Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Linksaussen

unregistriert

21

Dienstag, 15. März 2011, 22:53

@ASY, bist Du ein geistiger Brandstifter und Extremist, weil Du vereinzelt Hass publizierst?


OK, Du bist eine Ausnahme.:-P Du versucht alle Menschen zu manipulieren und für die Befriedigung Deiner niedrigsten Motive zu mißbrauchen. Damit sind alle Menschen um Dich herum schuldig, schuldig der Selben Taten, die Du Dich auszeichnen.

Für Dich ist Sippenhaftung offensichtlich opportun, so lange es nicht Deines gleichen betrifft.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Michael Caine

unregistriert

22

Dienstag, 15. März 2011, 23:10

Es gibt in Foren die Netiquette. Und in guten Foren gibt es noch ein paar Regeln dazu, die der Einsteiger akzeptiert. Wer mehrmals schlechte Stimmung verbreitet ist nach einigen Verwarnungen draußen. Diese Regeln werden höflich aber strikt eingehalten.

Linksaussen

unregistriert

23

Dienstag, 15. März 2011, 23:12

Es gibt in Foren die Netiquette. Und in guten Foren gibt es noch ein paar Regeln dazu, die der Einsteiger akzeptiert. Wer mehrmals schlechte Stimmung verbreitet ist nach einigen Verwarnungen draußen. Diese Regeln werden höflich aber strikt eingehalten.
Du musst ASY nicht so hart ran nehmen.

Linksaussen

unregistriert

24

Dienstag, 15. März 2011, 23:41

Seine Schilderungen suggerieren, dass es eine geheime Kaste mißbrauchender Politiker, Polizisten und hochgestellter Personen gibt. Das kann ich Lüge nennen.

Die Art und Weise, wie Stimmung gemacht wird, als würde man ihn ohne rechtliche Grundlage in einem dunklen Verlies festhalten. Das kann ich Lüge nennen.

So viele kann ich Lüge nennen. Es schadet dem, was er erlebt haben mag. Er glaubt zu den Erlösern zu gehören und ruft seine eigene Republik aus. Da kann ich ihn auch Spinner nennen und feststellen, dass er sich jeglicher Glaubwürdigkeit selbst beraubt.

Was wir hier lesen ist Stimmungmache und Propaganda. Ja, in dem Ausmaß nenne ich es Lüge.



Wenn du selbst so etwas erlebt hättest, würdest sicherlich nicht solche Texte verfasssen.
Weil ich die wirklichen Geschichten kenne, kann und darf ich so reden. Ich bin nach Worten von JM ein Täter, daher darf ich so reden.

So, nun kommst Du.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

25

Mittwoch, 16. März 2011, 00:09

Linksaussen
Ich habe dir einfache Fragen gestellt, die du einfach beantworten kannst. Ohne Anspielungen oder Angriff. Womit hast du jetzt ein Problem.
Du weichst nur genauso aus wie das andere Hampelding. Oder stellst du dir diese Fragen nicht, obwohl du vorgibst, das Kriminalität mehr oder weniger dein Fachgebiet ist. Oder soll ich mehr fragen, was auf Amtsanmassung steht.

Ich will eigentlich nur wissen, was deine Vorstellung sind, welche Kreise dieses Kinderhandel-Netzwerk bedient. Es ist eine Menge Geld dabei im Spiel. Die breite Masse wird sich diese Ausgaben nicht leisten können. Also, Wer kann es, Wo ist soviel Vermögen vorhanden, das dieses Netzwerk bestehen bleiben kann, und scheinbar auch noch sehr gewinnbringend läuft. Und wieviele Personen besitzen überhaupt soviel Barvermögen sich solche Hobbys zu leisten.

26

Mittwoch, 16. März 2011, 09:08

Seine Schilderungen suggerieren, dass es eine geheime Kaste mißbrauchender Politiker, Polizisten und hochgestellter Personen gibt. Das kann ich Lüge nennen.

Die Art und Weise, wie Stimmung gemacht wird, als würde man ihn ohne rechtliche Grundlage in einem dunklen Verlies festhalten. Das kann ich Lüge nennen.

So viele kann ich Lüge nennen. Es schadet dem, was er erlebt haben mag. Er glaubt zu den Erlösern zu gehören und ruft seine eigene Republik aus. Da kann ich ihn auch Spinner nennen und feststellen, dass er sich jeglicher Glaubwürdigkeit selbst beraubt.

Was wir hier lesen ist Stimmungmache und Propaganda. Ja, in dem Ausmaß nenne ich es Lüge.



Wenn du selbst so etwas erlebt hättest, würdest sicherlich nicht solche Texte verfasssen.
Weil ich die wirklichen Geschichten kenne, kann und darf ich so reden. Ich bin nach Worten von JM ein Täter, daher darf ich so reden.

So, nun kommst Du.



Wenn du ein Täter sein sollst, an welcher Tat sollst du dann beteiligt gewesen sein?

Ich selbst habe auch Sachen erlebt, die nicht gerade sehr toll waren und sind. Aber lügen geht nicht in solchen Angelgenheiten. Es ist besser die Wahrheit zu sagen als alles in sich hineinzufressen.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Linksaussen

unregistriert

27

Mittwoch, 16. März 2011, 17:10

Linksaussen
Ich habe dir einfache Fragen gestellt, die du einfach beantworten kannst. Ohne Anspielungen oder Angriff. Womit hast du jetzt ein Problem.
Du weichst nur genauso aus wie das andere Hampelding. Oder stellst du dir diese Fragen nicht, obwohl du vorgibst, das Kriminalität mehr oder weniger dein Fachgebiet ist. Oder soll ich mehr fragen, was auf Amtsanmassung steht.

Ich will eigentlich nur wissen, was deine Vorstellung sind, welche Kreise dieses Kinderhandel-Netzwerk bedient. Es ist eine Menge Geld dabei im Spiel. Die breite Masse wird sich diese Ausgaben nicht leisten können. Also, Wer kann es, Wo ist soviel Vermögen vorhanden, das dieses Netzwerk bestehen bleiben kann, und scheinbar auch noch sehr gewinnbringend läuft. Und wieviele Personen besitzen überhaupt soviel Barvermögen sich solche Hobbys zu leisten.

Erst einmal erkläre mir bitte, wo ich mit einer Anspielung oder einem Angriff auf DEINE Frage reagiert habe?!

Nun war Deine Frage so suggestiv, dass Du nicht wirklich eine Antwort erwartet hast. Ansosnten wäre es aber von Vorteiul, wenn Du eine präzise Frage stellst und keine, die nach einer billigen Falle riecht.

Da der Wahrheitsgehalt meiner Aussagen und Beiträge, inkl. meines Berufes hier regelmäßig angezweifelt wird, glaubst Du doch nicht allen Ernstes, dass ich auf Deine Anspeilung hier noch eingehe. Vielleicht entschiedet Ihr Euch mal für etwas. Ach nein, ich verlas mich, ich gebe ja wieder nur vor. Warum fragst Du mich dann überhaupt?

Lies Deinen eigenen Beitrag mit offenen Augen und Verstand, dann frage Dich, ob Du darauf antworten würdest. Etwas weniger Großkotz würde Dir sicherlich gut zu Gesicht stehen.

Nur so viel. Deine Ausführungen zu den beschriebenen Netzwerken sind falsch. Eine Teilhabe ich keine wirtschaftliche Frage. Vielleicht überträgst Du Deine Theorie mal auf die Aussage von Jessie M., der ja konkrete Beschuldigungen ausgesprochen hat.

Also, messe Dich an Deinen eigenen Ansprüchen und erhebe Dich nicht ständig über andere.

Linksaussen

unregistriert

28

Mittwoch, 16. März 2011, 17:14


Wenn du ein Täter sein sollst, an welcher Tat sollst du dann beteiligt gewesen sein?

Ich selbst habe auch Sachen erlebt, die nicht gerade sehr toll waren und sind. Aber lügen geht nicht in solchen Angelgenheiten. Es ist besser die Wahrheit zu sagen als alles in sich hineinzufressen.
Derer JM mich beschuldigt, in seinem Pauschalurteil.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

29

Mittwoch, 16. März 2011, 18:13

"Organ-und Kinderhandel.

In den Rücken geschossen, zwanzig Kinder sterben sehen, Snuff Filme für wen produziert ...
Kinder werden öffentlich auf dem Markt angeboten ...
Sie haben Blut von den Kindern getrunken ...
Kindern bei lebendigem Leib die Gedärme rausgezogen ...
Üblicherweise mit sechzehn umgebracht, weil die Organe kompatibel sind ...
Wir werden systematisch von den Themen angelenkt ...
Darüber öffentlich sprechende Opfer verschwinden ...
Verlorener Glaube an die Führungsspitze ..."

Was hat dieser Mensch gesehen und erlebt ...

Jessie Marsson

Schaut und hört euch das an ... Jeder Satz


Wer d a s verharmloses will, kann nur Mittäter oder Erpresster sein, denn, dass z.B. im Fall Dutroux der Prozeß erst nach sage und schreibe 8 Jahren begann sagt alles, ebenso die 127 toten Zeugen, 2 tote Ermittler, 1 toter Staatsanwalt. Ein Jahr nach Prozeßschluss durfte sich eine Pädophilenpartei in Amsterdam vorstellen, sie musste aber wegen dem Volkszorn bald wieder verschwinden. Vielleicht auch Brüssels Bischof wegen pädophilfreundlicher Worte, denn neben der Krankheit in der Welt
In Memoriam Janett Seemann
http://www.justice.getweb4all.com/janett_seemann.php


Ganz schnell nach dem Verschwinden von Janett hat man den Slogan "Der Janett Seemann Fake" in die Welt gerufen, sodass man die Leser verunsichert.

Ich hab mir das Video von Jessie Marsson angesehen, es hat mich sehr berührt, ich glaube ihm, so etwas kann man nicht erfinden oder spielen.

Ich habe genug Opfer gesehen, um sie zu erkennen.


Das glaube ich dir nicht!
Was ich von Jessie Marson halte, wird sich Dir nie erschließen. Ich würde ihn nicht als kompletten Lügner bezeichnen, glaube aber, dass er das Spiel, was er spielt entweder nicht überblickt oder ihm die Folgen einfach gleichgültig sind.

Das gilt übrigens auch für diesen Möchtegern-Aufklärungs-Moderator.


Was, wenn du dich irrst? Kannst du dir überhaupt ausmalen, wie sich ein Opfer fühlt, wenn ihm nicht geglaubt wird? Natürlich gibt es Kinderschänder, in allen Schichten, wie kann man versuchen, Täter zu decken, das geht gar nicht, schäm dich !
Die Nahrung soll deine Medizin sein, nicht die Medizin deine Nahrung.

30

Mittwoch, 16. März 2011, 18:37

Erst einmal erkläre mir bitte, wo ich mit einer Anspielung oder einem Angriff auf DEINE Frage reagiert habe?!


Gut, da habe ich das @Asy in Beitrag#23 nicht beachtet und die Antwort auf mich bezogen, kann passieren :)


Nun war Deine Frage so suggestiv, dass Du nicht wirklich eine Antwort erwartet hast. Ansosnten wäre es aber von Vorteiul, wenn Du eine präzise Frage stellst und keine, die nach einer billigen Falle riecht.

Da der Wahrheitsgehalt meiner Aussagen und Beiträge, inkl. meines Berufes hier regelmäßig angezweifelt wird, glaubst Du doch nicht allen Ernstes, dass ich auf Deine Anspeilung hier noch eingehe. Vielleicht entschiedet Ihr Euch mal für etwas. Ach nein, ich verlas mich, ich gebe ja wieder nur vor. Warum fragst Du mich dann überhaupt?


Die Frage ist eigentlich nicht suggestiv, sondern eine Frage zu deinem Standpunkt, wenn du die Geschichte bzw den Betroffenen für nicht glaubwürdig hältst.

Wo siehst du den Fehler in der wirtschaftlichen Teilhabe, ich will hier nicht ausdrücklich behaupten, der Kinderhandel bedient nur wohlhabende Kreise, in Ostblockländern sind die Preise warscheinlich niedriger. Auch behaupte ich erst einmal nicht, das es das Freudennetzwerk unserer Politiker ist. Mich interessiert deine Meinung, wer sich diese Ausgaben für diesen Kinder leisten kann,
in der 'westlichen' Welt sind die Preise ja immer bekanntlich höher. Also von den durchschnittsverdienern wird sich wohl kaum jemand diesen Lebensstil leisten können.

Ich halte allerdings seine Aussagen für sehr zutreffend, er ist nicht der erste der solche Geschichten mit fast gleichen Argumenten erzählt. Genauso, wie die Denunzationen, die man öfter über bestimmte Personen hört und sieht, wie Assange oder Kachelmann, wo zweifelhafte Vergewalttigungsvorwürfe Monatelang breitgetreten werden. Das sollte genauso mit einem Foto mit einer 16jährigen auf dem Schoss bei jedem anderen funktionieren. Ist ja auch nicht das erste mal, das Politiker hohe Telefonrechungen zu Sexhotlines hatten oder kinderpornographisches Material 'für den Dienstgebrauch' auf ihren Rechner hatten.

Also wen bedient deiner Meinung nach dieses Netzwerk, wer kann sich diese Ausgaben wirklich leisten.

Thema bewerten