Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Baumfällt

unregistriert

1

Mittwoch, 9. Juni 2010, 17:14

NWO-Weltreligion identifiziert?

Für den kleinen uneingeweihten Mann dürfte es das sein: Bahá'í

Man kann dann bestimmt weiterhin in Mysterienreligionen wie Freimaurerei, Katholizismus, Rosenkreuzer, Wicca, Satanismus etc. eingeweiht werden, außer sie fusionieren das vielleicht ausnahmslos in ein Glaubensystem mit Graden, die man erreichen kann.

Hier eine gestern am ORF gelaufene Propaganda-Doku pro Bahá'í: http://tvthek.orf.at/programs/1193-Kreuz…-eine-neue-Zeit

Wiki Eintrag

Grundsätzlich geht es darum alle Religionen zu vereinen, indem man ihnen positiv klingende Sachen sagt, die sie hören wollen.
Außerdem werben sie stark damit, dass sie im Iran verfolgt werden.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Juni 2010, 17:35

Mit den Bahai hatte ich schon vor fast 6 Jahren heftige Diskrepanzen.

Gerechte Sperre?

Eine ganz seltsame Formatierung.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. Juni 2010, 17:43

Na dann will ich mal die anderen Möglichkeiten auch hier nennen

Der Raelismus (Madech)

http://de.rael.org/rael_content/index.php

http://de.wikipedia.org/wiki/Raelismus

Und Natürlich MAYTREJA - falscher Prophet?

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Juni 2010, 17:45

Hier eine gestern am ORF gelaufene Propaganda-Doku pro Bahá'í: http://tvthek.orf.at/programs/1193-Kreuz?-eine-neue-Zeit

Zitat

Das erklärte Ziel ist die Einheit, und Frieden hat einen sehr hohen
Stellenwert im Bahá'í-Glauben. Dennoch werden die Gläubigen im Iran, dem
Ursprungsland ihrer Religion, diskriminiert und verfolgt.

Schon am Anfang wurden die Babis, wie die ersten Anhänger hießen, zu
Tausenden wegen ihres Glaubens hingerichtet. Seit der Islamischen
Revolution 1979 wurden mehr als 200 Bahá'í getötet, seit mehr als zwei
Jahren ist das ehemalige Führungsgremium der iranischen Bahá'í-Gemeinde
im berüchtigten Evin-Gefängnis inhaftiert
– trotz internationaler
Proteste seitens der UNO und der EU. Wieso entscheiden sich Tiroler wie
die Familie Penz aus Hall in Tirol dazu, sich dieser neuen Religion
anzuschließen? Der 45-jährige Andreas Penz bringt es auf den Punkt:
„Weil ich zum ersten Mal von einer Einheit der Menschheit und der
Einheit der Religionen gehört habe, das war für mich wie ein
Blitzlicht.“ Für die Dokumentation "Bahá'í – Religion für eine neue
Zeit" besuchte Regisseurin Pia Schweizer Familie Penz in Tirol und
erkundete gemeinsam mit der 21-jährigen Tochter Marina die „Magie“ ihrer
heiligen Stätten im Heiligen Land.
Und wieso ist hier der IRAN schon wieder als "Bösewicht" genannt?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. Juni 2010, 18:28

Und wieso ist hier der IRAN schon wieder als "Bösewicht" genannt?
Ziehe einfach 75 Jahre unseres Jahres ab und ersetze "Iran" gegen "Deutschland". In beiden Ländern regierten zionistische Kollaborateure, die das Volk auf die kriegerische Schlachtbank schickten.

Thema bewerten