Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

31

Mittwoch, 2. März 2011, 18:56

Es wäre schon schön, wenn wir Mühlböcks Verschwörungstheorien finden.

So finden wir auch auf dieser Kriegstreiberseite Mühlböcks Unterstützung aus dem Jahre 2008 Bündnis gegen das iranische Vernichtungsprogramm

Worum es bei dieser Kriegslumpen-Seite geht, steht hier: http://www.mein-parteibuch.com/wiki/Stop_the_Bomb
Interessant, was über DM alles auszugraben ist! Ist das alles echt? Oder sind da ausgelegte Fake-Seiten dabei?

Bitte noch einmal zu diesem Osint-Mailheader, mir scheint der wichtig:
http://dir.groups.yahoo.com/group/osint/…?source=1&var=1

Was haben die unterschiedlichen Zeiten zu bedeuten?

Ich bin kein Mailheader-Experte, selbst "mein" Experte blickt da nicht ganz durch.

DM scheint zumindest als einer der Ersten gewusst zu haben, dass Haider über einen Accident gestorben wurde.

Mühlböck sagte im Megatreff schlicht, es läge an der Zeitverschiebung, dass am Fri Oct 10 19:54:23 2008
ein dmuehlboeck@...> schon gewusst hat, dass JH tot sei. Mir wäre nur wichtig gewesen, dass DM uns offen und unverblümt sagt, wo in der Welt er denn gesessen hat, als er die Nachricht abschickte. ?

Vielleicht ist es möglich, Herr DM, dass Sie uns dazu noch Antwort liefern? Oder bleibt ein riesengroßes Geheimnis, mit dem sie im Gespräch bleiben? Um damit weitere Verschwörungstheorien für weitere VT-Bücher zu schüren?

Wer kann diesen Mailheader entschlüsseln?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

32

Mittwoch, 2. März 2011, 19:05

Zitat

Wie viele Moslems sind in Österreich?

Im Juli 2005 sprach der Integrationsbeauftragte der SPÖ, Omar Al-Rawi, von zwei Prozent radikalen Moslems in Österreich, das wären etwa 6780 potenziell religiös motivierte Straftäter gewesen. Heute spricht Al-Rawi von fünf Prozent Integrationsunwilligen, also fast 17.000 Personen.

Belegen kann Al-Rawi diese beängstigenden Zahlen nicht, Beweise bleibt er schuldig. Aber so niedere einstellige Prozentzahlen klingen auf den ersten Blick ja auch bestechend gut.
Zwei Fragen bleiben allerdings offen: 1. Sind unsere Sicherheitskräfte in der Lage, dieses von Al-Rawi kreierte Bedrohungsbild zu beherrschen? 2. Bei einem jährlichen Zuwachs von drei Prozent, wo sind wir da in fünf Jahren?

Dietmar Mühlböck
http://www.wienerzeitung.at/DesktopDefau…=wzo&cob=232348
Das war 2006 und bis heute (5 Jahre später) ist die Muslimische Weltverschwörung nicht ausgebrochen. Schön langsam krieg ich Mitleid.

Dietmar - das wird ein tolles Verschwörungsbuch! :up
Asy, du bist gut. Echt gut. Wer suchet, der findet. Und wer will, der kann ... der kann w i r k l i c h .

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

33

Mittwoch, 2. März 2011, 19:10

Mit dem Header passt alles und die verschiedenen Zeiten entstehen durch das System. Verschickt hat er mit einem GMX Account auf eine vorgegebene Yahoo-Email, die dann den Inhalt in den entsprechenden Gruppen postet.

34

Mittwoch, 2. März 2011, 19:24

Mit dem Header passt alles und die verschiedenen Zeiten entstehen durch das System. Verschickt hat er mit einem GMX Account auf eine vorgegebene Yahoo-Email, die dann den Inhalt in den entsprechenden Gruppen postet.
Eine Frage: Ist auszuschließen, dass am Mailheader auch nur irgend etwas Unseriöses dran ist bzgl. der ersten Todesnachricht?

Andere Frage noch: Wo an welchem Ort könnte der Verfasser des ersten Todesnachricht gesessen haben, als das Mail an Osint-Yahoo-Groups erging?

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 2. März 2011, 19:39

Andere Frage noch: Wo an welchem Ort könnte der Verfasser des ersten Todesnachricht gesessen haben, als das Mail an Osint-Yahoo-Groups erging?
Darüber gibt es keine verlässliche Auskunft, zumal der Zugang über ein Orange-Netzwerk stattfand und da die IP-Lokalisierung meist Wien anzeigt, obwohl der Zugang irgendwo in Österreich ist.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 3. März 2011, 13:14

Nun habe ich gerade wieder eine Email erhalten - mittlerweile schaut dies schon wie Stalking aus.

Zitat

Sehr geehrter Herr Gerstl!

Im Sinne des § 16 (1) 2 ECG weise ich Sie als medienrechtlich Verantwortlichen des Internetauftrittes zeitwort.at auf nachstehend angeführte Postings hin:

1.) Dietmar Mühlböck und die Verschwörungstheorien!

2.) Dietmar Mühlböck und die Verschwörungstheorien!

3.) Dietmar Mühlböck und die Verschwörungstheorien!

4.) Dietmar Mühlböck und die Verschwörungstheorien!

5.) Dietmar Mühlböck und die Verschwörungstheorien!

6.) Dietmar Mühlböck und die Verschwörungstheorien!

7.) Dietmar Mühlböck und die Verschwörungstheorien!

Zur Sache sei kurz angemerkt - Luna latrantes canes non curat?

Mit freundlichen Grüssen,
xxxxxxxxxxx
xxxxxxxxxxx
Worauf ich nur damit - http://quantumfuture.net/gn/ponerologie/interview.html - antworten kann.

Der Wolf hat gebellt, nun muss er auch beißen. http://de.wikipedia.org/wiki/Streisand-Effekt

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

37

Donnerstag, 3. März 2011, 20:14

Irgentwie sehe ich den Zusammenhang nicht.
Wahnfried hat keinen Namen genannt, oder sich persönlich auf jemanden bezogen. Oder soll man das anders verstehen, das wenn man das Wort Drecksau benutzt, dann gleich die Drecksau kommt und sich als solche angesprochen fühlt. Aber ein Wahnfried kann sich auf alles beziehen, wenn man nach Namen geht, und warscheinlich weiss man nicht einmal, was er genau meint. Vielleicht bezieht er sich ja auch nur dieses Müllbecken.

38

Donnerstag, 3. März 2011, 20:33

Obwohl man ja nicht jeden Dreck anfassen muss...

Was aber doch seltsam bei dem hier Erwähnten im Eingangthema ist, er behauptet, Verwandte im Weltkrieg verloren zu haben, sagt er damit, das er jüdische Wurzeln hat? Das würde nämlich seine Systemmeinung erklären, nach der alles gut sein muss, was Israel und seine Komplizen machen. Wäre vielleicht dann auch interessant zu wissen, wie weit diese Personen damals mit dem Wirtschaftssystem verbunden waren.

Auf jeden Fall erklärt es seine Absichten sind, alles Israelische zu unterstützen und hochzujubeln, und alle andere Meinung und Einstellungen als esoterisch zu denunzieren und nach Möglichkeit mundtot zu machen. Ziemlich krank jedenfalls.

Dieser Kerl scheint mir eine richtige Luftnummer zu sein, seinen Hintern brav hinter einem amerikanischen Anbieter zu verstecken, wo er glaubt, das keiner ihm so leicht reintreten kann, versuchen ein Zitierverbot für sich zu erwirken, obwohl seine Ausgüsse wirklich nicht zitierenswert sind, aber selbst gegen genügend Gesetze mit der eigenen Seite verstossen.

Das Netz wird immer mehr zum Spielplatz für Psychos, und jetzt brauchen sie schon ihre eigenen Aufpasser, sprich Gesetze und Polizisten in Form von 'Netiquetten', denn als es diese noch nicht gab, sind solche Typen aus jedem Chat rausgetreten worden, und konnten sich nur noch bei ihren Müttern ausweinen.

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

39

Donnerstag, 3. März 2011, 20:58

Was aber doch seltsam bei dem hier Erwähnten im Eingangthema ist, er behauptet, Verwandte im Weltkrieg verloren zu haben, sagt er damit, das er jüdische Wurzeln hat?
Ja - er zeigt die Offensive, nämlich seine Waffe, mit der er große Erfolgserfahrung haben muss, weil er sich bisher wohl mit dem Vorwurf "Antisemitismus" bequem gegen die Kritik an seiner Angriffslustigkeit und Brunnenvergifterei immunisieren konnte.

Ich zitiere:

Zitat

Israelische Psychopathen können palästinensisches Gebiet stehlen, Palästinenser ermorden, und es mit der Bibel rechtfertigen und sich dabei gut fühlen. Natürlich wissen sie, dass sie lügen wenn sie lügen, aber innen glauben sie, dass wahre Güte das ist, was sie in dieser Welt gut fühlen lässt.
[...]
Israel ist ein Staat, der auf einer großen Lüge gegründet wurde: dass ein übernatürliches Wesen erklärte, dass eine kleine Gruppe Menschen “seine Auserwählten” sind und es ihnen vor Jahrtausenden ein Stück Land im mittleren Osten zusprach. Die große Lüge von Israel und dem Judentum ist gleichzeitig das Fundament des Christentums und des Islams; die zwei anderen großen monotheistischen Religionen. Also haben wir ein riesiges Stück des Globus, der schon seit Jahrtausenden mit Glaubenssystemen lebt, die völlig offensichtlich grotesk sind – wenn die Lehren wörtlich genommen werden, und nicht als verzerrten Ausdruck einer größeren, darunter liegenden spirituellen Wahrheit angesehen werden.

Wie kann der Austausch eines einzigen Spielers in diesem System eine Dynamik beeinflussen, die sich schon seit Jahrtausenden entwickelt? Die von Lobaczewski beschriebene pathokratische Struktur ist nicht nur auf Regierungen anwendbar, sondern auch auf andere Gruppen und Organisationen: überall dort, wo sich Macht konzentriert. Deshalb können genauso religiöse Organisationen und Befreiungsbewegungen ponerisiert werden; und was in seinen Ursprüngen einmal ein echtes Werkzeug der Befreiung gewesen ist, wird dann zu einem Werkzeug der Versklavung.


http://quantumfuture.net/gn/ponerologie/interview.html
Das Mühlböck Problem ist systemisch! :schulter:

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • »ASY« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden

40

Montag, 28. März 2011, 22:02

Heute habe ich wieder eine Belehrungsmail erhalten.

Zitat

Sehr geehrter Herr Gerstl!

Im Sinne des § 16 (1) 2 ECG weise ich Sie als medienrechtlich
Verantwortlichen des Internetauftrittes zeitwort.at auf nachstehend
angeführtes Posting hin:

Stänkermenschen, Verschwörungen & Nazikeulen

Mit freundlichen Grüssen,
x.xxxxxxxxxxx
verschw-ö-rer.at


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten