Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anonymous

unregistriert

1

12.03.2011, 12:51

Mind Kontrol Implantat

Ich bin seit mehr als 10 Jahren Opfer fortgeschrittener elektronischer Bewußtseinskontrolle durch Besendung.
Vor dieser Zeit hatte ich das Mind Kontrol Implantat nicht bemerkt.

Es wird extremer Stress erzeugt.
Ich leide unter künstlichen Amnesien und mir wurden hypnotisch falsche Erninnerungen eingepflanzt,
ergänzt durch massive Elektroschockbehandlung.
Meine Gefühle werden verändert mit elektromagnetischen Wellen.
Ich werde bearbeitet mit elektromagnetisch übertragenen Stimmen, um mich zu zermürben.
Ich war die ersten Jahre unwissend und merkte nicht wie mir geschieht.

Gibt es Möglichkeiten sich dagegen abzuschirmen oder diese Objekte aufzuspüren?

Wo finde ich gesetzliche Regelungen für Implantate und den Austausch biometrischer Daten?

Mein Verhalten wurde gesteuert; ich wurde ferngesteuert. Verhaltenselektronik.

Ich suche Ingenieure, Physiker oder Rechtsanwälte, die mir bei meinem technischen bzw. juristischen Problem
helfen.

Ich beabsichtige eine Beschwerde und ein dringenden Hilferuf gegen das (juristische) Unterdrueckungssystem: Bundesrepublik Deutschland.

Ich wuerde mich ueber weitere Hinweise oder direkte Hilfe von einem dafuer bestimmten Rechtsanwalt freuen, der mich in einer Zivilklage fuer finanzielle Entschaedigung, wegen Folter, Langzeitmisshandlung und Terrorismus durch Mitglieder des deutschen Geheimdienstes, oder von diesem beeinflusste Personen, unterstuetzt.

Ich war inkonsequent und ging zu verschiedenen Aerzten und Ordnungsbeamten, quasselte unbedacht und wurde als psychotisch diagnostiziert und psychiatrisiert.
Danach wurde ich richtig brutal zum Schweigen vergattert.
Ich wurde durch Applikation von hohen Dosen Haldol und langzeitlicher Verabreichung von Clozapin schwer misshandelt.
Ich bin immer noch gezwungen Clozapin einzunehmen.

Es wurde versucht mir panische Angst vor weiterer Folter zu machen.

Die Täter sorgen dafür, dass ich seitdem nicht mehr darüber sprechen konnte, was mir angetan wurde.

Es ist nicht einfach die ganze (komplexe) Biographie in ein paar Saetzen zu komprimieren, doch benoetige ich weitere juristische Hilfe gegen den Missbrauch von unwissenschaftlichen psychiatrischen Diagnosen, welche einen gehirnwaescheaehnlichen Zustand aufrechterhalten.

Wuerden mir bitte jemand bei meinem Problem behilflich sein?

Mit Dank im vorraus

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Michael Caine

unregistriert

2

13.03.2011, 15:04

Grüße dich,

falls du dich fragst, warum hier noch keine Antworten erfolgten, liegt das vielleicht daran, dass du mit deinem Text viele Leser überforderst. Es kann keiner behilflich sein, der nicht weiß, worum es geht. Du könntest die Gelegenheit nützen und hier viele deiner Erfahrungen Schritt für Schritt, was wie wann wo, genau schildern und da auch, wie es zu deinen, für viele befremdende Ansichten genau gekommen ist. Sollte es sich um einen Fake handeln, dann wünsche ich dir viel Spaß. Sollte dir das Anliegen ernst sein, findest du mit detailierten, ganz genauen Erklärungen, das was du brauchst. So oder so, wünsche dir alles Gute.

Lg, M.C.

3

13.03.2011, 16:01

Ob Fake oder Nichtfake. Mich würde interessieren, wie lange Anonymous gebraucht hat, um diesen Beitrag zu schreiben und ob er dabei im Streß war.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

14.03.2011, 23:10

Wirbelphysik

http://www.lessemf.com könnte weiterhelfen. Abschirmmaterialien und Meßgeräte. Meßgeräte gibt es aber auch bei Conrad, ELV, Voelkner.

Unter http://psychophysischer-terror.de.tl/ besprechen sich Mikrowellen-Bestrahlte. Es handelt sich dabei um eine Web-Seite eines Vereins aus Karlsruhe.

Unter http://mindcontrol.twoday.net/stories/294711 kannst Du auch gesetzliche Informationen aus Russland erhalten.

Da es sich bei der Mindkontrol-Technologie auch um die Anwendung von Skalarwellen handelt, kannst Du Dich über die biologische Effekte dieser Tesla-Technologie vielleicht unter http://www.meyl.eu informieren, der aber seinen Schwerpunkt nicht auf psychische Störungen, sondern auf die energetische Nutzung der Technologie gelegt hat.

Bei den Skalarwellen handelt es sich um Spannungen zwischen Teilvektoren eines Null-Vektors, die das Transport-Medium gravitationell deformieren, in dem die modulierte elektromagnetische Welle durchgeschickt wird. Also nicht nur die elektromagnetische Welle ist in Form einer bestimmten Frequenzhöhe manipuliert, sondern auch das Medium selbst. Meyl nennt dies Wirbelphysik, die er innerhalb der Elektrodynamik-Theorie erklärt und die relativistischen Gedanken der Quantenphysik beiseite läßt.

Der elektromagnetische Frequenzbereich liegt im Bereich des EEGs (Alpha, Beta, Theta, Delta) und im Mikrowellenbereich (Anfang der neunziger Jahre berichteten U.S.-Militär in Fachzeitschriften über diesen Frequenzberich. Die Sowjets schickten Mikrowellen zur amerikanischen Botschaft in Moskau.) Wie konkret nun die Teilvektoren des Nullvektors definiert sind, ist mir unbekannt. Ob ganze Gedankeninhalte elektromagnisch in Resonanz mit dem Gehirn gebracht werden können, ist mir nicht bekannt. Bekannt ist, daß Stimmungen übertragen werden können. Manipuliert kann nicht nur psychotronisch, sondern auch psychotherapeutisch auf der Wahrnehmungsebene. Wenn Du aus irgendwelchen Gründen im Focus von Leuten bist, kannst Du davon ausgehen, daß sie sehr mächtig sind und Du sie aus irgendwelchen Gründen störst. Es ist also gut möglich, daß die Mikrowellenbestrahlung mit Psychotherapie kombiniert ist.

Die psychische Störung entsteht durch die biologische Resonanz auf die Skalarwelle, wie dies schon Tesla vor über einhundert Jahren festgestellt hatte. Er zog sich damals für seine Energieübertragungs-Versuche in die Rocky Mountains von Colorado zurück, damit er nicht die Kreise anderer störte. Dies tat er jedoch in anderer Form, indem er die Profitinteressen anderer mit seiner Erfindung beunruhigte. Tesla wurde ausgegrenzt und starb verarmt. Das FBI konfiszierte seine Patente und schickte sie in das Archiv der "Fremden"behörde in den USA.

Bodo Köhlers "Biophysikalische Informations-Therapie", erschienen Gustav Fischer Verlag 1997 kann Dir vielleicht medizinisch helfen. Köhler ist Arzt in Freiburg. Robert E. Becker beschäftigt sich mit Körperelektrik und kann da vielleicht ein wenig unterstützen.

Das öffentliche System solltest Du außen vorlassen, auch wenn Du innerlich empört über das bist, was Dir geschehen ist. Es führt zu nichts. Es ist zwar ungerecht, würde Dich aber behindern, das Implantat zu finden (Kontrastmittel und Röntgendiagnostik).

Anscheinend hat die Mindkontrol-Technologie eng mit dem Phänomen Chemtrails zu tun, welches es ja offiziell auch nicht gibt - nicht geben soll. Clifford Carnicom hat einen reichen Informationsschatz aus über 10 Jahren Forschung zusammengetragen. Die elektrische Leitfähigkeit der Atmosphäre soll konstant gehalten werden.

Skalarwellen-Angriffe aus dem Ausland sollen abgewehrt werden können. Eng verknüpft damit ist die HAARP-Technologie, die es an vielen Orten der Erde zwischenzeitlich gibt. Das Max-Planck-Institut betreibt in Nord-Norwegen eine solche Anlage in kleinerem Ausmaß.

Darksnow

unregistriert

6

16.03.2011, 22:54

Hallo erst einmal,

Bei der bitte für einen Anwalt und Ärzte kann ich dir keine Hoffnung machen, da ich selber miterleben musste wie selbst diese, Richter, Polizisten sogar Kinder von diesen Terroristen beeinflusst und geführt werden.
Die haben keine Skrupel dabei diese Lasereinwirkungen auf jede Person zu richten und alles gegen mich. Höchstens es sind gerade mal welche zusätzlich anwesend die mich versuchen zu unterstützen, weshalb ich mir lange noch nicht einen Freund bei denen machen werde. Alles hat seinen Preis.

Erst mal solltest du dir klar machen, wer dich beeinflusst. Sind diese Terroristisch Millitärisch - Psyschologisch geschult, oder gehen sie gegen dich Launenhaft vor.
Das musst du unterscheiden um am Leben zu bleiben. Ich kenne die Antwort schon.
Wenn man es nicht kennt lässt man sich leicht um den Finger wickeln.


Das ist ein Überbleibsel des Kalten Krieges und nach Recherche kann man sich einen 1 Kilo Satelliten für 8000$ schon in die Umlaufbahn schießen lassen. Da kannst du rein machen, anbringen was du willst, du kennst ja die Sache mit dem TÜV beim guten Freund.

Ja ich muss dich beruhigen, ich bin mir sehr sicher das man auch auf dich über Orbital Satelliten Laser steuert, auch wenn es so schnell nicht Realisierbar erscheint.

Deiner sehr gut angelegten Beschreibung nach schaut es sehr gut danach aus, obwohl Arterienverengungen und kleine Elektrisch angelegte Reize über "mehrere" Chipimplantate sehr wohl möglich sind, dass du über Laser geleitet und beeinflusst wirst.

Du kannst dich hier etwas darüber Informieren wie weit die Technik dazu schon ist, fals du einen Anwalt findest der die Mittel hat uns zu helfen. http://vpn-zum-ikva-beweisforum.forenkin…sd=a&hilit=chip

Ich hoffe doch sehr der Moderator macht bei der Linksetzung eine Ausnahme und löscht mich zur Abwechslung nicht. Also ich meine natürlich in anderen Foren wurde ich dann sehr häufig vermobbt!
Hier sieht es ganz gut aus, also mal Menschen mit Verstand zurück schreiben.
Ich hasse Fahrlässigkeit...

Du kannst dich auch im Forum gerne anmelden, ich bin dort der Moderator.

Ich kann mir aber sehr gut vorstellen das man dich nicht zum lesen kommen lässt, weshalb du unbedingt dir angewöhnen musst jeden und wirklich jeden unnötigen Strom abzustellen, jedes unnötige Gerät vom Stromnetz zu nehmen und schon sollte es dir ein wenig besser gehen.
Das vermischt sich alles mit der Pulsierenden Mikrowellenstrahlung.

Als nächstes Kaufst du dir eine Büchse Kupfer Metallspray. Damit besprühst du dir ein Baumwollunterhemd. Umso mehr Luft und Kälte am Körper umso weniger kann man dich beeinflussen.
Beidseitig besprühen, es muss am Körper anliegen. Bügel nocheinmal drüber, damit es auch nach dem Waschen noch am Unterhemd haftet.

Jetzt solltest du die ganzen Auswirkungen spüren und besonders das es Laser sind die man gegen dich verwendet. Ich denke mal die erzählen dir beabsichtigt verschiedenste Versionen von Chip und Laser um dich damit zu verunsichern.

Hier das ist auch eine sehr gute Anschaffung, weil sie gerne in die Augen schießen.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…IT#ht_500wt_840



Ich kann dich auch sehr beruhigen, dass man uns nicht im Stich lassen wird und uns hilft. Aber du musst dich unbedingt zuerst schützen. Es kann passieren wenn die Terroristen sich aufgrund von Strafverfolgung zurück ziehen einzelne unbekannte Opfer umbringen und das wird bald soweit sein. Schütze dich unbedingt!!!


Hier noch Alugewebe. Billiger bekommst du es nicht und lass dir nichts einreden. Ich will dir helfen!
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View…#ht_2218wt_1055

Pass bei Ebay auf, da gibt es bei Alugewebe einen Abzocker auf den man meist zuerst klickt. Der hier ist schwerer zu finden!

Außerdem schaue bei Ebay öfters unter "Abschirmmatte"
Da bekommt man öfters eine für etwa 20 Euro. Die stammen meist aus den Neunzigern, denen Omas von Kaffefahrten verkauft wurden. Die kosteten ein haufen Geld früher und wirken einwandfrei. Ich habe schon zwei. Neue kosten meist 300 Euro. Meine sind zwar alt aber unbenutzt. Die Omas verwenden die meist nicht! Da ist auch ein Erdungsstecker dabei was dir das Prinzip der Abschirmung gleich beibringen wird.

ASY von dir habe ich im Netz schon gelesen über deine plötzlichen Brustkorbschmerzen, weshalb das mal wieder passt das ich dank Google Alert hier wieder auf dich stoße und vielleicht auch deine Frage beantworten sollte.
Es werden immer mehr, musste ich mir lange anhören. Jetzt kann ich beruhigt sagen, ja mehr Zeugen!
Die sind einfach zu fahrlässig :cool:

Annonymus, du solltest mal schwimmen gehen. Danach wirst du die Brustkorbschmerzen spüren, die durch den betäubenden Lasereinfluss entstehen. Die deformieren den Körper. Besonders den Kopf, weswegen man irgendwann durch den unbewussten Schmerz Reizbarer ist und in den Wahnsinn geführt wird.
Halt bitte an dir fest und schütze dich!
Besonders gehe über das Internet weiter Öffentlich, damit die nicht auf die Idee kommen dich zu töten. Und ja die Töten!



Hier noch zu meiner Seriösität

http://tagebucheineselektrofolteropfer.blogspot.com/


http://www.facebook.com/profile.php?id=100000887576041


Die spielen uns nämlich gerne gegeneinander aus.

Michael Caine

unregistriert

8

17.03.2011, 23:06

Mentales Training

Tja, bevor das Leben zum Wahnsinn gewählt wird wählt doch besser eine andere Sichtweise.

Das hier http://de.search.yahoo.com/search?fr=mcafee&p=kohlen+laufen zum Beispiel. Schon interessant, wie ein trainierter Geist die Physik aushebeln kann. Sogar Firmen veranstalten offiziell solche Mentaltrainings um ihre MItarbeiter mental zu stärken.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

29.03.2011, 00:31

Was mich zu diesem Thema interresieren würde ist wie das realisiert werden soll. Ein Laserstrahl kann doch keine z.B Wände durchdringen, ein Auge mußte nach dem Beschuß doch erblinden. Oder ?
Odin statt Jesus

10

29.03.2011, 14:37

Maser

Vielleicht meint er ja MASER, die nichts anderes als Laser aber auf Mikrowellenbasis sind.

Die biologischen Reaktionen auf sogenannte SKALARWELLEN sind jedoch nichts Neues.

Wenn man sich mit dem Morgellon-Thema auseinandersetzt, kann man auch nur staunen. Man rätselt, wie dies funktionieren soll. Dr. Hildegard Staninger fand jedoch heraus, daß es aber einen sogenannten Assembler geben soll, der aus dem Nichts ein ganzes Gewebenetzwerk im Körper kreiert, ohne daß das Immunsystem dieses als Fremdkörper entdeckt. Es handelt sich um eine Nanotechnologie, die es nach allgemeiner Erfahrung nicht gibt, weshalb Ärzte allgemein nicht ihren "guten Ruf" dafür hergeben wollen.

Also wenn jemand behauptet, daß ihm ein Implantat eingesetzt worden ist, stellt sich zunächst die Frage: Warum? Und in zweiter Linie erst: Ist das realistisch?

Der Grundgedanke dabei ist: Es gibt Leute, die sind nun einmal auf manchem Gebiet einfach schlauer als man selber.

Thema bewerten