr werdet Drangsal haben zehn Tage lang. Sei getreu bis in den Tod, so werde ich dir die Krone des Lebens geben! Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt! Wer überwindet, dem wird kein Leid geschehen von dem zweiten Tod.


Also hier gibt es eine "Gemeinde", die nicht 7 sondern 10 Tage Drangsal haben wird. Ich halte diese 10 Tage schon für prophetische Jahrtage, die öfters vorkommen, gemäß Jesaja 34,8:

Zitat

Denn es ist ein Tag der Rache des Herrn, ein Jahr der Vergeltung für die Sache Zions.


Ich habe zwar ziemlich genaue Ideen davon, welche Kirchen die anderen 6 Gemeinden sind, die Sendschreiben erhalten, aber bei Smyrna bin ich mir garnicht sicher. Schätzung: US-Christentum für sich gesehen.
Jedenfalls würde dann deren Trübsal 3 Jahre vor den anderen beginnen. Nun hat sich die Bibelprophetie meines Wissens immer an den hebräischen Kalender gehalten. Wenn ich jetzt im hebräischen Kalender den 21.12.2012 nachschaue, kommt raus 8./9. Tevet 5773 [2 Daten deshalb, weil der hebräische Tag von Sonnenuntergang bis Sonnenuntergang geht].
Drei Jahre vorher, 8./9. Tevet 5770 ist dann der 25. Dezember 2009, der Tag an dem die Amis Weihnachten feiern. Welcher Tag wäre besser geeignet, um plötzlich Ausgangsverbot und Kriegsrecht zu verhängen? Ein Zündfunke wie Hardcore-Terror wäre nötig.

Ich sage nicht, dass es so sein wird, va weil 3 Jahre nicht unbedingt auf den Tag genau gemessen werden müssen, aber das mit Weihnachten finde ich schon erstaunlich.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

07.12.2009, 17:53

Wenn ich jetzt im hebräischen Kalender den 21.12.2012 nachschaue, kommt raus 8./9. Tevet 5773 [2 Daten deshalb, weil der hebräische Tag von Sonnenuntergang bis Sonnenuntergang geht].
Drei Jahre vorher, 8./9. Tevet 5770 ist dann der 25. Dezember 2009, der Tag an dem die Amis Weihnachten feiern. Welcher Tag wäre besser geeignet, um plötzlich Ausgangsverbot und Kriegsrecht zu verhängen? Ein Zündfunke wie Hardcore-Terror wäre nötig.

soll das bedeuten, dass am 25.12.2009 der untergang des weltunterganges stattfinden könnte?
um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

3

07.12.2009, 18:03

Ich möchte auf diesen Sachverhalt gerne eine vernünftige Antwort geben; kann aber nicht, weil alle Informationen aus einem erlaubten, zensierten Buch (=die Bibel) stammen.

Irgendwie gleicht das einer gefälschten Permanenzliste eines Roulettetisches, die nicht schlechter oder besser ist als eine nicht gefälschte. Mit beiden kann man nix anfangen, man kann sie nicht mal überprüfen.

Baumfällt

unregistriert

4

07.12.2009, 18:38

soll das bedeuten, dass am 25.12.2009 der untergang des weltunterganges stattfinden könnte?
Von meiner Warte aus ist Weltuntergang ( :roll: unpassendes Wort) ca 1000 Jahre in der Zukunft. Aber dass eine Kirche oder ein Land oder eine Gruppe bald 3 Jahre mehr zu leiden hat, als der Rest und dass am 21.12.2012 gemessen, deren Show um Weihnachten beginnen könnte. Nachdem es aber von der Bibel her keinen Hinweis auf dieses Datum an sich gibt, sondern zeitlich nach meinem Dafürhalten nur auf dieses Jahrtausend, bleibt das Theorie. (Hunderte Jahre dauerts halt nicht mehr, wenn ich andere Prophezeiungen so anschau).

Ich möchte auf diesen Sachverhalt gerne eine vernünftige Antwort geben; kann aber nicht, weil alle Informationen aus einem erlaubten, zensierten Buch (=die Bibel) stammen.

Irgendwie gleicht das einer gefälschten Permanenzliste eines Roulettetisches, die nicht schlechter oder besser ist als eine nicht gefälschte. Mit beiden kann man nix anfangen, man kann sie nicht mal überprüfen.


Hmmm. Das war auch mein Standpunkt vor einer gewissen Zeit. Du beziehst dich wohl auch auf diverse Apokryphen. Der Glaube an die Aussagekraft der Bibel bedingt, dass man glaubt, dass Gott tatsächlich auf dem einen Konzil da dafür gesorgt hat, dass die richtige Zusammenstellung rauskommt.
Ich weiß heute von bestimmten Apokryphen, dass es klar katholische oder okkultistische Fälschungen sind und andere dürften echte Briefe/Bücher von Männern und Frauen Gottes sein, die halt entweder nicht nötig sind, oder zu fehleranfällig.
Jedenfalls ist es für mich das erstaunlichste zu sehen wie seit Jahrhunderten die katholische Kirche nachvollziehbar versucht die Schriften zu verändern und schaffens grade mal ein paar Hundert Stellen ein wenig zusammenzustutzen, ohne den Inhalt nennenswert kaputtzukriegen und die originalgetreuen Versionen sind trotzdem erhältlich, obwohl der Markt mit diesen Fälschungen überflutet wird.

Deswegen sehe ich das jetzt als erfüllte Prophetie. Psalm 12,7.8:

Zitat

Die Worte des Herrn sind reine Worte,
in irdenem Tiegel geschmolzenes Silber,
siebenmal geläutert.Du, o Herr, wirst sie bewahren,
wirst sie behüten vor diesem Geschlecht ewiglich!


Quellen:
Ist die Bibel das unverfälschte Wort Gottes
Walter Veith - Krieg der Bibeln
Jack Chick Comic - Die Attacke
Gail Riplinger - New Age Bible Versions
Bill Schnoebelen - How Jesus Sets Captives Free - Nur letzte halbe Stunde.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

5

07.12.2009, 19:17

Wieviele Jahre vor Christi Geburt hat Daniel seine Vision niedergeschrieben?

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

07.12.2009, 19:59

Hmmm. Das war auch mein Standpunkt vor einer gewissen Zeit. Du beziehst dich wohl auch auf diverse Apokryphen.
Nein - nicht die Apokryphen lassen mich so denken, sondern die ganze Bibel kann eine absolute Fälschung sein. Die Apokryphen sind mE nur Mittel zu einem Zweck, um dem "Wesentlichen" der Bibel mehr Bedeutung/Aufmerksamkeit zu schenken. Die Bibel nützt doch der Herrschaft mehr als sie ihr schadet.

Ich finde das ganze "Gott-glauben-müssen" für durchwegs infantil, weil stellen wir uns mal vor, wir würden eine Kreatur schaffen. Glaubst du wirklich, dass wir wollen würden, sie müsste an uns glauben? Wenn sie an uns nur glauben könnte, so hätten wir uns aus ihrem Wahrnehmungsbereich entfernt - gleichbedeutend; wir hätten uns vor ihr versteckt, weil sie ja sonst nicht an uns glauben könnte. Glauben kann ich nur, was ich nicht wahrnehme - sonst wäre es doch ein Wissen, zumindest eine Gewissheit.

Glaubst du, dass ein allmächtiger Gott uns einen Antichristen erschafft, um ihn dann selbst zu beseitigen? Das wäre doch eine fals-flag-attack, so wie wir sie von den "Terroristenjägern" a la Usrael vermuten.

Ich glaube, dass das ganze "Gott-glauben-Konzept" von Grund auf überdacht werden sollte. Allein schon, wie im zweiten Film am Schluss der Kreuzestod Jesu verherrlicht wird, ist völlig verdächtig. Warum sollte Gott sich selbst töten lassen; nur um sich selbst zu beschwichtigen? :suspect:

Wenn uns Gott angeblich einen freien Willen gab, warum manipuliert er ihn dann? Ziemt sich das für eine Omnipotenz?

Baumfällt

unregistriert

7

07.12.2009, 23:34

Wieviele Jahre vor Christi Geburt hat Daniel seine Vision niedergeschrieben?

Ca 500 v Chr. Genau weiß ichs nicht.


Ich glaube, dass das ganze "Gott-glauben-Konzept" von Grund auf überdacht werden sollte. Allein schon, wie im zweiten Film am Schluss der Kreuzestod Jesu verherrlicht wird, ist völlig verdächtig. Warum sollte Gott sich selbst töten lassen; nur um sich selbst zu beschwichtigen? :suspect:

Wenn uns Gott angeblich einen freien Willen gab, warum manipuliert er ihn dann? Ziemt sich das für eine Omnipotenz?


Er manipuliert den freien Willen eben nicht. Ansonsten würde er herkommen und jedem, der nicht glaubt, Feuer und Blitze vor die Füße schießen: "Glaub oder stirb hier und jetzt!"

Der Kreuzestod wird verherrlicht, weil es das Um und Auf, das zentrale Thema im christlichen Glauben ist. Er hat sich auch nicht töten lassen, um sich selbst zu beschwichtigen, sondern um Menschen zu retten, ohne selbst zum Lügner zu werden, weil er in den Schriften sagt, dass jede Sünde bestraft wird. Es gibt aber ein Stellvertreteropfer. Die tatsächlichen Lämmer haben ihm aber garnicht als Opfer gefallen, wie sogar im Alten Testament steht, weil da viele nicht ehrlich bereuen. Wenn man die Evangelien liest und alle Verse mit logischem Denken miteinbezieht und nicht nur wie all die obszönen christlichen Sekten (wie Katholizismus und Zeugen Jehovas) das rauspickt, was einem in den Kram passt, dann kommt eine klare Botschaft raus. Die wird hier prägnant absolut korrekt dargestellt (ich verlinke es einfach und sage es nicht in einem 3-Stunden-Post mit eigenen Worten):
Armes kleines Lamm
Das leere Grab

Wenn das die Massen manipulieren soll, wieso hört man es dann in der Form im Fernsehen wie oft? Hmmm ... ach ja - NIE
Und warum liest man es in leicht erhältlichen Büchern wie oft? Hmmm ... ach ja - NIE
Und warum Predigen es wieviele Priester und Pastoren? Hmmm ... doch, da gibts noch Pastoren. Sie sind am Aussterben, weil sie den Leuten nicht das sagen, was sie hören wollen.
Und wieso kann man diese Botschaft nicht mit irgendwelchen der vielen Tausend Bibelversen aushebeln?
Und wieso ist die Einladung gratis und konfessionsunabhängig, obwohl Christen vorgeworfen wird, dass sie nur Kohle machen wollen und Mitglieder werben.
Zitat von John Todd, einem hochrangigen Illuminatenaussteigers, nachdem er in diesem Sinne Christ wurde:

Zitat

Satan besitzt alle Religionen, ausgenommen das, was unter dem Blut Jesu steht.
Damit meinte er nicht das Christentum, sondern bestimmte Menschen, die aber hauptsächlich halt in christliche Kirchen gehen.


Glaubst du, dass ein allmächtiger Gott uns einen Antichristen erschafft, um ihn dann selbst zu beseitigen? Das wäre doch eine fals-flag-attack, so wie wir sie von den "Terroristenjägern" a la Usrael vermuten.


Ich glaube nicht, dass ich als Mensch alles genau verstehen muss, was Gott motiviert, damit es wahr sein kann. Den Gedankengang kann ich aber gut nachvollziehen, deswegen in aller Härte. Es wird wohl der Mehrzahl der Menschen im Nachhinein so vorkommen wie eine Verschwörung. Da schafft einer eine ewige Bedrohung, erzählt zugleich genau wie man ihr entgeht, fügt über Jahrtausende ein Haufen nachprüfbarer Hardfacts über die Zukunft bei, um seinem Buch mehr Gewicht zu verleihen im Vergleich mit der Million von Satans Ablenkungsbüchern, und dann macht er die fertig, die lieber was anderes geglaubt haben.

Aber diejenigen, die die Einladung angenommen haben wissen ohnehin alle aus Erfahrung, dass nicht sie es erreicht haben, weil sie mit ihrem Kopf geglaubt haben, sondern dass der heilige Geist sie gezogen hat und dahin geführt (Menschen und Ereignisse im Leben etc.).

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

8

08.12.2009, 09:31

Glaubst du, dass ein allmächtiger Gott uns einen Antichristen erschafft, um ihn dann selbst zu beseitigen? Das wäre doch eine fals-flag-attack, so wie wir sie von den "Terroristenjägern" a la Usrael vermuten.

Das steht hier in den beiden Bänden Neale Donald Walsch: "Gespräche mit GOTT" Ist aber nur kurz angemerkt und kann leicht überlesen werden.

@Baumfällt wir haben schon einmal darüber gesprochen. Hier eine etwas andere Interpretation der 7 Jahre

Zitat


....

Die Regierungszeit des Antichristen ist zweigeteilt. Er macht einen Bund mit Israel und läutet damit die letzten 7 Jahre dieser Epoche ein. Inmitten dieser Jahrwoche lässt dieser Herrscher Gräuel im Tempel aufstellen. Also ist die Herrschaftszeit nach Dan. 9,27 in 2x 3 ½ Jahre aufgeteilt. In der Offenbarung ist nur die Herrschaftszeit der letzten 3 ½ Jahre im wesentlichen beschrieben. In dieser Zeit ist dieser Herrscher der Antichrist. Bemerkenswert ist aber, dass auch für Satan eine 3 ½-jährige Frist in der Offenbarung läuft.

....

http://www.antipas13.net/forum/frage1213.htm

Das ist eine ganz ausführliche Abhandlung

Und Jesus war schon einmal hier und hat die Herrschaft des Antichristen unterbrochen - er wird es dann auch ein zweites Mal machen.

Und wer sagt, dass sich der Antichrist während seiner Herrschaft zeigen wird? Und die Herrschaft besagt ja nur, dass er alle Fäden in der Hand hat, die Geschicke nach seinem Willen zu lenken - das muss ja nicht mit Ereignissen zusammenhängen die man sieht. Und er soll ja auch einen Propagandachef dann haben? (Obama, Rael, Maytrea, etc.?)

Und Gabeedmann hat das mit den Hörner besser erklärt mMn.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

9

25.12.2009, 11:11

Drei Jahre vorher, 8./9. Tevet 5770 ist dann der 25. Dezember 2009, der Tag an dem die Amis Weihnachten feiern. Welcher Tag wäre besser geeignet, um plötzlich Ausgangsverbot und Kriegsrecht zu verhängen? Ein Zündfunke wie Hardcore-Terror wäre nötig.

Ich sage nicht, dass es so sein wird, va weil 3 Jahre nicht unbedingt auf den Tag genau gemessen werden müssen, aber das mit Weihnachten finde ich schon erstaunlich.
Heute ist der 25. Dezember - schaumamal, was heute in den USA passiert.

10

26.12.2009, 19:44

Ich halte mich bei christlichen Unsinn zurück, ich halte mich bei christlichen Unsinn zurück, ich halte mich bei christlichen Unsinn zurück..................Da hilft manchmal. :schulter:
Der Anti-Jagd Blog
Mordfreie Wälder und wildes Leben, sollte es ruhig öfters geben!

Tierrechte Blog

Der Palästina Blog
"Im Vergleich zu Avigdor Lieberman sind Jean-Marie Le Pen und Jörg Haider so harmlos wie Max und Moritz."
Uri Avnery

Veganer Freigeist:
http://veganer-freigeist.blog.de/

Thema bewerten