Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 17. April 2010, 11:09

Keine Chemtrails durch Flugverbot

:thumbsup: Heute über dem Südburgenland: Blitzblauer Himmel, keine Con- u. Chemtrails...

normalerweise haben wir an so schönen Tagen bis Mittag schon die ersten Chemtrails...also irgendwas positives hat der Vulkanausbruch in Island schon.

:prost

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 17. April 2010, 18:40

Wir kommen gerade von einem ausgiebigen Spaziergang zurück und ich durfte endlich wieder einmal einen wunderschönen blauen Himmel beobachten - ohne seltsame Con- oder Chemtrails.

3

Samstag, 17. April 2010, 18:48

Wir kommen gerade von einem ausgiebigen Spaziergang zurück

offensichtlich bist du nicht der einzige, der den schönen blauen himmel geniest. normalerweise sieht man so alle 2-3min einen flieger von FF/M losfliegen, aber schon seit gestern eine echt

HIMMLISCHE RUHE


nur weiter so, lieber viulkan. von mir aus darfst du ncoh länger rülpsen und pforzen :thumbsup: :hupf
um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.

4

Sonntag, 18. April 2010, 18:05

Und auch heute ein guter Tag, Die Sonne war längere Zeit zu sehen, blauer Himmel ohne Streifen,
und Merkel nicht im Lande, was kann einen Tag schöner machen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Montag, 19. April 2010, 18:08

Habe heute quer durch Wien nen Flieger gegen 17:30 ausgemacht, in extrem grosser Höhe, komische Kondensstreifen, lösen sich langsam auf und liegen nun unter der Wolkendecke! Die Flugrichtung war normal zur Windrichtung, die Dunstwolke wie ein Trichter in Flugrichtung, ein leichter Dunst ist immer noch erkennbar!
Be HUMAN and you will grant success ...
Never trust a WOMAN ...

Thema bewerten