Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

41

Sonntag, 6. Februar 2011, 22:06

Mag sein dass es in jedem Fall Menschen gibt, die mitleiden. Wenn man dich so liest, leidest du ja auch mit.
Richtig - ich leide mit! Ich bin ein Egoist und will nicht von so einer erbärmlichen Scheißgeburt überfallen werden, nur weil dir und deinesgleichen das System dient, welches meine Räuber erst herangezüchtet hat.
Die von dir erwähnten 'permanenten Täter' könnte man ja überwachen
Super - ich gebe dir, falls ich Gesetzgeber wäre, die Anweisung, dass du dich selbst auf Korrektheit überprüfst. Hättest du Kinder, würde dir so ein Blödsinn nie über die Finger/Lippen kommen.

Verherrliche weiter die Schlupflöcher, von denen du 200 Euro im Monat profitierst, während deine Idole (die ja gar nicht anders können, juhu) die Milliarden abstauben!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

42

Montag, 7. Februar 2011, 06:57

ohne Worte, da keiner Antwort wert.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

43

Montag, 7. Februar 2011, 08:06

Du kannst dir sicher sein, dass die 'Systempresse' über jeden Fall herfällt und tagelang das Thema ausschlachtet. Ganz besonders gerne, wenn es bei der Polizei einen Vorfall gegeben hat. Dabei gehen die Fälle unter, in denen die Polizei üble Verbrechen aufklärte und wirklich gute Arbeit geleistet hat. Das wird in der Presse mit zweierlei Maß gemessen und gute Taten sind schnell vergessen. Einen schlechten Ruf wird man auch nicht so schnell los, wie einen guten Ruf.

Sollte es tatsächlich so sein, wie von dir "vermutet", dann ergibt es für mich Sinn, wenn die Presse über unrechte Fälle der Polizei die Zeitungen füllt, wogegen es leicht zu verschmerzen ist, wenn gut geleistete Arbeit der Polizei ungelesen bleibt, so ja einzig die Arbeit der Polizei wichtig ist, und bei einem aufgeklärten Verbrechen bereits alles getan wurde. Warum hier eine Bravo-Beifall-Story in die Zeitungen soll, erschließt sich meiner nicht unbedingt.
Und der schlechte Ruf, den man nicht so schnell los wird, der trifft nicht nur rechtswidrig handelnde Staatsdiener, sondern einen jeden zu unrecht verfolgten oder verurteilten Menschen. Doch der wird diesen im Fall niemals wieder los.

Ich könnte mich, wenn ich meine Toleranz ausreize sogar noch mit deiner oftmals bezeichneten Ausnahme arrangieren, für die du keinerlei Änderungen am System und den dort tätigen Menschen für nötig hältst.
Aber was ist mit unseren unzähligen Gesetzen, die nur auf Grund einer Ausnahme passieren. Die Ausnahme 9/11 hatte Auswirkungen auf die gesamte westliche Welt. Wegen 4 Teppichmesserflugpiloten.
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

44

Montag, 7. Februar 2011, 09:04

Eines möchte ich noch anmerken:

wer immer nur das Schlechte in der Welt sucht, wird das Gute auch nur durch Zufall finden.

Es kommt immer darauf an, wie man es sehen WILL.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

45

Montag, 7. Februar 2011, 13:02

ISS - vollkommene Zustimmung, doch umgekehrt ist es genau so. Es hilft niemanden das Gute zu suchen, wenn Missstände zu beseitigen sind. Ein Polizist, der seine Arbeit ohne entdeckte Unregelmäßigkeiten macht, bekommt sein Gehalt, bequeme Privilegien und alle paar Jahre eine Ehrung. Du bemerkst, ich erkenne das Gute und möchte es für möglichst viele Menschen wissen. Gut wäre aber auch, was Polizisten arbeitslos macht.

Schlecht ist, wenn die Hebelwirkung der Staatsgewalt in kriminellen Händen ist oder zu kriminellen Handlungen verleitet, gegen die sich ein Unschuldiger unmöglich wehren kann.

46

Montag, 7. Februar 2011, 23:03

ISS - vollkommene Zustimmung, doch umgekehrt ist es genau so. Es hilft niemanden das Gute zu suchen, wenn Missstände zu beseitigen sind.

Ich habe es lange genug so gesehen wie du. Nur gibt es, so wie du es siehst, gar keinen Ausweg. Wäre die Welt so, wie du sie siehst, wäre sie zum Untergang verurteilt und du könntest machen was du willst, sie wäre nicht mehr zu retten. Mit deinem Glauben könntest du dir gleich einen Strick nehmen. Sowas deprimiert auf Dauer...

Ein Polizist, der seine Arbeit ohne entdeckte Unregelmäßigkeiten macht, bekommt sein Gehalt, bequeme Privilegien und alle paar Jahre eine Ehrung. Du bemerkst, ich erkenne das Gute und möchte es für möglichst viele Menschen wissen. Gut wäre aber auch, was Polizisten arbeitslos macht.


Es wurden so viele Stellen bei der Polizei abgebaut - da brauchen sich die Polizisten keine Gedanken darüber zu machen, keine Arbeit mehr zu haben. Es wurden Millionen von Jobs beim Staat abgebaut in den letzten Jahren.

Ist echt bequem geworden, für die Polizisten. Überstunden ohne Ende, weil die ja so gerne überwachen und unterdrücken - nicht wahr? Ein richtig bequemer Job, mit Privilegien der endlosen Überstunden, des Herumschlagens mit Kriminellen, des auf sich schiessen lassens und so. Echt beneidenswert die Jungs - nicht wahr?

Ach, ich vergaß... Du hast ja eine ganz andere Vorstellung vom Job des Polizeibeamten....


Schlecht ist, wenn die Hebelwirkung der Staatsgewalt in kriminellen Händen ist oder zu kriminellen Handlungen verleitet, gegen die sich ein Unschuldiger unmöglich wehren kann.


und das kannst du natürlich auch beweisen, besonders dass es überall so ist?
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

47

Dienstag, 8. Februar 2011, 00:44

sogar noch mit deiner oftmals bezeichneten Ausnahme arrangieren,


Tut mir leid zu erwähnen, aber diese Phrase hat sie von mir geklaut,
und reitet damit jetzt durch ihre Beiträge, neben einige anderen.
Wirklich eigene Argumente hat Er/Sie nicht, nur die
ständig wiederholende nicht-nachvollziehbare Besserwisserei mit fadenscheinigen Begründungen,
die ES mit möglichst vielen Zitaten nicht mehr schlüssig beantwortbar machen will.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

48

Dienstag, 8. Februar 2011, 08:17

Ich, ich vergaß... Du hast ja eine ganz andere Vorstellung vom Job des Polizeibeamten....
Nö - du vergisst dich mit den Tatsachen zu beschäftigen. Als du mir von deinem Unbehagen mit Jocelyne erzähltest, habe ich dir dann auch von allen Menschen berichtet, die nicht so wie sie sind?

Polizisten werden nicht abgebaut, sondern die Stellen werden nicht nachbesetzt. Gleichzeitig kreiert man EU-weit mobile Einsatztruppen, die in anderen Umkreisen eingesetzt werden sollen, damit kein Mitleid zu eigenen Landsleuten entsteht. (Stuttgart21)

Es wird also nicht wirklich abgebaut, sondern umgeschichtet. Aber auch wenn, wie du schreibst, abgebaut würde, so wäre dies doch eher Wasser auf meinen Mühlen und nicht auf deinen. Denn wer bestimmt den Abbau der Polizei?

Es ist echt selten, dass ein Diskutant sein Gegenüber angreift und sich gleichzeitig die eigene Meinungsstrategie schwächt.

Den Vortrag hast du freilich nicht gesehen, weil dir deine Vorurteile genügen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

49

Dienstag, 8. Februar 2011, 09:29

du vergisst dich mit den Tatsachen zu beschäftigen. Als du mir von deinem Unbehagen mit Jocelyne erzähltest, habe ich dir dann auch von allen Menschen berichtet, die nicht so wie sie sind?

Nein, du hast aber mit deinem eigenen Beispiel gezeigt, dass es bessere Menschen gibt. Damit war mir schon viel geholfen.

Polizisten werden nicht abgebaut, sondern die Stellen werden nicht nachbesetzt. Gleichzeitig kreiert man EU-weit mobile Einsatztruppen, die in anderen Umkreisen eingesetzt werden sollen, damit kein Mitleid zu eigenen Landsleuten entsteht. (Stuttgart21)


Das die Stellen nicht nachbesetzt werden, hat denselben Effekt. Es fehlen jede Menge Polizisten und die Mehrarbeit, bleibt an denjenigen hängen, die die Arbeit mitmachen müssen.

Mir ist nicht bekannt, dass in Stuttgart ausländische Polizisten eingesetzt werden.



Es wird also nicht wirklich abgebaut, sondern umgeschichtet. Aber auch wenn, wie du schreibst, abgebaut würde, so wäre dies doch eher Wasser auf meinen Mühlen und nicht auf deinen. Denn wer bestimmt den Abbau der Polizei?


Das hat auch nichts mit Umschichten zu tun. Auch in anderen Ländern wird eingespart.

Den Abbau bestimmt wohl die Politik.

Es ist echt selten, dass ein Diskutant sein Gegenüber angreift und sich gleichzeitig die eigene Meinungsstrategie schwächt.


Ich wäre mir an deiner Stelle da nicht so sicher, dass ich meine 'Meinungsstrategie' - sofern ich denn eine habe - schwäche.

Den Vortrag hast du freilich nicht gesehen, weil dir deine Vorurteile genügen.

Du brauchst solche Vorträge, um deine Vorurteile auszubauen.
People who lie to others have merely hidden away the truth, but people
who lie to themselves have forgotten where they put it.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

50

Dienstag, 8. Februar 2011, 09:48

Kannst du mit diesem narrischen Zitieren aufhören? Ist das immer nötig, wenn ja, wofür? Etwa, weil dir die vernichtenden Argumente nicht passen?

Wieder habe ich, so wie bei der gläubig besessenen Miry, keine einzige sinnvolle Aussage gefunden. Es wird also nicht nur der Kapitalismus ausgeblendet, sondern auch dich widerlegende Berichte.

Von ausländischen Polizisten habe ich nichts geschrieben, obwohl die mobilen EU-Einsatztruppen (auch) fürs Ausland vorgesehen sind. Zu Stuttgart gibt es die Berichte der Polizisten, die dich nicht interessieren, aber dir aber trotzdem dienlich sind, weil darin genau meine Wehwechen angeführt werden; was du als Unterstützung deiner Thesen missbrauchst.

Thema bewerten