Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Freitag, 9. April 2010, 13:28

@Joit,
um die Grand Madame mal wieder ein wenig leben zu lassen, muss ich meinen Beitrag mit einer kleinen Bitte beginnen:
Deine Beiträge und dein Geschriebenes werden von mir sehr gerne gelesen. Dein für mich nicht verständlicher Zeilenumbruch in einer jeden Zeile stört jedoch meinen Lesefluss enorm. Weil deine Beiträge bildlich betrachtet dadurch sehr lange erscheinen und so vielleicht so mancher User diesen gar nicht, oder nur bruchstückhaft liest (was sehr schade wäre). Im realen Leben wirst du doch auch auf einem Blatt Papier den gesamten Platz von links nach rechts nutzen, um ihn zu beschreiben.
Keine Kritik, sondern lediglich eine Bitte und Anregung!

Genauso das Lebensmittelgeschäft und Bänkern, von deinen Nachbarn wirst du nur kontrolliert,
meinetwegen, weil das gerade Mode ist, oder, könntest ja ein Terrorist sein.

Zwar nur am Rande, aber hierzu hab ich gestern in einem neu begonnen Buch eine sehr gute Beschreibung zum Thema Mode gelesen, dass man (so glaube ich) gerne weitaus großzügiger ausdehnen darf, als nur auf die tatsächliche "Mode", die man am Leibe trägt:

"Die Mode ist nur eine Art zu sagen: Ich bin Teil deiner Welt.
Ich trage die Uniform deiner Armee, schieß nicht in meine Richtung!"

Paulo Coelho - "Der Sieger bleibt alleine" Seite 22


Egal ob mit Äußerlichkeiten oder gedanklichen Gleichheiten, politischen Richtungen usw. die gerade Mode sind uniformieren wir uns, um uns innerhalb von bestimmten Gruppen gefahrlos bewegen zu können (so glauben wir zumindest). Je niederer die Beweggründe "dafür" sind, umso schadhafter werden wir uns gegen anders uniformierte stellen, deren Ängste und Bedenken mit nichtigen Argumenten abtun - einzig alleine um unseren Standard aufrecht zu erhalten.

Nur, solange deine Sicherheiten nicht gefährdet siehst,
hast du auch genügend 'Gelassenheit'.

Womit wir auch schon bei diesem Thema wären!
Denn die Gelassenheit beinhaltet auch die vollkommene Akzeptanz (oder Ignoranz) gegenüber all jener Dingen, mit denen wir zu dieser angeblichen "Sicherheit" gelangen, oder diese aufrecht erhalten. Die Ausbeutung anderer, Mord, Raub, Unterdrückung, der moderne Konkurrenzkampf der Menschen gegeneinander - der immer einen Verlierer beinhaltet, sobald jemand gewinnt usw.
Für mich geht bei allen Menschen, Organisationen, Parteien, uvm einzig um die Aufrechterhaltung von Vorteilen, die einem die Illusion schenken mehr zu haben, besser zu sein, höher zu stehen, als jemand (viele) andere. Doch übersieht dabei ein jeder, dass die wenigen Vorteile, die er selbst besitzt gleichzeitig mit unendlich vielen Nachteilen belegt ist - weil ein jeder Vorteil für jemanden, meist ein Nachteil für alle anderen ist. Erst wenn wir alle bereit sind unsere minimalen Vorteile aufzugeben, werden wir erkennen, welchen positiven Nutzen wir daraus ziehen, weil wir ja dann nicht mehr unter der Knechtschaft der Nachteile der anderen leben müssen.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Freitag, 9. April 2010, 14:10

Du schriebst: "Freimaurer dürfen lügen um sich selbst zu schützen".

Und das ist etwas, was jeder Mensch tun würde - oder? Es ist nichts besonderes sondern die Regel.


Nein, Das ist nicht die Regel, und besonders, wenn es um öffentliches Interesse geht, wie Menschenführung.
Wenn man sie fragen würde, was die privat machen, und sie lügen, würde ich das noch eher akzeptieren.
Ihr Privatleben wäre ihre Sache solange keine aussenstehenden verwickelt werden.
Aber diese Vereinigungen machen kein Halt vor Privatleben, und es sind andere, aussenstehende bei den auswirkungen beteiligt,
In diesen Situationen zu lügen schadet nur anderen,

Auch das ist nichts besonderes und solche Beispiele gibt es viele, überall da wo Menschen sich zusammenschliessen um Macht und Geld zu bekommen. Viele davon tun so, als wären sie ein gemeinnütziger Verein. Das gibt sich nirgendwo was.


Schon gemerkt das diese 'Vereine' eben von diesen Strukturen gebildet wurden?
Sie sind kein Vergleich, das dieses vollkommen normal ist.

Wir sind also noch viel dümmer.

Wir werden wohl eher dumm gehalten, es ist ein Unterschied, ob man wirklich dumm ist,
oder durch eine Alles-ist-Ok-und-fair Mentalität ruhig gestellt bzw getäuscht wird.

Das halte ich für ein Gerücht, ist nichts weiter wie Einbildung. Die Verantwortlichen immer irgendwo anders suchen, niemals sich an die eigene Nase fassen. Wir sind soweit gekommen wo wir heute sind, weil wir das Leben der Schauspieler im Fernseher leben, statt unser eigenes. Und damit wir das nicht merken, gibt es auch so Filme wie Illuminati und so'n Quatsch.


Vergleichs einfach mit Kindern, wenn du ihnen alles nur aussitzt bzw immer wegschaust,
und ihnen nie ihre Fehler erklärst bzw etwas an Moral lernst, werden sie dich nicht akzeptieren,
bzw etwas lernen und irgentwann machen was sie wollen.
Das nennt man dann wohl gestörtes Eltern-Kind Verhältnis.
Und das meine ich mit dieser Haltung die sich in vielen festgesetzt wurde, bzw sie verbreitet und dir angelernt wurde.
Das ist langsam nicht mehr an der eigenen Nase fassen, sondern jemand anderen bei den Ohren packen.

Der eine sieht überall Terroristen, der andere überall Rothschild, wieder jemand Freimaurer oder Geheimdienst. Jeder hat so seine Sicht auf die Dinge.

Meine Sicherheit sehe ich schon lange gefährdet, aber nicht durch Terroristen, nicht durch den Vatikan, nicht durch die Freimauerer, sondern durch die schlechten Charaktereigenschaften des Menschen und die überall fehlende Moral


Das geht eigentlich am Punkt vorbei.
Ausserdem hängen alle diese Punkte zusammen, Freimaurer Rothschilds Terrorismus und Geheimdienste
ist alles die selbe Suppe.
Aber die Frage war, Sind das für dich dann immer noch 'alles nur Menschen',
wenn du andererseits in ihren Augen eigentlich keinen Wert und keine Rechte hast.

Und naja, langsam wird das hier alles sehr am Punkt des Themas vorbei
Anzeige wegen § 278 ff (Terrorparagraph) - Verdacht auf Bildung einer kriminellen Organisation

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 9. April 2010, 15:01

Und naja, langsam wird das hier alles sehr am Punkt des Themas vorbei
Anzeige wegen § 278 ff (Terrorparagraph) - Verdacht auf Bildung einer kriminellen Organisation


Ich finde das passt schon, weil für mich stellt sich auch die Frage, ob der Verdacht gerechtfertigt ist.

Ich muss da noch auf einiges Antworten, habe aber noch nicht die richtigen Worte gefunden. Am Wochenende habe ich ja dann mehr Zeit.

14

Freitag, 9. April 2010, 20:15

ziemlich dahingerotzte anzeige wuerd`ich mal meinen....

jemand, der nur durch seine katholisch-fundamentale brille schaut, ist natuerlich ein sehr ungeeigneter zeuge in einer aufklaererisch angelegten juristischen verfolgung

irgendwie tun mir jetzt die staatsanwaelte leid, wenn sie wirklich jeder anzeige nachgehen muessen und sich dann sogar durch stadlerischen kauderwelsch kauen muessen...nein, staatsanwalt moecht`ich nicht sein

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 10. April 2010, 10:36

Welche Verbrechen haben die denn nachweislich begangen? Und, kannst du das beweisen und richtig mit Fakten untermauern? Nur auf einen blossen Verdacht hin wird kein Staatsanwalt ermitteln. Die nehmen sowas gar nicht ernst - warum auch?

Mit sowas machst du dich nur selbst lächerlich.
Ich werde hier jetzt nicht über Logik, Geschichte und aktuelle Ereignisse referieren. Vielmehr möchte ich folgendes, was mir schon länger auf der Zunge brennt, wiedergeben.

Es kann NIEMALS lächerlich, falsch, Zeitverschwendung, dahingerotzt, usw. sein, wenn man sich für Wahrheit, Rechtschaffenheit, Frieden, das Leben und die Liebe einsetzt! NIE und NIMMER!

Ansonsten gebe ich dir Recht ISS. Das Kollektiv der Menschheit hat dies begonnen und ist auch jetzt dafür verantwortlich mMn!
Die Videos sind aber nicht ganz uninterressant, in teil 3 erwähnt er, das Haider sich nicht zu
den Freimaurern bekannt hat, und sie ihm darauf hin sehr viele Steine in den Weg legte.
Noch interessanter war für mich, dass auch der engste Vertraute von Jörg Haider ein Freimaurer sein soll. Haben sie dann über die Pläne von JH genau bescheid gewusst?

Das andere werde ich dir Joit in den dafür eröffneten Themen anführen, wenn es soweit ist.

Und es ist nicht meine Aufgabe zu ermitteln. Ich habe genug negative Erfahrungen mit Polizei, Staatsanwaltschaft, Gericht, Justizministerium, Behördern usw. ich versuche es wenigstens. (dies ist auch bereits der fünfte Versuch - 2x brieflich und 2x per mail an mir bekannte Polizisten) Ich wehre mich gegen den drohenden Niedergang mit viel Leid! Was habt ihr dazu bis jetzt beigetragen?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HerrAbisZ« (13. April 2010, 18:27)


16

Samstag, 10. April 2010, 14:04

Und naja, langsam wird das hier alles sehr am Punkt des Themas vorbei
Anzeige wegen § 278 ff (Terrorparagraph) - Verdacht auf Bildung einer kriminellen Organisation


Ich finde das passt schon, weil für mich stellt sich auch die Frage, ob der Verdacht gerechtfertigt ist.

Auf blossen Verdacht, ohne Beweise und ohne überhaupt die Möglichkeit, Beweise zu haben?

Könnte da dann nicht jeder jeden anzeigen, nur weil er einen Verdacht hat?
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

17

Samstag, 10. April 2010, 14:21

Du schriebst: "Freimaurer dürfen lügen um sich selbst zu schützen".

Und das ist etwas, was jeder Mensch tun würde - oder? Es ist nichts besonderes sondern die Regel.


Nein, Das ist nicht die Regel, und besonders, wenn es um öffentliches Interesse geht, wie Menschenführung.
Wenn man sie fragen würde, was die privat machen, und sie lügen, würde ich das noch eher akzeptieren.
Ihr Privatleben wäre ihre Sache solange keine aussenstehenden verwickelt werden.
Aber diese Vereinigungen machen kein Halt vor Privatleben, und es sind andere, aussenstehende bei den auswirkungen beteiligt,
In diesen Situationen zu lügen schadet nur anderen,

Eine Lüge ist eine Lüge und sie schadet immer anderen. Warum machst du so große Unterschiede, ob jemand privat lügt oder als Freimaurer? Kann der als Freimaurer nicht auch privat sein? :schulter:

Es wird überall gelogen, in der Politik, in der Wirtschaft, vor Gericht, in der Familie - überall. Die Welt ist schon lange nicht mehr ehrlich, denn Ehrlichkeit wird heute bestraft.

Ich sehe da nichts, was nur und aussschließlich Freimaurer tun.

Auch das ist nichts besonderes und solche Beispiele gibt es viele, überall da wo Menschen sich zusammenschliessen um Macht und Geld zu bekommen. Viele davon tun so, als wären sie ein gemeinnütziger Verein. Das gibt sich nirgendwo was.


Schon gemerkt das diese 'Vereine' eben von diesen Strukturen gebildet wurden?
Sie sind kein Vergleich, das dieses vollkommen normal ist.

Ein 'Verein', eine Partei, jeder Zusammenschluß von Menschen zu einem ganz bestimmten Zweck, lebt immer von den beteiligten Menschen. Was du glaubst ist, dass sowas über Jahrhunderte, ja Jahrtausende hin, gleich bleibt. Dem ist aber nicht so, weil die denkenden Köpfe sterben und andere nachkommen, die wieder ganz anders sind. Es ist niemals gleichbleibend und einem ständigen Wandel unterworfen, wie die Kirche. Oder werden Hexen heute noch verbrannt?

Du schimpfst so darauf. Es könnte aber genauso sein, dass da jemand Propaganda verbreitet um die Konkurrenz oder die Gegenseite schlecht zu machen. Du hast zuwenig Einblick um das beurteilen zu können. Bücher und Filme gibt es genug darüber und es wird wild spekuliert und immer was dazu gedichtet. Du erlaubst dir ein Urteil über etwas, das du für eine Gefahr hälst, aber eigentlich gar nicht beurteilen kannst, weil du es nicht kennst.

Wir sind also noch viel dümmer.

Wir werden wohl eher dumm gehalten, es ist ein Unterschied, ob man wirklich dumm ist,
oder durch eine Alles-ist-Ok-und-fair Mentalität ruhig gestellt bzw getäuscht wird.

Da gehören auch immer 2 dazu: Einer der täuscht und einer der sich täuschen läßt. Natürlich kommt da auch die Faulheit jedes Einzelnen durch, denn Menschen die was lernen wollen kann man heute nicht mehr dumm halten. Schonmal drüber nachgedacht?

Das halte ich für ein Gerücht, ist nichts weiter wie Einbildung. Die Verantwortlichen immer irgendwo anders suchen, niemals sich an die eigene Nase fassen. Wir sind soweit gekommen wo wir heute sind, weil wir das Leben der Schauspieler im Fernseher leben, statt unser eigenes. Und damit wir das nicht merken, gibt es auch so Filme wie Illuminati und so'n Quatsch.


Vergleichs einfach mit Kindern, wenn du ihnen alles nur aussitzt bzw immer wegschaust,
und ihnen nie ihre Fehler erklärst bzw etwas an Moral lernst, werden sie dich nicht akzeptieren,
bzw etwas lernen und irgentwann machen was sie wollen.
Das nennt man dann wohl gestörtes Eltern-Kind Verhältnis.
Und das meine ich mit dieser Haltung die sich in vielen festgesetzt wurde, bzw sie verbreitet und dir angelernt wurde.
Das ist langsam nicht mehr an der eigenen Nase fassen, sondern jemand anderen bei den Ohren packen.

Auch das mit dem 'jemanden an den Ohren packen', hat was mit dem 'an die eigene Nase fassen' zu tun. Da braucht es nämlich erstmal denjenigen, der den Mut dazu aufbringt, 'jemanden an den Ohren zu packen'. Den Mumm hat doch heute keiner mehr. Kennst du einen? Wie sieht es da mit dir selbst aus - und mit dem an die eigene Nase fassen natürlich.

Der eine sieht überall Terroristen, der andere überall Rothschild, wieder jemand Freimaurer oder Geheimdienst. Jeder hat so seine Sicht auf die Dinge.

Meine Sicherheit sehe ich schon lange gefährdet, aber nicht durch Terroristen, nicht durch den Vatikan, nicht durch die Freimauerer, sondern durch die schlechten Charaktereigenschaften des Menschen und die überall fehlende Moral


Das geht eigentlich am Punkt vorbei.

Nein, es trifft ihn genau.
Ausserdem hängen alle diese Punkte zusammen, Freimaurer Rothschilds Terrorismus und Geheimdienste
ist alles die selbe Suppe.
Aber die Frage war, Sind das für dich dann immer noch 'alles nur Menschen',
wenn du andererseits in ihren Augen eigentlich keinen Wert und keine Rechte hast.

Ich habe da einen ganz normalen Kollegen, der ist Freimaurer. Der hat auh nix mit Terrorismus oder Geheimdienst zu tun und so reich wie Rothschild ist er auch nicht, er muß ja arbeiten für sein Geld. Aber klar, ist alles dieselbe Suppe. Sind ja auch immer pauschal DIE Deutschen, DIE Österreicher und natürlich DIE Freimaurer.

Und naja, langsam wird das hier alles sehr am Punkt des Themas vorbei
Anzeige wegen § 278 ff (Terrorparagraph) - Verdacht auf Bildung einer kriminellen Organisation

Wieso? Die Frage ist doch, und das soll ja die Staatanwaltschaft laut Herrn AbisZ feststellen, ob da die Bildung einer kriminellen Vereinigung gegeben ist.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 10. April 2010, 14:39

Ich finde es äußerst seltsam, dass auf diese drei Postings nicht eingegangen wird:

1) Anzeige wegen § 278 ff (Terrorparagraph) - Verdacht auf Bildung einer kriminellen Organisation
2) Anzeige wegen § 278 ff (Terrorparagraph) - Verdacht auf Bildung einer kriminellen Organisation
3) Anzeige wegen § 278 ff (Terrorparagraph) - Verdacht auf Bildung einer kriminellen Organisation

Die Sachlichkeit lässt sehr zu wünschen übrig und es werden jene Standpunkte argumentiert, wo Betroffene selbst schon viel investiert haben. Absicht oder übersehen? :frieden:

Das finde ich auch besonders interessant.

Aber klar, ist alles dieselbe Suppe. Sind ja auch immer pauschal DIE Deutschen, DIE Österreicher und natürlich DIE Freimaurer.

Habe mich nie für diese kirchlichen Würdenträger interessiert, weil sie alle die Lüge predigen. Hab noch keinen getroffen, der die Wahrheit sagte.

19

Samstag, 10. April 2010, 22:38

Ich finde es äußerst seltsam, dass auf diese drei Postings nicht eingegangen wird:

1) Anzeige wegen § 278 ff (Terrorparagraph) - Verdacht auf Bildung einer kriminellen Organisation

Die Sachlichkeit lässt sehr zu wünschen übrig und es werden jene Standpunkte argumentiert, wo Betroffene selbst schon viel investiert haben. Absicht oder übersehen? :frieden:

Nein, weder Absicht noch übersehen. Ich wollte auf das Post noch am selben Tag antworten, aber jedesmal wenn ich mich anmelden wollte, hat sich mein Computer aufgehängt. In der Zwischenzeit habe ich auf Joits nächstes Post geantwortet und dachte, dass diese Antwort auch das Post beantwortet.

Das finde ich auch besonders interessant.

Aber klar, ist alles dieselbe Suppe. Sind ja auch immer pauschal DIE Deutschen, DIE Österreicher und natürlich DIE Freimaurer.

Habe mich nie für diese kirchlichen Würdenträger interessiert, weil sie alle die Lüge predigen. Hab noch keinen getroffen, der die Wahrheit sagte.

Ja, ich bin der Meinung wir pauschalisieren zuviel. Und kirchliche Würdenträge interessieren mich immer noch nicht. Was mich da interessiert wäre, warum diejenigen, die Kinder missbrauchten und misshandelten weiter machen konnten und nicht dafür verurteilt wurden. :schulter:
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 11. April 2010, 09:37

Was mich da interessiert wäre, warum diejenigen, die Kinder missbrauchten und misshandelten weiter machen konnten und nicht dafür verurteilt wurden. :schulter:
Wer die Macht hat, bestimmt wo es hingeht. Doch die Macht der Kirche ist nun abgelaufen!

Und was glaubst du warum ich diese Anzeige auch gemacht habe?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten