Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Linksaussen

unregistriert

171

Samstag, 5. März 2011, 13:26

Du sprichst wieder nur von Kohle. Ich spreche von einer grundsätzlichen Fähigkeit zu sozialem Verhalten, was ich immer mehr Menschen abspreche, egal welcher "Schicht" sie angehören.

Da ich Dich hier kennen lernen durfte, sind mir Deine Rechenbeispiele zunächst einmal suspekt. Wenn man tiefer einblickt stellt man schnell fest, dass sich die vorgegebenen Einküfte schnell relativieren.

Du ereiferst Dich auf eine winzige Kernaussage hin, in allen Lebensbereichen. Da sehe ich die Dinge differenzierter. Das Geld allein - oder der Mangel dran - macht aus einem Menschen kein Arschloch. Seine satte Selbstgefälligkeit ist es, die ihn zu einem penetranten und unbelehrbaren Nörgler macht.

Wie viele von Deinen 2,7 Mio. Österreichern bescheißen die Gemeinschaft? Wie viele von ihnen geben nicht ihre wahren Einkünfte an? Wie viele von ihnen sind aus verschiedenen Gründen nicht in der Lage höhere Einkünfte zu erzielen?

Du haust hier plakativ ein paar Zahlen in die Umwelt und erwartest, dass ich sie nicht hinterfrage?

Du machst Dir Deine Argumentation zu einfach, denn mangelnde Kohle muss aus einem Menschen kein Arschloch machen. Warum sind dann so viele welche?

Ich habe sie alle gesehen. Die, denen es wirklich dreckig geht. Die, welche es nicht besser verdient haben. Die, die auch noch stolz sind die Gemeinschaft zu bescheißen.

Bleib mir weg mit Deiner Pauschalisierung, sie klingt arg nach Gleichmacherei und glückseliger Sowjetunion. Aber eben diese heilsbringenden Systeme haben den Menschen mehr Leid gebracht, als der heutige Kapitalismus, der wie behauptet NOCH nicht existent ist. Und diese Systeme werden den Menschen wieder großes Leid bringen, wenn man sie zulässt.

Denn eines können auch sie nicht, den Menschen in seiner sozialen Kompetenz ändern. Der Druck und die Ausbeutung werden nur größer. Dabei ist das größte Ziel, das Volk den LÜgen über Gleichheit, Brüderlichkeit und Freiheit zu blenden.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

172

Samstag, 5. März 2011, 13:54

Du kannst mir somit nicht sagen, von welchen Leuten du genau sprichst, obwohl ich dir die Auswahl angeboten habe. Irgendwo hast du gefordert, man müsste differenzieren, nun bitte ich dich darum und es wird nichts.

Dass du die grundsätzliche Fähigkeit zu sozialem Verhalten wiederum nicht präzisierst, versteht der ASY auch nicht. Gib bitte was Konkretes vor.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Linksaussen

unregistriert

173

Samstag, 5. März 2011, 14:22

Willst Du Namen und Adressen?

Linksaussen

unregistriert

174

Samstag, 5. März 2011, 14:25

Du kannst mir somit nicht sagen, von welchen Leuten du genau sprichst, obwohl ich dir die Auswahl angeboten habe. Irgendwo hast du gefordert, man müsste differenzieren, nun bitte ich dich darum und es wird nichts.

Dass du die grundsätzliche Fähigkeit zu sozialem Verhalten wiederum nicht präzisierst, versteht der ASY auch nicht. Gib bitte was Konkretes vor.
ASY, tu mir doch nicht leid. Das Du, der große Pauschalist, hier nicht verstehen will, liegt auf der Hand. Ich male Dir demnächst kleine Bildchen.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

175

Samstag, 5. März 2011, 14:55

Steckt der Linksaußen wieder mal im Zeitwort-Spiegelkabinett fest? Warum sagst du mir nicht, wie das Grundsätzliche für mich zu verstehen ist und über welche Menschen du überhaupt sprichst?

Ist das so schwer?

176

Samstag, 5. März 2011, 15:40

Dachte ich hier noch:
Richtig, den Menschen fehlen die Grundlagen, weil sie gar nicht begreifen, welche Aufgabe der Staat wirklich hat.

Mensch, jetzt hat er was begriffen..., kommt dann gleich wieder die Ernüchterung:

Der Staat ist der Produzent von Schulden und Mangel, um gute Gründe zu haben, die geschaffenen Werte der Wertschöpfer abzusaugen. Der als Nützlichkeit getarnte Missbrauch funktioniert somit perfekt.

Also, der Staat ist deiner Meinung nach nur für die Schaffung von Schulden und Mangel zuständig?

Damit zeigst du, dass du eben einer der Menschen bist, denen die Grundlagen fehlen und die nicht begreifen, welche Aufgabe ein Staat wirklich hat.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

177

Samstag, 5. März 2011, 16:05

Was mischt du dich schon wieder ein? Kann sich Linksaußen nicht selber helfen? Du hast mit deiner Eingabe nur bewiesen, dass ich wissen will, worüber und über welche Menschen überhaupt gesprochen wird.

Was passt dir daran nicht und warum präzisierst du das Thema nicht. Ich brauche für die Unterhaltung zumindest ein Thema, du und Linksaußen braucht überhaupt kein Thema, um euch stundenlang zu unterhalten.

Macht mal Butter bei die Fische!

178

Samstag, 5. März 2011, 16:09

Du kannst mir somit nicht sagen, von welchen Leuten du genau sprichst, obwohl ich dir die Auswahl angeboten habe. Irgendwo hast du gefordert, man müsste differenzieren, nun bitte ich dich darum und es wird nichts.

Welche Auswahl hast du denn geboten, ausser eine Reihe deiner Lieblingsthemen, die an der Realität vorbeigehen? Du hast noch nicht mal verstanden, warum deine Themen an der Realität vorbeigehen, obwohl du es erklärt bekommen hast.

Zitat

Wie viele von Deinen 2,7 Mio. Österreichern bescheißen die Gemeinschaft? Wie viele von ihnen geben nicht ihre wahren Einkünfte an? Wie viele von ihnen sind aus verschiedenen Gründen nicht in der Lage höhere Einkünfte zu erzielen?

Du haust hier plakativ ein paar Zahlen in die Umwelt und erwartest, dass ich sie nicht hinterfrage?


Das ist dir mit Sicherheit nie in den Sinn gekommen. Du hast noch nicht drüber nachgedacht, vor lauter Beklagen der Zustände.

Dass du die grundsätzliche Fähigkeit zu sozialem Verhalten wiederum nicht präzisierst, versteht der ASY auch nicht. Gib bitte was Konkretes vor.


Du scheinst immer Alle pauschal zu beurteilen. Reiche Menschen sind schlecht, arme Menschen sind gut. Wer reich ist, kann nicht gut sein, denn er hat sich deiner Meinung nach auf Kosten Anderer bereichert. Wer arm ist, ist nie selber schuld, denn die Reichen sind schuld.

Gut und schlecht sind nunmal aber Charaktereigenschaften. Es gibt reiche Menschen mit gutem Charakter und es gibt arme Menschen mit gutem Charakter, genauso wie umgekehrt. Du pauschalisierst dermaßen, dass es schon weh tut. Die gundsätzliche Fähigkeit zu sozialem Verhalten existiert bei dir nur bei den armen Menschen.

Deine Weltvorstellung scheint darin festgefahren und andere Ursachen wie Geld und Zins exitieren für dich einfach nicht. Solange du davon überzeugt bist, wirst du keinen Schritt weiterkommen.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

179

Samstag, 5. März 2011, 16:13

Das ist dir mit Sicherheit nie in den Sinn gekommen. Du hast noch nicht drüber nachgedacht, vor lauter Beklagen der Zustände.
So ein dämlicher Vorwurf, denn ich schreibe ständig von den Ursachen. Also - bestimme endlich das Thema!

180

Samstag, 5. März 2011, 16:20

ISS Halte dich doch einfach raus mit deiner Schwarz oder Weiss Mentalität, die du hier einfach Asy unterstellen willst. Jeder der hier länger mitliest, weiss, das Asy die Mängel anprangert, die immer markanter werden, und da braucht man sich nichts schönmalen oder differenzieren in positive oder negative Umstände.

Man muss nur die Wirtschaftslage vergleichen das man sieht, das dieses System einen negativen Wert erzeugt, mit vielen kleinen Pflastern die eine Bereicherung vorgaukeln sollen. Dieser negative Wert ist illusorisch und bewusst über das Geldsystem und minderwertige Waren produziert, denn die weltweite Produktivität liegt bereits weit über dem Bedarf, aber es werden weiter künstliche Mängel erschaffen.

Deinen 'Durchblick', den du hier mal wieder präsentierst ist nur mal wieder der Blick durch das Fenster einer Waschmaschine.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten