Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

unwichtig

unregistriert

11

Montag, 14. März 2011, 09:03

Ich möchte mich keineswegs mehr mit dir (oder euch) noch einmal "privat" unterhalten.

Das ist dein Problem, nicht meins und ich akzeptiere das, ok?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

Montag, 14. März 2011, 09:13

Ich möchte mich keineswegs mehr mit dir (oder euch) noch einmal "privat" unterhalten.

Das ist dein Problem, nicht meins und ich akzeptiere das, ok?
Nein, sowei nicht okay. Ich möchte gern die Frage beantwortet bekommen von dir:

Warum kommst du mir mit Briefgeheimnis und Paragraphen, wenn ich doch hier nur wahrheitsgetreu von meinen persönlichen, zum Teil ziemlich unheimlichen Erlebnissen berichten möchte, die mich mit Fall Haider Recherchen verbinden?

Ein Herr Mühlböck könnte mir eventuelle so kommen, aber ich denke, der Mann hat da keine Chance vor Gericht, was seine PNs anbelangt, denn die sind eindeutig.

Also ich hoffe, du ziehst dich nicht aus der Affäre wie Mühlböck, der mich in seinem Buch unterschwellig als Rechtsradikale und Verbotsgesetz-Infragestellerin hinstellen will, vorrangig also nicht wirklich als DIEJENIGE, die die physikalischen Ereignisse in Lambichl zum Verschwinden von Haider für unmöglich hält aufgrund von Indizien, Fakten und Beweisen (die erst von der Justiz anerkannt werden müssen, was natürlich dauert).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »erdbeeramazone« (14. März 2011, 09:49)


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

unwichtig

unregistriert

13

Montag, 14. März 2011, 09:22

Ich möchte gern die Frage beantwortet bekommen von dir:

Sehr gerne, liebe erdbeeramazone, siehe meinen gestrigen Kommentar ...

14

Montag, 14. März 2011, 09:28

Herr Mühlböck,

ich bin mir sowas von sicher, dass sie in sämtlichen Foren mitlesen, weil ich weiß, dass Sie "seit Jahren Radikalismen im Internet beobachten", wie wäre es, wenn Sie sich hier ausnahmsweise doch einmal beteiligen würden an der öffentlichen Diskussion? Ich möchte nur wissen, warum Sie mich in Ihrem Buch hauptsächlich mit Hitler in Verbindung bringen wollen und nicht mit dem Haiderunfall?

„Bürgermeister hat sich offenbar in ihrem Thema verrannt“, sagt der Tiroler Infobroker Dietmar Mühlböck, der seit Jahren Radikalismen im Internet beobachtet. „Sie scheint in ihrem missionarischen Eifer jede Vorsicht außer Acht zu lassen, mit welch radikalen Kreisen sie sich einlässt. Das manifestiert sich zum Beispiel in Interviews mit politisch eindeutig verortbaren Personen.“
http://www.falter.at/web/print/detail.php?id=1041

Mit dem deutschen Journalist Guido Grandt, den Sie als "Unfall-Restlosaufgeklärter" ebenfalls in die rechtsradikale Ecke zu stellen versuchen, ist mir übrigens ganz leicht ein öffentliches Diskussions-Date im Krone Forum Talksalon gelungen, aber bald darauf wurde von Krone leider der Thread zugesperrt und zwar vom Forenmanager Xelank, der das Thema "Tod Haider und Aufklärung" generell verbot, heut noch unbegreiflich für mich und nachzulesen unter ... hab grad nicht den Link ... aber googeln bitte nach 12. Juli 10 "Jörg Haider - Unfall Ungereimheiten 2"

15

Montag, 14. März 2011, 09:29

Ich möchte gern die Frage beantwortet bekommen von dir:

Sehr gerne, liebe erdbeeramazone, siehe meinen gestrigen Kommentar ...
Deine Punktis sagen mir, du willst "privat"?

Nein lieber Unwichtig, privat geht ab jetzt gar nichts mehr.

unwichtig

unregistriert

16

Montag, 14. März 2011, 10:01

Herr Mühlböck,

ich bin mir sowas von sicher, dass sie in sämtlichen Foren mitlesen

Ja, bestimmt ... du bist dir auch sicher, dass ich Hr. Mühlböck sei oder für ihn arbeiten würde oder sein Freund oder Freundin wäre oder, oder, oder ...

Du machst dich hier nur lächerlich, liebste erdbeeramazone, findest du nicht?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

17

Montag, 14. März 2011, 10:34

Herr Mühlböck,

ich bin mir sowas von sicher, dass sie in sämtlichen Foren mitlesen

Ja, bestimmt ... du bist dir auch sicher, dass ich Hr. Mühlböck sei oder für ihn arbeiten würde oder sein Freund oder Freundin wäre oder, oder, oder ...

Du machst dich hier nur lächerlich, liebste erdbeeramazone, findest du nicht?
Nein, das finde ich gar nicht, dass ich mich lächerliche mache. Solche Argumente sind es nämlich schon seit Monaten, wenn den Restlosaufgeklärten ihre Agrumente ausgegangen sind.

Erstens mal habe ich mit deinem Argument nun ja schon mal gerechnet (Argument DuMachstDichHierNurLächerlich), zweitens möchte ich dich hiermit wirklich nocheinmal genau befragen, ob das wirklich dein einziges Interesse war, dich auf esowatch zu registrieren, um dort anzubringen, dass ich eine arme Frau sei?

Zitat Unwichtig:
"Über diesen Blogger von der www.verschw örer.at wird schon heftigst auf www.zeitwort.at diskutiert, schon gesehen?
Auf jeden Fall ist dort eine Userin erdbeeramazone, die schon viel Ärger mit ihm hatte, die arme Frau, er hat ihren Klarnamen recherchiert und auf seiner Seite veröffentlicht und sie kann scheinbar nichts dagegen unternehmen, ziemlich unfairer Blogger, oder?

http://forum.esowatch.com/index.php?topic=5522.0

Ich frage mich ernsthaft: Rührst du nur die Werbetrommel für Dietmar Mühlböcks Buch über "Verschwörungstheorien in Österreich" oder was bezweckst du damit, dich als "seit 17 Jahren glückliche Ehefrau, die Frauenthemen interessieren" für Mühlböck so stark zu machen? Obwohl dein "Ehemann" dich soweit darauf schon aufmerksam gemacht hat, dass du "zuviel" im Net bist?

Meine Meinung ist, dass du dich als Ehefrau und Privatperson nun doch zuviel für Mühlböck einsetzt, der - wohlgemerkt - mich in seinem Buch als Rechtsradikale hinstellen WIRD ... sofern er seine Absichten nicht doch noch ändert.

unwichtig

unregistriert

18

Montag, 14. März 2011, 10:48

"seit 17 Jahren glückliche Ehefrau, die Frauenthemen interessieren"

Ich erinnere mich nicht, das in einem Kommentar geschrieben zu haben. Mein Privatleben geht die Öffentlichkeit nichts an. Was ich dir vertraulich schreibe, ist nur für dich bestimmt und das unterliegt dem Briefgeheimnis, liebste erdbeeramazone.

Damit hast du bewiesen, dass du nicht vertrauenswürdig bist !!!

19

Montag, 14. März 2011, 10:52

"seit 17 Jahren glückliche Ehefrau, die Frauenthemen interessieren"

Ich erinnere mich nicht, das in einem Kommentar geschrieben zu haben. Mein Privatleben geht die Öffentlichkeit nichts an. Was ich dir vertraulich schreibe, ist nur für dich bestimmt und das unterliegt dem Briefgeheimnis, liebste erdbeeramazone.

Damit hast du bewiesen, dass du nicht vertrauenswürdig bist !!!

Und du hast bewiesen, dass du in keiner Weise zu dem stehst, was du im Internet verbreitest, ob öffentich oder per PN.

Ich fühle mich dir oder PNs von Unbekannten Unwichtigs sicher NICHT verpflichtet, "Briefgeheimnis" zu wahren - wer bist du eigentlich?

Ich persönlich gehe davon aus, dass ich zu ALLEM stehe, was ich je im Internet geschrieben habe, bin mir dem Risiko bewusst, ob öffentlich oder privat oder per Mail, PN wie auch immer.

Das habe ich dir zumindest schon mal voraus, Unwichtig, Handaufsherz, auch wenn du schon wieder deine subtilen Mitteln einzusetzen versuchst mit Rot, Fett, Unterstrichen und jeder Menge Ruuufzeichen.

unwichtig

unregistriert

20

Montag, 14. März 2011, 11:40

Ich fühle mich dir oder PNs von Unbekannten Unwichtigs sicher NICHT verpflichtet, "Briefgeheimnis" zu wahren - wer bist du eigentlich?

PN - Private Nachrichten sind privat. Punkt.

Ich bin nicht damit einvestanden, dass du hier meine private Nachrichten an dich veröffentlichst, auch nicht einzelne Teile der Nachrichten zitierst.
Meine Daten hat ASY und wenn mich jemand finden möchte, wird mich finden können.
Briefgeheimnis ist Briefgeheimnis und ich bitte dich dies zu akzeptieren. Wir alle müssen uns an die Gesetze halten.

Die PN's vom Hrn. Mühlböck hast ja auch nicht veröffentlicht d.h. dass du es verstanden hast, dass das verboten sei, interpretiere ich das richtig?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten