Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

101

Sonntag, 28. August 2011, 11:39

Offensichtlich ist sich die "westliche mediale Welt" nicht einig darüber, ....

.... wo denn nun Libyen, insbesondere TRIPOLIS genau beheimatet ist.



Hat jetzt am Ende Israel einen triftigen Grund in Libyen einzufallen, weil sie sozusagen unmittelbar von der Gefahr betroffen und bedroht wird?
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

102

Sonntag, 28. August 2011, 21:15

frisch frisiert und saubere kleidung

:frag: hallo zusammen,ist`s eigentlich schon aufgefallen das in vielen vielen msm beiträgen die sog. "natorebellen"fast alle saubere kleidung tragen und wie frisch geduscht aussehen?
ausserdem frage ich mich wie die "rebellen" so dermassen unorganisiert so viele erfolge verbuchen können. von den luftangriffen der nato mal abgesehen.
ausserdem sehen die waffen (ak47und das neue modell davon),die die"rebellen tragen aus als, würden sie direkt aus der waffenschmiede kommen.
gruss vom g
es gibt nichts gutes außer man tut es !
-alf-

103

Sonntag, 28. August 2011, 22:04

Interessanter Gedanke. Da muss man bei einer Revolution an alles denken, nämlich das man Hunderte Rebellen-Fahnen und die passenden Kapperl dazu bestell.

Viele erfolge der "Rebellen" haben sie nur in den Medien gefeiert (Den immer enger werdenden Kreis um Tripoli zum Beispiel), real müssen die "Rebellen" immer noch ihren Nachschub nach Tripoli über See organisieren. Außerdem sind es keine einfachen Bürger sondern zum Teil ausgebildete Al-Kaida Truppen mit schweren Waffen.

104

Sonntag, 28. August 2011, 22:31

"ich bin verwirrt"

ich denke auch das es sehr seltsam ist das die ard zdf "informationen" im bezug auf wasser und lebensmittelknappheit an zerstörten wasserleitungen und nachschubwegen hapert.ich habe in den gez nachrichten heute einen reporter darüber live berichten sehen,während im hintergrund auf mehrspurigen strassen ganz normaler verkehr geflossen ist. treibstoff scheint dann ja vorhanden zu sein. warum sind bei den ganzen siegesfeiern der "natorebellen"immer nur vielleicht ein paar hundert mit flipflops und scheu zur kamera schauend vor ort.?warum gibt es keine berichte aus den anderen umkämpften städten.wiso sieht man keine luftangriffe der nato wie im irak ,wo man die ganze zeit diese grünlichen nachtaufnahmen von der bombardierung des landes in den msm sehen konnte.ich bin verwirrt. vielleicht kann mir jemand erklären wie das mit dem verlinken funktioniert,dann könnte ich die quellen wo ich das gesehen habe noch hinzufügen.liebegüsse aus D. :schulter:
sorry. liebe grüsse sollte es heißen
es gibt nichts gutes außer man tut es !
-alf-

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

105

Montag, 29. August 2011, 10:20

Einfach den Link hier herein kopieren

Hier eine DOKU, die deine Fragen eventuell beantwortet

Umbruch in der Arabischen Welt - Aufstand in Ägypten, Libyen, Saudi Arabien

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

106

Montag, 29. August 2011, 19:20

Libyen: Neuer Militärgouverneur ist führendes al-Qaida-Mitglied

Ab Min. 2:14


107

Montag, 29. August 2011, 20:39

hab da mal was entdeckt

danke für die antwort,aber die reden da von friedlicher revolution.von friedlich kann da unten ja nicht die rede sein. hab da mal ne seite gefunden,kann ja mal diskutiert werden.vor allem das video mit hr.armbruster is bemerkenswert.ansonsten spiegeln links nicht zwingendermaßen meine meinung wieder.wollte nur mal sehen was andere dazu sagen.gruss vom g
http://hinter-der-fichte.blogspot.com/20…o-eroberer.html
es gibt nichts gutes außer man tut es !
-alf-

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

108

Donnerstag, 1. September 2011, 21:01



Ab Minute 2:14 kommt eine Interessante meldung zu Libyen und Frankreich / Euro

Hier zum Nachlesen

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende…erzt-wurde.html

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

109

Donnerstag, 1. September 2011, 23:24

Dieses Gerücht wurde bei Kopp nicht erwähnt:

Zitat

Big Business: Paris erhält 35 Prozent des libyschen Erdöls - Zeitung


Noch zu Beginn des Libyen-Konfliktes hat sich Frankreich laut der Zeitung „Liberation“ mit dem Übergangsrat über einen Anteil an den libyschen Erdölreserven abgesprochen.

Dabei handelt es sich der Zeitung zufolge um die Übergabe von 35 Prozent des libyschen Öls unter französische Kontrolle. Dafür hätten die Rebellen „eine bedingungslose Unterstützung des Nationalrates“ erhalten, berichtet die Zeitung am Donnerstag unter Berufung auf ein Schreiben vom 3. April, in dem die Rebellen den Emir von Katar über den Deal informieren.

Der französische Außenminister Alain Juppé gab jedoch am Donnerstag in einem Radio-Gespräch an, er „wisse nichts über so ein Schreiben“. Dabei bezeichnete er es als „logisch“, dass die Länder, die die Rebellen unterstützt haben, Vorzüge beim Wiederaufbau des Landes erhalten würden.

http://de.rian.ru/politics/20110901/260366981.html
http://www.infokriegernews.de/wordpress/…ft-mit-dem-tot/
Wundern braucht man sich nimma... :leier:

110

Freitag, 2. September 2011, 01:01

guten abend zusammen.
das mit dem "geld",öl ,wasser und der afrikaunion is ja geläufig. libyen is ca.5 mal größer als d. aber alle reporter berichten aus 2-3 hotels in der hauptstadt und werden angeblich
beschossen. was ist denn mit den anderen städten und den ländlichen gegenden.wenn man bedenkt das die nato tausende von luftangriffen ausgeführt hat und libyen "befreit"hat kommen mir die berichte in den msm sehr suspekt vor.ich frage mich auch warum man nichts von anderen städten und reionen nichts mitbekommt.die nato schmeisstseit vielen wochen bomben über bomben ab und wollen das zum schutze der bevölkerung tun. wieso ist da kein reuters, dpa und sonstwelche gesteurte presse. ich hab auch keine "embeded" journalisten wie im irak oder sonstigen kriegen der nato gesehen. die bevölkerung in der hauptstadt leidet.man sieht aber niemanden der bevölkerung die um ihr überleben kämpft.nur wassertank lkw um die sich ein paar leute mit kanistern hinstellen.aus fast jedem krisengebietdieser welt siht man übelste bilder von leidenden menschen und besonders zur weihnachtszeit die hungernden kinder und spendenaufrufe. und immer wieder sieht man bei den berichten der "hotelreporter" im hintergrund ziemlich viele autos auf der strasse
die nicht nach militär fahrzeugen aussehen.und wenn man sich mal z.b diese antonia rados von rtlpro7ntvusw genau beobachtet , habe ich das gefuhl das sie sich total langweilt und irgendwelche stahltüren in einem bunker zeigt-zeigen muß,in der sich gaddafi zuletzt aufgehalten haben soll.das ist alles ziemlich skuril.ich bin aber auch ziemlich skeptisch ob meiner ausführungen hier.das liegt daran das ich mir nicht wirklich vorstellen kann das man alle reporter oder presseheinis die da vor ort sind so manipulierenkann.es ist für mich nur mehr als erstaunlich, das es mit dieser militärischen übermacht so lange dauert "ihren" plan durchzusetzen. ohne rückhalt der bevölkerung wäre dieses massaker längst beendet. ich bete für die einfachen bürger dort. und das nicht noch mehr normale bürger wie wir es auch sind durch solchen geld-und machtscheiss ums leben kommen.
gruss vom g :schulter:
es gibt nichts gutes außer man tut es !
-alf-

Thema bewerten