Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Baumfällt

unregistriert

1

Dienstag, 25. Mai 2010, 21:45

Neale Donald Walsch debunked

Gehen wir mal von AbZ's letzten Gehirnfurzen aus, die man hier findet.


Es geht ja allgemein die Geschichte um, dass Luzifer ein Engel war und mit seinen Anhängern aus dem Himmel geworfen wurde.

Vor einiger Zeit bekam ich einen Hinweis, dass dies in der Bibel NICHT zu finden sei.


Siehst du. Deswegen wird das Diskutieren mit dir schnell fad. Es ist genauso wie wenn man mit einem Freimaurer diskutiert. Man kann ihm alles sagen, was man denkt, glaubt und weiß, aber er wird einem niemals alles sagen.
Er fühlt sich zu überlegen. Er lügt herum, weil er glaubt, dass man eben noch nicht so reif und elitär ist.
Wenn er es gut mit einem meint, dann wird er dahinarbeiten, dass man ebenfalls in die Freimaurerei initiiert wird. Dann "weiß" man Dinge, die er "wusste", als er 1. Grad war, aber er ist schon wieder höher und fühlt sich überlegen, weil er inzwischen weiß, dass 1. Grad-Lehre für Dummköpfe war. Jetzt weiß er es besser.
Ebenso sieht ihn jemand als unterlegen, der eben hochgradiger ist, als er. Das Spiel mit dem menschlichen Hochmut lässt sich ewig weiterspielen.
Worauf ich hinaus will:

Vor einiger Zeit bekam ich einen Hinweis, dass

Wie kryptisch.
Oh, mein Guru, darf ich in deine AbZ Mysterienreligion initiiert werden oder erleuchtest bzw. illuminierst du uns bezüglich der Quelle?
Ich tippe auf deinen Spirit Guide.


Ich habe es gecheckt und sogar trotz des Hinweises von Baumfällt , bin ich NICHT fündig geworden. Was mich in meiner Meinung bestärkte.

Zitat

....
Und damit kommen wir auch schon früh auf den Teufel zu sprechen. Ich möchte dir erzählen, wie und warum eine solche Wesenheit erfunden wurde. ....

Seite 17 und ....

Zu dieser Zeit erfanden die Männer auch den Teufel und den männlichen Gott.

Die Männer haben den Teufel erfunden?

JA. DER SATAN war im wesentlichen eine männliche Erfindung. Letztendlich hat sich die ganze Gesellschaft darauf eingelassen, aber die Abkehr von den Emotionen und die Erfindung des »Leibhaftigen Bösen« waren Bestandteil der Rebellion der Männer gegen das Matriarchat....

Seite 48

http://www.scribd.com/doc/9592524/Neale-…Mit-Gott-Band-3
Der Teufel ist also eine ERFINDUNG der Menschen/Gesellschaft!


Ist er das also?
Neale Donald Walsh hat es gesagt und ich glaube Neale Donald Walsh ist
1.) unfehlbar und
2.) lügt nicht bzw. ist Teil einer okkulten Weltordnung.

Aber zur Sicherheit sehen wir mal nach:

Dann möchte ich Robert S. Friedman, dem Verleger der Hampton Roads Publishing Company, meine dankbare Anerkennung aussprechen.

Robert S. Friedman ist also sein Verleger.
Auf der Website seines Verlags lacht einem gleich mal dieses Symbol entgegen:



"Für den sich höherentwickelnden menschlichen Geist"

Aber schauen wir mal, was er sonst noch so alles publiziert. Ganz prominent wird wieder das Einserthema vermarktet:
"JESUS - Die explosive Geschichte der 30 verlorenen Jahre und die antiken Mysterienreligionen"

Im Werbetext steht:

Zitat

Wo war Jesus während der ersten 30 Jahre seines Lebens? Wo wurde er unterrichtet? Wer waren seine Lehrer? Das Buch JESUS bietet verblüffende neue Beweise, entnommen aus schwer auffindbaren vatikanischen Texten, ...


Ooooh, die sind also ganz geheim. Dann stimmt sicher alles, was drin steht. Her mit dem Buch!

Zitat

... theosophischen Klassikern,


Okay, Theosophie und ihre klassischen Vertreterinnen sind inzwischen schon hinlänglich bekannt:
Helena Blavatsky (Okkultistin) gründete die theosophische Gesellschaft. Sie und viele oder alle weiteren Mitbegründer waren mit freimaurerischen Traditionen vertraut.
Nachfolgerin Annie Besant war bekannterweise Freimaurerin. Dann die dritte Große im Bunde, Alice Bailey, gründete die Lucifer Publishing Company.
Die hieß früher Lucis Trust.
(Wikipedia hat jetzt nach der Veränderung begonnen, die Einträge stark zu editieren. Vor kurzem war das noch beim Lucis Trust Eintrag zu lesen, dass das Ding früher nach Lucifer benannt war.)

Zitat

... Legenden und Systeme des hermetischen Symbolismus ...


Hermetisch?
So hermetisch wie der hermetische Order of the Golden Dawn der Rothschilds?

Zitat

... um eine radikal neue Zeitabfolge für Jesu leben zu konstruieren. ...


Endlich mal ehrlich: Konstruieren.

Zitat

... Das Buch zeigt klar, dass Jesus sieben Jahre in Ägypten, eine Reihe von Jahren in England und mehrere Jahre in Indien und Tibet verbrachte, bevor er seine öffentliche Seelsorge in Palästina begann.


Komisch. In der Bibel steht auch nichts von letzterem. Palästina?
Das Papsttum vermeidet auch immer mit allen Mitteln, das Land da unten mit dem bösen I-Wort zu titulieren.

Zitat

Das ist der vollständigste Blick auf die direkten Verbindungen und Ähnlichkeiten zwischen Jesu Lehren und den Lehren der verschiedenen Mysterienreligionen und Sekten, die zu dieser Zeit populär waren...


Ach wirklich?
Ich würde sagen, Jesus hat diese angebliche Verbindung mit geheimniskrämerischen Mysterienreligionen in einem einzigen Vers debunked:
"JEsus antwortete ihm: Ich habe frei öffentlich geredet vor der Welt. Ich habe allezeit gelehret in der Schule und in dem Tempel, da alle Juden zusammenkommen, und habe nichts im Verborgenen geredet." (Johannes 18,20)

Zitat

... inklusive die Essäer, Buddhisten und Druiden.


Druiden. Das ist ein gutes Stichwort, da selbiger Verlag auch Wicca-Bücher vertreibt. Schauen wir mal, was der Wicca-Aussteiger, Ex-Großdruide John Todd zu dem Thema sagte:

Zitat

Ich besaß okkultistische Shops, meine Frau besaß okkultistische Shops. Tatsächlich besaß meine Frau, als sie errettet wurde, den größten okkultistischen Shop in den Vereinigten Staaten: "The Witches' Coven".
Dort wurde das verkauft. Es ist eine Bibel, ein Buch, das angeblich die fehlenden ersten 12 Jahre vom Leben Christi enthält. Und dass er nicht der Sohn Gottes war, sondern dass ihm in Ägypten und Indien die Wicca-Praktiken beigebracht wurden, inklusive sich selbst von den Toten auferstehen zu lassen. Das ist das Wassermannevangelium, dass er ein Meisterhexer war.


Netter Versuch.
Natürlich vertreibt der Laden, der sich auch "Pyramiden-Buchladen" nennt, neben Wicca-Büchern noch Bücher über angebliche Außerirdische, die uns bald vor uns selbst retten kommen, Astrologie, Wahrsagerei, frühere Leben, Reinkarnation und viele weitere okkulte Sachen.


Sorry, NWO-Abz, das war ja wohl aufgelegt.
Entscheide dich bald, ob du deinen Spirit Guide zur Hölle jagen willst (wo er im wahrsten Sinn des Wortes hingehört), oder ob du langsam anfangen willst zu predigen, dass Weltregierung, Weltökonomie und erleuchtete Mysterienweltreligion die Lösung sind, wenn sie nur unter der Herrschaft der richtigen erleuchteten Meister stehen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Mai 2010, 16:19

Danke für deinen Beitrag.

Wann machst du ein Thema auf : Röm. Kath. Kirche debunked?

Und schlussfolgerst dann die Bibel ist nicht OK?
Gehen wir mal von AbZ's letzten Gehirnfurzen aus
Und Danke für diesen deinen geistigen Output - er zeigt wieder einmal auch einen Teil deiner Gesinnung.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 27. Mai 2010, 10:54

Wann machst du ein Thema auf : Röm. Kath. Kirche debunked?
Grundsätzlich sind alle Beiträge von Baumfällt über die Röm-Katholen sehr kritisch.
Und Danke für diesen deinen geistigen Output - er zeigt wieder einmal auch einen Teil deiner Gesinnung.
Zwei Fromme streiten sich um ihre Frömmigkeit, was uns allen zu denken geben sollte. :roll: :kopfkratz:

Beim Baumfälllt lassen sich Intelligenz, Zweifel und Logik finden, doch du läufst jeder Idee nach, von der du glaubst, sie würde deine Ängste unterstützen.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. Mai 2010, 19:23

http://de.wikipedia.org/wiki/Fr%C3%B6mmigkeit

Hier geht es in erster Linie um Achtung und Respekt. Dies sind Grundpfeiler christlicher Werte, der reinen Liebe. Und ich meine, dass sich Baumfällt wieder einmal nicht danach gehalten hat und deswegen schrieb ich es nun relativ deutlich nieder.

Und welche Inhalte der 3 Bände sind denn von Baumfällt behandelt worden?

Ich werde wieder eine einfache Frage stellen: "Baumfällt, hast du die 3 Bände gelesen?"

Zitat

1Thess 5,21 Prüft alles und behaltet das Gute!
Ich bitte um neuerliche Prüfung was wir hier schon alles nieder geschrieben haben. DANKE!

Neale Donald Walsch: "Gespräche mit GOTT"

Hier die direkten Links zu den 3 Bänden:

http://www.scribd.com/doc/9592333/Neale-…Mit-Gott-Band-1

http://www.scribd.com/doc/14859651/Neale…mit-Gott-Band-2

http://www.scribd.com/doc/9592524/Neale-…Mit-Gott-Band-3

Ich werde dann noch einmal Themen herausgreifen später.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Baumfällt

unregistriert

5

Freitag, 28. Mai 2010, 23:52

http://de.wikipedia.org/wiki/Fr%C3%B6mmigkeit

Hier geht es in erster Linie um Achtung und Respekt. Dies sind Grundpfeiler christlicher Werte, der reinen Liebe. Und ich meine, dass sich Baumfällt wieder einmal nicht danach gehalten hat und deswegen schrieb ich es nun relativ deutlich nieder.


1. Danke für den Link. Die Definition scheint mir sinnvoll. Deshalb weiß ich jetzt wieder umso mehr, dass ich weder fromm noch religiös bin.
Wie Christus bin ich antireligiös.
Und wenn du nicht zwischen Religiosität und Glauben unterscheiden kann ... ich schätze genau das ist dein Problem.

2. Achtung und Respekt sind NICHT Grundpfeiler christlicher Werte. Das sind humanistische Worthülsen, mit denen man Leute zum Schweigen bringen will, die einen bloßstellen.
Ich zeige dir auf der Stelle, dass auch Christus nach deiner Definition nicht gerade christlich war:
"Ihr Schlangen, ihr Otterngezüchte, wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?" (Matthäus 23,33)

In der AbZ-Mysterienreligion hätte er sagen sollen:
"Ich liebe euch! Ihr seid nur noch nicht am ganz richtigen Weg. Ihr müsst nur noch 53 mal geboren werden, dann wird das schon, ihr lieben kleinen Piepmatze! Ihr seid Gott. Ich bin Gott. Die Blume ist Gott. Wir sind alle Gott! Heißa, lasst uns uns gegenseitig lieben. Liebeliebeliebe, hurra."




Und welche Inhalte der 3 Bände sind denn von Baumfällt behandelt worden?


Ich war dabei, das solange zu lesen, bis ich etwas finde, womit er debunked wird. Das war nur zufällig gleich auf der ersten Textseite der Fall.
Eigentlich ist es sehr einfach.
Abgesehen von dem, was ich gepostet habe, was NDW bereits klar mit NWO verknüpft (und nein, die Bibel ist nicht mit der kath Kirche verknüpft. Die haben nur Bibelfälschungen. Zeig mir eine Luther 1545 - Erste Hand in einem Katholenshop, lol, viel Spaß, NWO-AbZ):
Die NWO-Spirituelle-New-Age-Wicca-Freimaurerriege agiert immer gleich:
Hochmut ansprechen: Ihr könnt Gott werden. Ihr habt Gott in euch (siehe 1. Mose 3, Strategie seit 6000 Jahren gleich, aber wirksam)
Vom Bibelwort wegführen und es verdrehen: "Ja sollte Gott gesagt haben ..." (siehe 1. Mose 3, Strategie seit 6000 Jahren gleich, aber wirksam)
Und nichts anderes macht der Dämon, der mit NDW gesprochen hat.

Eckpunkte in besagter NWO-Spirituelle-New-Age-Wicca-Freimaurerriege immer gleich:
+) Wir sind Gott (Pantheismus)
+) UFOs
+) Macht allen möglichen religiösen Firlefanz, wie z.B. "kritische Masse": 144.000 müssen bei Stonehenge etc. rumhängen und positive Gedanken denken (totales Wicca!)
+) Wie man denkt, so kommt es. Danke NWO-AbZ, dass du die Illuminaten erschaffen hast. Wegen Leuten wie dir haben wir überhaupt erst das Problem. Denk lieber an philantropische, wohlwollende Superman-Retter!

Jetzt sage ich es zum X-ten mal. Ich werde nicht mehr mit dir herumdiskutieren, weil die Zeit zu Schade ist.
Deshalb suche ich auch nicht die NDW Bücher durch und expose alle 3 Millionen Stellen, die Parallelen zu Freimaurerlehren usw sind.
Info erstellen schafft mehr, als Disinfo bekämpfen.

Ich kann auch nicht in jedem Esoterikforum gegenposten, nur weil da all diese besessenen Channeler rumhängen, die aber eben ihre dämonischen Geister behalten und mit ihnen die Ewigkeit verbringen wollen.

Du bist informationsresistent.
Deine Postings über eben obiges UFO, wir sind Gott, usw Gebrabbel wird auf lange Zeit für die Leute hier sein, die Lügen glauben wollen.
Meine Übersetzungen und andere spezielle Thementhreads werden auch da sein. Viel mehr kann ich nicht tun.

Und jetzt nochmal, um mich darauf festzunageln. Das nennt man Zeitmanagement:

Ich, Baumfällt, werde nicht mehr mit NWO-AbZ herumdiskutieren. :les

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 29. Mai 2010, 07:01

Zitat

Religion (lat: religio, zurückgeführt auf religere (immer wieder lesen) oder religare (zurückbinden), bezeichnet eine Vielzahl unterschiedlicher kultureller Phänomene des Glaubens an eine „andere Welt“ der Gottheiten oder der Spiritualität, die menschliches Verhalten, Handeln, Denken und Fühlen prägen und Wertvorstellungen normativ beeinflussen. Es gibt keine wissenschaftlich allgemein anerkannte Definition des Begriffs ‚Religion’. Mit der wissenschaftlichen Erforschung von Religionen und Religiosität befassen sich besonders die Religionswissenschaft, Religionsgeschichte, Religionssoziologie, Religionsethnologie, Religionsphänomenologie, Religionspsychologie, Religionsphilosophie und in gewisser Weise auch die Theologien. Religiosität und Religionen, ihre Glaubensaussagen, Konzepte, Institutionen und Erscheinungsformen werden durch Formen der Religionskritik punktuell und auch grundsätzlich in Frage gestellt.
Alltagssprachlich werden die Ausdrücke ‚Religion’, ‚Religiosität’ und religiöser „Glaube“ oft gleichbedeutend verwendet. Insbesondere seit Karl Barth wird jedoch auch Religion im Sinn einer natürlichen menschlichen Anlage dem Glauben an dazu oft querliegende Inhalte überlieferter Offenbarung entgegengesetzt. Zahlreiche Religionen sind als Institutionen organisiert, dabei kann in vielen, aber nicht allen Fällen auch von einer Religionsgemeinschaft gesprochen werden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Religion

2. Achtung und Respekt sind NICHT Grundpfeiler christlicher Werte.
Aso?! Interessant! Du sagst ja selber JESUS ist dein Herr. Richtig? Hat jetzt Jesus gesagt du sollst andere quasi als "krank" bezeichnen (halte ich für respektlos - jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, oder?

Es geht darum:
Es werden verschiedene Schmuckstücke erwähnt. Eines davon heißt Ankh und du stülpst sofort aus irgendeinem perversen Grund ein Annunaki Thema drüber.
Wie krank ist das denn?


Oder hat JESUS gesagt

Zitat

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst!
Weiters. Danke das du erklärst unbiblisch vorzugehen
Ich war dabei, das solange zu lesen, bis ich etwas finde, womit er debunked wird. Das war nur zufällig gleich auf der ersten Textseite der Fall.
Du sollst doch ALLES prüfen und nicht nur bis dorthin, wo DU meinst er/es wird debunked?!

+) Wie man denkt, so kommt es. Danke NWO-AbZ, dass du die Illuminaten erschaffen hast. Wegen Leuten wie dir haben wir überhaupt erst das Problem. Denk lieber an philantropische, wohlwollende Superman-Retter!
mache ich ja! Ich sage, dass das Kollektiv der Menschheit (nicht alle!) dieser selbsternannten Elite ihre Macht erst gibt bzw. gegeben hat. Sie könnte jederzeit wieder weggenommen werden. Es kostet ein aufgeblasenes EGO und man müsste auch bereit sein dafür zu sterben. Wird das in Angriff genommen werden noch rechtzeitig?

Deine Postings über eben obiges UFO, wir sind Gott, usw Gebrabbel wird auf lange Zeit für die Leute hier sein, die Lügen glauben wollen.
Ich habe nicht behauptet, dass wir GOTT sind!

Mensch = Abbild von GOTT - folglich auch ein Schöpfer.


Versuche bitte in Zukunft aufmerksamer zu sein. DANKE!
Ich, Baumfällt, werde nicht mehr mit NWO-AbZ herumdiskutieren. :les
Das ist deine Wahl! Ich werde aber trotzdem für andere wie versprochen noch Textstellen bringen. Es kann ja jeder selbst dann entscheiden, was er /sie dann davon hält.

Andere Frage: Was hält ihr von der Aussage von GOTT in Band 2 "SCHAFFT DAS GELD AB!"??
(bitte an der Stelel noch weiter Antworten dazu lesen. DANKE!


Ist nicht unser Geldsystem die größte Geisel der Menschen derzeit und ein Plan für die NWO (faschistische Weltdikatatur)?

FINANZKRISE ! - Die 2.größte und 2.längste Verschwörung der Welt?

Wurde nun bei NDW dagegen oder dafür moniert?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 30. Mai 2010, 10:17

Zitat

....
Die Welt existiert genau so, wie sie ist, damit ihr diese Ur-
teile fällen könnt. Existierte sie in einem vollkommenen
Zustand, wäre euer Lebensprozeß der Selbst-Erschaffung
beendet. Er hätte ein Ende. Die Karriere eines Rechtsan-
walts wäre morgen zu Ende, gäbe es keinen Rechtsstreit
mehr. Die Karriere eines Arztes wäre morgen zu Ende, gäbe
es keine Krankheit mehr. Die Karriere eines Philosophen
wäre morgen zu Ende, gäbe es keine Fragen mehr.


Und Gottes Karriere wäre morgen zu Ende, gäbe es keine
Probleme mehr!


GENAU. DU HAST es perfekt ausgedrückt. Wir, wir alle, wären
mit dem Erschaffen fertig, wenn es nichts mehr zu er-
schaffen gäbe. Wir, wir alle, haben ein rechtmäßiges Inter-
esse daran, das Spiel in Gang zu halten. Mögen wir auch
noch so oft sagen, daß wir gerne alle Probleme lösen wür-
den - wir würden es nie wagen, siealle zu bewältigen, weil


uns dann nichts mehr zutun übrig bliebe.

Eure Interessengemeinschaft von Industrie und Militär
weiß das sehr wohl. Deshalb setzt sie jedem wo auch im-
mer stattfindenden Versuch, eine »Nie wieder Krieg« pro-
pagierende Regierung zu etablieren, jeden erdenklichen Wi-
derstand entgegen.

Auch euer medizinisches Establishment hat das längst be-
griffen. Deshalb wehrt es sich standhaft -muß es um seines
eigenen Überlebens willen tun - gegen jede neue Wunder-
arznei oder Heilmethode, von möglichen Wundern selbst
ganz zu schweigen.

Und eurer institutionalisierten Religionsgemeinschaft ist
das ebenfalls klar. Deshalb greift sie einmütig jede Defini-
tion von Gott an, die nicht Angst, Verurteilung und Vergel-
tung beinhaltet, und jede Definition des Selbst, die nicht
deren eigene Vorstellung vom einzigen Weg zu Gott enthält.
....
Band 1 Seite 76/77

http://www.scribd.com/doc/9592333/Neale-…Mit-Gott-Band-1

Und hier nun ein Interview von Herrn Seehofer zur Pharmaindustrie



Ja schlimmer noch Geplanter Massenmord mit Schweinegrippevirus (deutsche Übersetzung)

Ist das was GOTT hier sagt Anti-NWO oder pro-NWO?

8

Sonntag, 4. Dezember 2011, 12:32

Mahnung an die New-Ager und Walsch-Anhänger ...


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Sonntag, 4. Dezember 2011, 13:07

Als ich las - "der sei verflucht" - habe ich dieses Video mit der schönen Musik abgedreht. Diesen exoterischen Schrott kann ich ja eh tagtäglich von den "Wir-wissen-alles-besser-Gläubigen" erfahren.

10

Sonntag, 4. Dezember 2011, 16:31

"der sei verflucht"

Das sagte Paulus und Paulus war ein Mann und Männer sind halt etwas hysterisch ...

Wie haben diese Textsstelle, schon hier ausgetauscht ... für mich eine zweideutige ...

[Baumfällt] Lehrte Paulus die Lehre Christi ???

Renitenz, könntest du bitte noch den Thread-Titel korrigieren ... von Walsh zu Walsch ... ist für das Suchergebnis relevant ...

Thema bewerten