Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 27. Mai 2010, 21:30

Virus Alert!

Virus Alert!
Ein britischer IT-Spezialist hat sich mit einem Computer-Virus infiziert. Was nach einem verspäteten April-Scherz klingt, ist an der Universität von Reading bedrohliche Wirklichkeit geworden.

Besorgte Nerds fragen sich nun, wie sie sich und ihr Equipment schützen können. Dr. Mark Gasson, Arbeitsgruppenleiter der "Cybernetic Intelligence Research Group" an der Universität von Reading (UK) hat sich zu Testzwecken einen RFID-Chip implantiert, mit dem er verschiedene Geräte steuern oder Türen in seinem Labor öffnen kann. Solche RFID-Chips werden seit längerem in öffentlichen Bibliotheken eingesetzt, um die Ausleihe zu vereinfachen, aber auch im Handel oder in der Arbeitszeiterfassung und Zugangskontrolle sowie in Kundenkarten. Sie ermöglichen eine berührungslose Abfrage von gespeicherten Informationen über mehrere Zentimeter oder Meter. Auch Haustieren werden inzwischen in vielen Ländern regelmäßig RFID-Chips implantiert.


ob tamiflu auch DAGEGEN hilft?
um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

gulli.com, RFID, virus

Thema bewerten