Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

unwichtig

unregistriert

61

Dienstag, 26. April 2011, 10:48

Danke für die Gastfreundschaft, lieber ASY und nun Renitenz!

Es war eine spannende Zeit hier, nicht immer einfach, hab viel gelernt und es ist die Zeit gekommen, mich zu verabschieden. :wink2:

Bedanke mich bei allen Userinnen und Usern für die virtuelle Bekanntschaft, ganz besonders bei woolfi, Wahnfried, erdbeeramazone, Michael Caine, kaulli, Stefan, Joit, HerrAbisZ, Lilith, amadeus, Pastor Peitl, Miry, ISS und Linksaussen und natürlich bedanke ich mich auch beim Hrn. Gerstl (ASY, Renitenz). :danke:

Wünsche euch noch viel Spaß in diesem Forum. :bruell: :hupf

Danke und liebe Grüße :liebe

Userin unwichtig :engel:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »unwichtig« (26. April 2011, 11:07)


Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

62

Dienstag, 26. April 2011, 19:55

Hab ich da was überlesen ? Ich dachte, du darfst hier wieder posten, warum verabschiedest du dich ?

unwichtig

unregistriert

63

Dienstag, 26. April 2011, 23:06

Hab ich da was überlesen ? Ich dachte, du darfst hier wieder posten, warum verabschiedest du dich ?

Lilith, danke für deine Frage.

Erstens:

Ich fühlte mich nie wohl in diesem Forum und wurde immer schlecht behandelt, Beiträge wurden gelöscht oder wild verschoben und aus dem Zusammenhang gerissen. Isoliert und gesperrt war ich auch für mehrere Tage. Herr Gerstl (ASY, Renitenz) versuchte mich immer wieder zu provozieren, aber ich ging nie darauf ein. Linksaussen ging auf seine Provokation ein und du kannst schön nachlesen, was zwischen ihnen abgelaufen ist.


Zweitens:

Der Frühling ist da, die Sonne scheint, der See und Garten warten auf mich. Warum das Leben in einem Forum verschwenden, in welchem ich unerwünscht bin?


Drittens:

Meiner Meinung nach, passieren hier Dinge, die möglicherweise gesetzlich nicht erlaubt sind z.B. werden E-Mails von Menschen veröffentlicht, die nicht anonym sind oder es wird geduldet, dass diese öffentlich beleidigt werden. User Wahnfried schrieb mal über eine Person "Die Drecksau" und zu einer anderen "Du dumme Kuh". Er wurde nicht ermahnt und die Beiträge wurden nicht gelöscht. Es wurde auch eine namentlich bekannte Person verdächtigt, eine evnt. kriminelle Person zu sein, dafür einen anderen Namen zu verwenden und von Internetusern Geld für angeblich unerlaubte Downloads zu verlangen.




Muss ich dir noch mehr Gründe nennen? Nein, ich glaube das reicht. Mir reicht es!

Übrigens, löschen sich hier dauenrd UserInnen, nur viele verabschieden sich nicht. Erst vor Kurzem bemerkte ich, dass User Michael Caine und Stefan nicht mehr registriert sind. Nun werden ich und Linksaussen nicht mehr hier sein und sehr bald werden sich sicher weitere Userinnen und User aus dem Forum verabschieden.

Warum? Weil in diesem Forum ein Forendiktator regiert und dementsprechend die Userinnen und User behandelt und früher oder später verabschieden sich hier vernünftig denkende Menschen.

64

Dienstag, 4. Oktober 2011, 11:18

Herr Mühlböck,

ich bin mir sowas von sicher, dass sie in sämtlichen Foren mitlesen

Ja, bestimmt ... du bist dir auch sicher, dass ich Hr. Mühlböck sei oder für ihn arbeiten würde oder sein Freund oder Freundin wäre oder, oder, oder ...

Du machst dich hier nur lächerlich, liebste erdbeeramazone, findest du nicht?
Nein, das finde ich gar nicht, dass ich mich lächerliche mache. Solche Argumente sind es nämlich schon seit Monaten, wenn den Restlosaufgeklärten ihre Agrumente ausgegangen sind.

Erstens mal habe ich mit deinem Argument nun ja schon mal gerechnet (Argument DuMachstDichHierNurLächerlich), zweitens möchte ich dich hiermit wirklich nocheinmal genau befragen, ob das wirklich dein einziges Interesse war, dich auf esowatch zu registrieren, um dort anzubringen, dass ich eine arme Frau sei?

Zitat Unwichtig:
"Über diesen Blogger von der www.verschw örer.at wird schon heftigst auf www.zeitwort.at diskutiert, schon gesehen?
Auf jeden Fall ist dort eine Userin erdbeeramazone, die schon viel Ärger mit ihm hatte, die arme Frau, er hat ihren Klarnamen recherchiert und auf seiner Seite veröffentlicht und sie kann scheinbar nichts dagegen unternehmen, ziemlich unfairer Blogger, oder?

http://forum.esowatch.com/index.php?topic=5522.0

Ich frage mich ernsthaft: Rührst du nur die Werbetrommel für Dietmar Mühlböcks Buch über "Verschwörungstheorien in Österreich" oder was bezweckst du damit, dich als "seit 17 Jahren glückliche Ehefrau, die Frauenthemen interessieren" für Mühlböck so stark zu machen? Obwohl dein "Ehemann" dich soweit darauf schon aufmerksam gemacht hat, dass du "zuviel" im Net bist?

Meine Meinung ist, dass du dich als Ehefrau und Privatperson nun doch zuviel für Mühlböck einsetzt, der - wohlgemerkt - mich in seinem Buch als Rechtsradikale hinstellen WIRD ... sofern er seine Absichten nicht doch noch ändert.


Ich habe heute in alten Threads geblättert, da kam mir dieser unter.
Weiter stieß ich auf dieses Zitat von User Unwichtig.
Er hat im Esowatch-Forum diesen Text über mich geschrieben, oben in Rot.

Nun habe ich durch anklicken des Esowatch-Links festgestellt, dass es diesen Beitrag im Esowatch-Forum gar nicht mehr gibt!
Der letzte Beitrag stammt somit vom 24. Jänner 2011, Uhrzeit 19:11:31
Im Screenshoot Beitrag hier gespeichert:



Im Screenshot habe ich damals auch den Beitrag von Unwichtig mir abgesichert.
Somit kann ich beweisen, dass es den Beitrag gegeben hat:
Der Beitrag war geschrieben am 26. Jänner 2011, Uhreit 12:15:53



Was mich jetzt mehr als erstaunt ist die Tatsache, dass der Beitrag von Unwichtig im Esowatch-Forum komplett verschwunden ist ...

Ein User hat üblicherweise nur die Funktion, den Text in einem Beitrag zu ändern oder zu editieren, aber nicht gänzlich zu löschen, Uhrzeit und Datum scheinen "aktualisiert" unten im Beitrag dann auf.

Wie hat Unwichtig das also angestellt, dass sein GESAMTER Beitrag verschwunden ist, so als hätte es ihn niemals gegeben? Beiträge gänzlich verschwinden lassen können nur Forenmanager und Admins. Entweder ist Unwichtig ein ADMIN oder Unwichtig hat die Administration angeschrieben, damit diese den gesamten Beitrag als "Beweis für etwas" löscht (vernichtet).

Unwichtig, liest du noch mit?

Bist du der "unfaire Blogger" etwa selber?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

65

Dienstag, 4. Oktober 2011, 20:38

Vielleicht haben die Admins die Löschung ohne die Bitte vorgenommen.

Vielleicht hat Unwichtig um die Löschung gebeten. Mir kam schon oft der Gedanke.

66

Dienstag, 4. Oktober 2011, 21:01

Vielleicht haben die Admins die Löschung ohne die Bitte vorgenommen.

Vielleicht hat Unwichtig um die Löschung gebeten. Mir kam schon oft der Gedanke.

Vielleicht wurde der Unwichtig auch angezeigt und der Kommentar musste gelöscht werden. Herr Mühlböck wird sich nicht von jedem Unwichtigtuer alles gefallen lassen. Auch wenn er in Foren sich nicht registriert, aber er verteidigt sich, wenn ihm jemand etwas unterstellt, dass nicht zu 100% der Wahrheit entspricht. Recht hat er. Wer ist schon Unwichtig und Herr Peitl und erdbeeramazone, dass sie sich so aufführen dürfen. Die einen wollen von ihm wissen, wer der Großmarschall sei, die anderen bezeichnen ihn als Alkoholiker und dann will noch irgendwer die erdbeeramazone in Schutz nehmen. Das ist ja wohl der größte Witz. Die Frau, die hier die größte Intigrantin ist und hinter den Kulissen die Fäden zieht.

Thema bewerten