Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 21. März 2011, 15:30

Geheime Konferenz in St. Moritz?

Die berühmt-berüchtigte Bilderberg-Gruppe soll sich im Juni in St. Moritz treffen.
Kritiker laufen Sturm


Blogger weltweit sind in Aufregung: Die hochgeheime und elitäre Bilderbergkonferenz soll dieses Jahr in der Schweiz stattfinden. Genauer: vom 9. bis 12. Juni im Luxushotel Kempinski in St. Moritz. «Der Tagungsort der ‹Götter der Welt› ist plötzlich saisonal geschlossen und auch sonst soll kein 5-Sterne-Zimmer mehr im Jet-Set-Feriendorf zu haben sein zwischen dem 9. und 12. Juni 2011», orakelt We­arechange.ch. Beim Kempinski reagiert man defensiv: «Ob wir eine Anfrage von der Bilderberg-Gruppe bekommen haben, kann ich weder bestätigen noch dementieren», sagt Sprecherin Betina Welter.

Dem amerikanischen Journalisten Jim Tucker ist die Geheimniskrämerei der Weltelite ein Dorn im Auge: Die Bilderberger seien die geheime Weltregierung (siehe Box), glaubt er. Auch verschiedene Gruppierungen in der Schweiz haben angekündigt, gegen die «Schattenregierung» ein Zeichen zu setzen. «Wir werden den Bilderbergern einen fulminanten Empfang in St. Moritz bereiten. Grelles Scheinwerferlicht statt elitäre Geheimniskrämerei!», schreibt Conspirare.net. Auch Schweizer Politikern sind die Bilderberger suspekt: «Ich bin dagegen, wenn eine Handvoll Leute versucht, das Weltgeschehen zu lenken», sagt SVP-Nationalrat Lukas Reimann. Juso-Präsident David Roth wettert: «Da treffen sich die Finanzjongleure mit ihren politischen Stiefelleckern!»

Geheimnisvolle Bilderberger
Seit 1954 trifft sich jedes Jahr eine kleine Gruppe von ­reichen und mächtigen Menschen zu einer Diskussion einerseits über die Lage der Beziehung zwischen Europa und den USA, andererseits über die gegen­wärtigen Probleme, wie BBC News schreibt. Weil sowohl Versammlungsorte als auch Teil­nehmer- und Traktandenlisten streng geheim sind und die meisten Teilnehmer dichthalten, ranken sich Verschwörungs­theorien um diese Gruppe. Bei den Treffen sollen Kriege, Währungsschwankungen und Präsidenten beschlossen werden.


Quelle: http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/…oritz--14978911


Wer kennt diese Gruppe etwas genauer?

Kann es möglich sein, dass da eine Gruppe von Wirtschaftsleuten mehr als die Welt beherrschen will?

Kapital wäre ja mehr als genug vorhanden.

Bestimmen werden hier sicher einige dieser Männer das Weltgeschehen. Mich würde es nicht erstaunen, dass sogar Präsidenten nach deren Pfeiffe tanzen.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Montag, 21. März 2011, 16:03

Wer kennt diese Gruppe etwas genauer?
http://zeitwort.at/index.php?page=Thread&postID=139880#post139880

zum Nachlesen

3

Montag, 21. März 2011, 16:06

Danke vielmals für den Hinweis.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

4

Montag, 21. März 2011, 19:30

und fährt wer hin? also "vor Ort"?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Michael Caine

unregistriert

5

Montag, 21. März 2011, 21:00

Mich wundert es doch, dass diese Bilderberger Group sich "geheim" öffentlich treffen und dann nichts ausplaudern was sie mit der Welt vorhaben, als hätten sie dazu keine Luxusjachten weit draußen auf dem Meer, wohin sie sich per Hubschrauber fliegen lassen. Was sie sicher auch tun. Warum 1x im Jahr diese geheimen doch weltöffentliche Treffen? 1x ist zuwenig. Die sind doch sicher öfter in Kontakt um zu koordinieren.

6

Dienstag, 22. März 2011, 15:15

Ein Geheimtreffen sollte nicht öffentlich kund getan werden. Das wird vermutlich ja extra gemacht, damit man weiss, he wir sind immer noch da und wollen euch zeigen, dass wir die Welt regieren. Wenigstens mit dem Geldbörsel.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

7

Dienstag, 22. März 2011, 15:17

Bin überzeugt, dass die sich nicht nur einmal im Jahr in irgend einem Luxushotel treffen, sondern mehrere male im Jahr. Nur wollen die das nicht der Öffentlichkeit preis geben. Es könnte sonst noch Probleme geben, wie beim Wirtschaftsforum in Davos jeweils. Ich denke mal bei dieser Gruppierung von Reichen geht es eh um Macht und Geldscheffeln.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

8

Mittwoch, 4. Mai 2011, 14:38

Zitat von »Tagesschau.sf.tv«

«Bilderberger» treffen sich in St. Moritz

Dienstag, 3. Mai 2011, 22:48 Uhr

Die Bündner Regierung hat bestätigt, dass die diesjährige Bilderberg-Konferenz in St. Moritz stattfindet. An diesen verschwiegenen Konferenzen treffen sich seit 1954 einflussreiche Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Militär, Medien, Politik und Adel.

weiter



Wie diesem Artikel zu entnehmen gibt es scheinbar schon eine extra Bilderberg-Meeting Seite. Mit dem schönen Namen Bilderbergmeetings

Edit: Inkl. Teilnehmerliste .. Wäre interessant zu wissen, wer hinter dieser Seite steht. Leider finden sich hierüber keinerlei Informationen. Oder ich hab's übersehen.

"Wahre Freiheit ist freie Wahrheit"


"Politik ist eben vor allem auch die Kunst, die Bevölkerung so schnell über den Tisch
zu ziehen, dass die Menschen denken, die dabei entstehende Reibungshitze sei Nestwärme"

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

9

Mittwoch, 4. Mai 2011, 18:01

Edit: Inkl. Teilnehmerliste .. Wäre interessant zu wissen, wer hinter dieser Seite steht. Leider finden sich hierüber keinerlei Informationen. Oder ich hab's übersehen.



Ich kenne diese Seite: http://www.bilderbergips.org/ Hier werden alle, zumindest so gut wie alle, Personen aufgelistet, welche auf einem Bilderbergertreffen waren.

Die Liste der 'Bilderberger', diese beim treffen in St. Moritz anwesend sein werden, ist leider nicht veröffentlich. Wird es im vorhinein wohl auch nicht sein.

Edit: Freeman hat bestätigt und verweist auf ein paar mögliche Teilnehmer: http://alles-schallundrauch.blogspot.com…-konferenz.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JoseKony« (4. Mai 2011, 20:55)


Der Beitrag »Zweifelhaft« von »PastorPeitl« (Donnerstag, 5. Mai 2011, 07:26) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Ähnliche Themen

Thema bewerten