Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 5. Juni 2010, 07:05

KafaL9 illegale Truppe mit Befehl Menschen zu observieren

Zitat

Anzeige bei der österreichischen Staatsanwaltschaft Herbst 2009:

Aussage:
Mir wurde zur Kenntnis gebracht, dass es in Österreich eine sehr gut trainierte und sehr gut ausgestattete inofizielle Truppe von Männern gibt, die unter strengster Geheimhaltung verdeckt arbeiten um Menschen und/oder Organisationen und/oder Firmen auszuspionieren mittels Computerhacking und technischer Abhörmethoden, Beschattungsmethoden usw. Innerhalb dieser Truppe gibt es auch eine Einheit die unter dem Namen oder Code "ka fa L9" manchmal auch den Befehl erhält Menschen zu exekutieren, mit verschiedenen Methoden wie beispielsweise Unfallinszenierung oder Verabreichung von alkoholischen Drogen, oder auch mit Waffengewalt.

Quelle:
Es hat sich mir eine Frau anvertraut, die unter Angst lebt. Sie ist mit einem Mann dieser Truppe befreundet. Dieser Mann hat die Einheit verlassen, da er sich weigerte ein Leben zu vernichten. Er steht für 50 Jahre unter Schweigepflicht, bricht er sein Schweigen ist sein Leben und das seiner Familie bedroht, sagt er.

Ich kann keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Aussagen übernehmen. Ich habe nur einem Menschen zugehört, der unter ständiger Angst lebt und habe mich verpflichtet keine Angaben zu diesen Personen zu machen.

Ich bin 55 Jahre alt, Österreichische Staatsbürgerin und habe wahrheitsgemäß weitergegeben was mir zur Kenntnis gebracht wurde.

Selbstverständlich frage ich mich, ob nicht diese illegale Geheimdienstorganisation, die sich Security Firma nennt, etwas mit dem Unfalltod von LH Jörg Haider zu tun hat. Es ist ein Verdacht, der schon während des Gesprächs mit der Frau sehr stark aufkam. Und einen Verdacht, muss man eben auch aussprechen. Es ist aber Sache der Staatsanwaltschaft dem nachzugehen.
Karin E. J. Kolland http://www.youtube.com/user/KarinKolland


Nato Geheimarmein - Unternehmen Gladio


:oooch: :schulter:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »HerrAbisZ« (6. Juni 2010, 07:53)


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

2

Samstag, 5. Juni 2010, 12:23

verdächtig.... verdächtig:

vor nicht allzulanger zeit war ich mal in einer kneipe, in der ich ähnlich lautende worte über einer deutcshen, mit ca. 5000 mann starken spezialtruppe hörte.

erinnert mich irgendwie an die GLADIO-verschwörungs- theorie oder praxis.
um apollo 11 auf den mond zu bekommen, war eine rechnerleistung von DREI commodore 64 notwendig...
um heute einen ticket zu lösen, ist EIN pentium-prozessor nicht ausreichend.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • »HerrAbisZ« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Juni 2010, 07:52

Genau auf das verweist der Link unter dem Zitat - wird aber nicht richtig angezeigt - ich korrigiere es

Thema bewerten