Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

31

Dienstag, 22. Februar 2011, 13:47

Nur durch Spielen wird er lernen zu gewinnen !

Warum? Weil er nicht zu den Verlierern gehören will, die das Spiel unweigerlich mit sich bringt. Wird gespielt, gibt es "einen" Gewinner, und "alle" anderen sind Verlierer.

Warum eigentlich bekommen Jene in unserer Gesellschaft, die am wenigsten tun (weil sie Überschuss besitzen) durch NICHTS TUN immer das meiste dazu?
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 22. Februar 2011, 13:55

Schön, dass deine Antworten mittlerweile kürzer werden müssen, weil deine Argumentationspielraum immer enger wird. Dein Beispiel mit der Insel ist herrlich!
Auch, wenn jemand alleine auf einer Insel leben würde,
Ich lebe alleine auf der ASY-Insel und du wirst auf diese Insel angeschwemmt. Auf dieser Insel gibt es nur ASY-Währung und ASY ist der einzige, der über Werkzeuge und sonstiges Material verfügt. Weil ich ein Arschloch bin, leihe ich dir die Werkzeuge nicht, sondern ich leihe dir gegen nur 1% Zins 100 ASY-Währung, wovon du dir dann die Geräte kaufen und ein Boot bauen kannst.

Wie gedenkst du mir die 100 ASY-Währung samt Zins zurückzuzahlen?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

33

Dienstag, 22. Februar 2011, 15:13

Warum eigentlich bekommen Jene in unserer Gesellschaft, die am wenigsten tun (weil sie Überschuss besitzen) durch NICHTS TUN immer das meiste dazu?


Das ist eine Pauschalierung, ich kenne reiche Menschen, die arbeiten sehr viel und sehr gerne, manche haben ihren Reichtum vielleicht geerbt oder gewonnen, haben sie eben Glück gehabt, andere sind schöner, schlanker, gesünder oder intelligenter, da kann man doch nicht auf alle neidig sein, die bevorzugt sind !

Ich lebe alleine auf der ASY-Insel und du wirst auf diese Insel angeschwemmt. Auf dieser Insel gibt es nur ASY-Währung und ASY ist der einzige, der über Werkzeuge und sonstiges Material verfügt. Weil ich ein Arschloch bin, leihe ich dir die Werkzeuge nicht, sondern ich leihe dir gegen nur 1% Zins 100 ASY-Währung, wovon du dir dann die Geräte kaufen und ein Boot bauen kannst.

Wie gedenkst du mir die 100 ASY-Währung samt Zins zurückzuzahlen?


Schade, dass wir das Experiment nicht in der Praxis ausprobieren können !
Also, ich würde dir meine Dienstleistung und mein Wissen anbieten, ich würde dir vieles beibringen können, was du noch nicht weißt oder nicht kannst, da bin ich mir ganz sicher, ich bin in der Natur quasi ein Überlebenskünstler ! Ich hab Wissen um Kräuter, Handwerk, Gartenanbau, Lebensmittelkonservierung, Astrologie, am Ende bist du mein Arbeiter !
(sorry, das war jetzt gemein, aber ich bin auch Skorpion im Sternzeichen :) )
Die Nahrung soll deine Medizin sein, nicht die Medizin deine Nahrung.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 22. Februar 2011, 18:13

Das ist eine Pauschalierung,
Eine pauschalierende Entgegnung ist auch eine Pauschalierung. Die natürlichen Unterschiede und die zusammenhängenden Benachteiligungen führen nur vereinzelt zur Überlebensgefahr, während eine vorsätzliche, von Obermenschen aufgezwungene Mangelwirtschaft die Mehrheit lebenslang in den Wettkampf presst.

Also, ich würde dir meine Dienstleistung und mein Wissen anbieten, ich würde dir vieles beibringen können, was du noch nicht weißt oder nicht kannst, da bin ich mir ganz sicher, ich bin in der Natur quasi ein Überlebenskünstler ! Ich hab Wissen um Kräuter, Handwerk, Gartenanbau, Lebensmittelkonservierung, Astrologie, am Ende bist du mein Arbeiter !
Alleriiebste Kaulli, so würde es in meinem System laufen, wofür ich mir schon seit Jahren die Finger und den Mund fusselig schreibe und rede, wo es kein uneingeschränktes Eigentum und keinen Zins gibt. Du könntest dir einen schönen Platz auf der Insel aussuchen und ich würde dir helfen, nachdem ich dich, aufgrund deiner Schiffbrüchigkeit, aufgepäppelt habe.

Ich beschreibe mit diesem Beispiel aber das System, welches DU auf Biegen und Brechen verteidigst und dessen Verwerflichkeiten du beschwichtigst ... also machen wir weiter mit deinem System.

Du verkennst deine Lage. ich lebe schon auf der Insel und brauche nichts, weil ich alles habe und letztendlich kannst du nicht mal wissen, ob es nicht schon mehrere Gestrandete oder Eingeborene gibt, die in meiner Abhängigkeit sind. Ich hatte sogar so viel Zeit, dass ich mir aus dem Leder eines seltenen Tieres eine eigene ASY-Währung bastelte. Diese Währung kannst du nicht fälschen, weil du nicht mal wüsstest, welches Tier du dafür fangen müsstest.

Du bist nun ein Asylwerber und ich bin der Asylgeber. Falls du eine hübsche Frau bist, dann wirst du es freilich leichter haben, aber nie zu leicht ... der verwerflichen Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. War aber nicht das Thema - wir sind erst beim Anfang das Schuldgeld zu verstehen.

Nun gut - es ist wie es ist. du nimmst die 100 ASY-Währung gegen Zins an, weil du keine Wahl hattest, denn du willst dir ein Boot bauen, um der ASY Herrschaft zu entfliehen. Außerdem habe ich dir versprochen, dass du bei mir immer wieder ASY-Geld verdienen könntest. Nach einem Jahr bist du mir genau 101 ASY-Währung schuldig und es gab keine Dienstleistung von dir, die ich gegen ASY-Währung angenommen hätte. Das fast fertige Boot pfände ich dir jetzt samt dem Werkzeug weg, zumal ich merke, dass du unlösbare Rückzahlungsprobleme hast.

Welche Varianten hast du jetzt wirklich?
Siehst du das Problem noch immer nicht?

35

Dienstag, 22. Februar 2011, 20:46

Du könntest dir einen schönen Platz auf der Insel aussuchen und ich würde dir helfen, nachdem ich dich, aufgrund deiner Schiffbrüchigkeit, aufgepäppelt habe.


Das ist nett, aber im Leben selten üblich, was machst du, wenn sich das herumspricht und es kommen noch hunderte nach ?

Ich beschreibe mit diesem Beispiel aber das System, welches DU auf Biegen und Brechen verteidigst und dessen Verwerflichkeiten du beschwichtigst ... also machen wir weiter mit deinem System.

Ich glaube nicht an das Gute im Menschen, Menschen sind meist nur nett, wenn sie sich von jemandem einen Vorteil versprechen, ich verteidige es nicht, ich versuche nur die Realität zu sehen, ich kann deinen Traum zwar nachvollziehen, im kleinen Rahmen mag so etwas funktionieren (in einer Familie), aber dass alle Menschen nett zueinander sein, nein, Menschen sind Raubtiere !

ch lebe schon auf der Insel und brauche nichts, weil ich alles habe und letztendlich kannst du nicht mal wissen, ob es nicht schon mehrere Gestrandete oder Eingeborene gibt, die in meiner Abhängigkeit sind....
Man braucht immer etwas, man muss es jemanden nur schmackhaft machen...

Falls du eine hübsche Frau bist, dann wirst du es freilich leichter haben, aber nie zu leicht ... der verwerflichen Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.


Ich sehe nur durchschnittlich aus und ich will nichts leichter haben....

Nun gut - es ist wie es ist. du nimmst die 100 ASY-Währung gegen Zins an, weil du keine Wahl hattest, denn du willst dir ein Boot bauen, um der ASY Herrschaft zu entfliehen. Außerdem habe ich dir versprochen, dass du bei mir immer wieder ASY-Geld verdienen könntest. Nach einem Jahr bist du mir genau 101 ASY-Währung schuldig und es gab keine Dienstleistung von dir, die ich gegen ASY-Währung angenommen hätte. Das fast fertige Boot pfände ich dir jetzt samt dem Werkzeug weg, zumal ich merke, dass du unlösbare Rückzahlungsprobleme hast.

Welche Varianten hast du jetzt wirklich?
Siehst du das Problem noch immer nicht?



Na, dann bleibe ich halt da und nerve dich so, hetze alle deine Sklaven gegen dich auf, dass du mir freiwillig ein Boot baust, mir die Schulden erlässt und froh bist, dass ich die Insel wieder verlasse. :)

Im Ernst, natürlich sehe ich das Problem, theoretisch kann man vieles durchdiskutieren, aber in der Praxis sind die meisten Menschen eben Egoisten und achten nur auf den eigenen Vorteil.
Die Nahrung soll deine Medizin sein, nicht die Medizin deine Nahrung.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 22. Februar 2011, 20:53

Hmmm - entweder stehst du noch wirklich noch auf der Leitung, oder du plauderst so gerne mit mir.

Das Kernproblem ist, dass du mir die Zinsen nie zahlen kannst, wenn ich sie dir nicht gebe.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

37

Dienstag, 22. Februar 2011, 23:15

Hmmm - entweder stehst du noch wirklich noch auf der Leitung, oder du plauderst so gerne mit mir.


Ich plaudere gerne mit dir, aber ich werde darüber nachdenken und mich damit auseinandersetzen !

Eines macht mir noch Gedanken :
Es dürfte kein Problem sein, Menschen, die verschuldet sind, von der Ungerechtigkeit der Zinsen zu überzeugen, aber wie überzeugst du die Gläubiger vom Unsinn der Zinsen ?

Jemand, der kein Grundstück hat, ist auch einfach davon zu überzeugen, dass er ein Recht darauf hat, aber wie bringst du Menschen dazu, auf ihres, das sie gekauft oder vererbt bekommen haben, zugunsten der Allgemeinheit darauf zu verzichten und eventuell hinterher weniger zu haben.

Teilen ist doch immer einfach, wenn man davon profitiert, aber wieviele von uns wären bereit, mit einem Plantagenarbeiter in Afrika zu teilen ? Wie bringt man einen Menschen dazu, teilen zu wollen ? Muss das nicht freiwillig kommen ?

Stell dir vor, du hast 30 Jahre für eine Rente eingezahlt, jetzt werden die Zinsen abgeschafft und du bekommst nur mehr das zurück, was du eingezahlt hast, minus Bearbeitungsgebühr und Spesen natürlich ?
Die Nahrung soll deine Medizin sein, nicht die Medizin deine Nahrung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kaulli« (22. Februar 2011, 23:50)


ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

38

Dienstag, 22. Februar 2011, 23:56

Schau dir mal diesen 16 Minuten Film an, dann kannst du noch besser überlegen. Vielleicht zeigst du ihn auch deinem Mann. Manche Fragen beantworten sich von selbst.

Hier noch der direkte Link:

http://video.google.at/videoplay?docid=-8368239920596130207#

39

Mittwoch, 23. Februar 2011, 09:38

Netter Film, Punkt 11 würde noch fehlen: Warum Banken pleite gehen und mit unseren Steuergeldern gerettet werden müssen !
Ich bin dann mal 8 Tage weg (Geld ausgeben, bevor es an Wert verliert), die Hyperinflation ist nur mehr eine Frage der Zeit.
Wenn man kein Geld hat, kann man wenigstens keines verlieren. Bis dann ! :)
Die Nahrung soll deine Medizin sein, nicht die Medizin deine Nahrung.

40

Mittwoch, 23. Februar 2011, 19:44

1930 haben wir gelernt, dass man Banken nicht pleite gehen lässt. Heute lernen wir, dass sich die Staaten die Rettung der Banken nicht leisten können...

Wenn man kein Geld hat, kann man es nicht verlieren - so ist es. Diese Einsicht wird sich durchsetzen und wenn sich nur 1 % des weltweiten Kapitals, dass im Millesekundentakt um den Globus schiesst, auf die Suche nach Sachwerten macht - dann explodieren die Preise - so wie jetzt - die ersten Vorbeben... :)

mfg

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten