Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

14.01.2011, 10:58

Tag der Deklaration

Das nächste Ereignis soll dieser „Tag der Deklaration“ oder „Tag der Offenbarung“ sein. Benjamin Creme schreibt, dieser Tag werde bald geschehen. Erst dann wird bekannt sein, wer Maitreya ist.

Nun befinden wir uns also in der Voroffenbarungsphase. Der „Tag der Deklaration“ wird laut Creme ein weltweites zweites Pfingstereignis sein. Alle Menschen werden Maitreya sehen oder hören. Die einen per Fernsehsendung die anderen telepathisch.

Da denkt man doch sofort an "Mind-Control". Ist die Verführungstechnik so weit fortgeschritten oder ist das alles auch eine Mär = Lüge ???

Lest einmal das zweite Kapitel des zweiten Thessalonicherbriefs, wie erstaunlich genau diese Textstelle zum Maitreya-Phänomen passt:

„Niemand soll euch irreführen in irgendeiner Weise, denn es muss unbedingt zuerst der Abfall kommen und der Mensch der Sünde, der Sohn des Verderbens, geoffenbart werden, der Widersacher, der sich über alles erhebt, was Gott oder Gegenstand der Verehrung heißt, so dass er sich in den Tempel Gottes setzt und sich selbst als Gott erklärt. Denket ihr nicht mehr daran, dass ich euch solches sagte, als ich noch bei euch war? Und nun wisset ihr ja, was noch aufhält, dass er geoffenbart werde zu seiner Zeit. Denn das Geheimnis der Gesetzlosigkeit ist schon an der Arbeit, nur muss der, welcher jetzt aufhält, erst aus dem Wege geschafft werden; und dann wird der Gesetzlose geoffenbart werden, welchen der Herr Jesus durch den Geist seines Mundes aufreiben, und den er durch die Erscheinung seiner Wiederkunft vernichten wird, ihn, dessen Auftreten nach der Wirkung des Satans erfolgt, unter Entfaltung aller betrügerischen Kräfte, Zeichen und Wunder und aller Verführung der Ungerechtigkeit unter denen, die verlorengehen, weil sie die Liebe zur Wahrheit nicht angenommen haben, durch die sie hätten gerettet werden können. Darum sendet ihnen Gott kräftigen Irrtum, dass sie der Lüge glauben.

So interpretiere ich nun die kryptische Paulus-Stelle:
Der Sohn des Verderbens (Maitreya) kann sich erst offenbaren, wenn der Eine (heilige Geist), der noch aufhält, weggeschafft wird. Dann lässt Gott den kräftigen Irrtum (alle Maitreya-Verführungskünste wie Aliens, UFO, Blue-Beam, Mind-Control und anderes) zu.

Durch die Wiederkunft Christi wird aber das ganze Lug- und Trug-Gebilde zusammenbrechen.

Wer mehr über den „Tag der Deklaration“ wissen will, kann die letzten zwei Seiten des PDF-Dokuments lesen:

http://www.shareinternational-de.org/images/ankunft-maitreya.pdf

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

15.01.2011, 16:54

Medienberichte über UFO und Aliens

Seit dem 13. Oktober 2010 gibt es vermehrte weltweite UFO-Sichtungen. Die infiltrierten Medien beginnen die Menschen zu informieren, so wird die UFO-Alien-Lüge inszeniert.

Hier verlinke ich eine kleinere Auswahl der Medienberichte:

Die BILD-ONLINE hat die UFO-Lichter-Sichtung über New York vom 13. Oktober 2010 thematisiert:
http://www.bild.de/BILD/news/mystery-the…rk/chelsea.html

Am 16. Oktober 2010 gab es in Texas ein weiteres mysteriöses Licht am Himmel:
http://www.youtube.com/watch?v=rEtTl9cGrJc

November 2010: TERRA berichtet über ein Big-UFO-Sighting in Chile:
http://www.youtube.com/watch?v=sDMkCesgJ…player_embedded

Dezember 2010: RT-NEWS berichtet über eine UFO-Sichtung in Russland:
http://www.youtube.com/watch?feature=pla…e&v=3JuNm9_JYeE

Januar 2011: PRIMERA-NOTICIA berichtet über eine UFO-Sichtung in Lima in Peru:
http://www.youtube.com/watch?v=xaqh1oPMX7M

Januar 2011: Die BILD-ONLINE warnt vor einem möglichen Erstkontakt mit Aliens, auch die UNO-Alien-Kontakt-Person wird wieder thematisiert:
http://www.bild.de/BILD/news/mystery-the…schen-sein.html

Januar 2011: WELT-ONLINE stellt die Grundsatzfrage: "Wer vertritt die Erde, wenn Ausserirdische kommen?"
http://www.welt.de/wissenschaft/article1…che-kommen.html

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

13

21.01.2011, 12:17

Medienpropaganda um Raj Patel (vermutlicher Maitreya)

Sehr auffällig ist, dass die amerikanischen Medien den Auftakt von Raj Patel anfangs 2010 promoteten. In allen grossen amerikanischen Zeitungen wurde Patel mit dem Messias-Thema beschrieben.

Hier ein Beweis führendes Video von einem muslimischen Videoautor:




Unglaublich aber wahr !!! Auch ends 2010 schreibt The New Yorker einen siebenseitigen Artikel über Raj Patel. The New Yorker ist kein unbedeutendes Blatt, sondern eine renommierte, intellektuelle Zeitung. Und wie lautete der Titel ???

Titel: Are you the Messiah ???

Hier das Video, der Mittelteil ist vielleicht etwas langatmig, dafür ist der Schluss wieder gut:



14

31.01.2011, 10:43

I'm not the Messiah: the pyjamas says so !!!

Auch The Sunday Times veröffentlicht einen Artikel im Dezember 2010 zu Raj Patel. Leider kann ich diesen Artikel nur gegen Entgeld herunterladen. Hier ist das Abstrakt:

http://www.thesundaytimes.co.uk/sto/public/sitesearch.do?querystring=i%27m+not+the+messiah&offset=0&hits=25&sectionId=2&p=sto&bl=on&pf=all


Im Abstrakt ist zu lesen, dass Raj Patel zuerst sagt, er könnte Maitreya sein, danach dementiert er es gleich wieder. Und trotzdem im Artikel wird die ganze Maitreya-Chronik aufgenommen und publik gemacht.

Hier im Video kann man ab Minute 8:50 den Artikel lesen:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Miry« (31.01.2011, 11:01) aus folgendem Grund: Ergänzung


15

01.02.2011, 12:40

Es ist was los im Himmel !!!

Es gab gleichzeitig eine UFO-Licht-Sichtung in Jerusalem und in Utah:







Und hier noch der Artikel, der interessante Sichtweisen enthält:

http://www.whatdoesitmean.com/index1443.htm

16

03.02.2011, 10:13

Leider ist das eine UFO-Licht-Video bereits nicht mehr verfügbar. So möchte ich es nochmals verlinken. Da es verschiedene Aufnahmen von Augenzeugen in Jerusalem gibt, sind die Videoaufnahmen sehrwahrscheinlich nicht gefälscht.

Zudem möchte ich nochmals darauf hinweisen, dass Benjamin Creme informierte, es würde im Jahre 2010 mehr UFO-Sichtungen geben, weil diese die Ankunft des Weltlehrers Maitreya begleiten.

Mir geht es nicht darum aufzuzeigen, ob das echte Raumschiffe oder Hologramm-Projektionen sind. Ich verfolge die Aktivitäten der Medien, wie die in die nächste falsche Flagge einführen. So verlinke ich in der Regel Medienbericht, nur diesmal finde ich diese UFO-Sichtung auch ohne Medienbericht interessant:


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

17

04.02.2011, 08:33

Es gibt nun doch einen Medienbericht über dieses UFO in Jerusalem.

Hier der direkte Link:
http://www.youtube.com/watch?v=DSZ2mSnaC44



ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

18

05.02.2011, 13:47

Mir geht es nicht darum aufzuzeigen, ob das echte Raumschiffe oder Hologramm-Projektionen sind. Ich verfolge die Aktivitäten der Medien, wie die in die nächste falsche Flagge einführen. So verlinke ich in der Regel Medienbericht, nur diesmal finde ich diese UFO-Sichtung auch ohne Medienbericht interessant:
Wenn wir jeder Information nachlaufen, dann bleibt keine Zeit für zu begreifende Grundlagen, weshalb ich solchen Dingen gerne mit Logik begegne.

Sollten die Erscheinungen außerirdisch echt sein, dann könnten wir uns gegen sie überhaupt nicht wehren.
Sollten die Erscheinungen eine menschliche Fälschung sein, dann könnten wir uns gegen sie auch nicht wehren.

Es gibt also keinen tauglichen Lösungsansatz den Phänomenen auf die Schliche zu kommen. Eindeutig ist aber, dass notleidende Menschen eher auf Unglaublichkeiten reinfallen, als glückliche das tun. Wir können somit alle Phänomene untersuchen und uns selbst verrückt machen, oder versuchen an Basisproblemen zu arbeiten.

Frommes Herumstehen und diffuse Panikmache helfen nur den menschlichen Leitwölfen. Eine Lüge, die ich nie erfahre, kratzt mich nicht. Eine Wahrheit, gegen die ich wehrlos bin, soll mich erst kratzen, wenn sie eingetroffen ist.

19

05.02.2011, 18:45

Danke ASY für den Hinweis. Wenn du meinst, dass das diffuse Panikmache ohne Lösungsansatz ist, so sehe ich es anders, denn die panikmachenden Protokolle sind überhaupt nicht tröstend. Für die guttätigen Gläubigen wird es eine Fluchtmöglichkeit geben und für die Zurückgelassenen eine zweite Chance.



„Wenn aber dieses zu geschehen anfängt, so richtet euch auf und erhebet eure Häupter, weil eure Erlösung naht.“

Lukas 21:28

„Darum wachet jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, zu entfliehen diesem allem, was geschehen soll, und zu stehen vor des Menschen Sohn!“


Lukas 21:36


Jesus hat uns darauf hingewiesen, dass wir die Zeichen der Endzeit beobachten sollen, daran wird die Erlösung zu erkennen sein. Er gab uns das Gleichnis des Feigenbaumes und aller Bäume. Die Erlösung wird die Entrückung sein. Wenn du willst, kann ich jeweils einen Warnhinweis anbringen, wie beim folgenden Video:

Achtung nur für verrückte Gläubige bstimmt !!!


ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

20

05.02.2011, 19:08

Jesus hat uns darauf hingewiesen,
Mir ist kein Schriftstück, von Jesus geschrieben, bekannt, somit sind Referenzen nur Hörensagen und haben keine Beweiskraft. Bei einem Theaterstück leuchtet ein Scheinwerfer auf den Bühnenkünstler oder worauf die Zuschauer achten sollen.

Die Protokolle erwecken in mir keine Panik - im Gegenteil - es beruhigt mich sie zu kennen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten