Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 13. Juli 2005, 20:08

Mausi Lugner

will ein zweites Kind.Der Mörtl blankt aber ab da er schon 72 jahre ist.
Also wenn die Mausi ihren Kinderwunsch durchsetzen möchte brauchts einen Potenten Liebhaber. :D

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

ASY

33.333 Beiträge sind genug

  • »ASY« ist männlich
  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Juli 2005, 20:24

Für dich ists Mausi wohl zu dünn!

Maria

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung!

  • »Maria« ist weiblich
  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 14. Juli 2005, 11:54

die hat einen schuß, ehe fast kaputt und kind soll retten!
so einen deppen find sie wahrscheinlich net noch einmal.
Ein wacher Geist weiß das in der Rache nichts als Zerstörung liegt.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

5

Donnerstag, 14. Juli 2005, 16:14

Da gibt es nur noch eine Möglichkeit, wenn sie ein Kind haben will. Dann muss sie sich halt künstlich befruchten lassen. Nur ist die Frage von wem :frag:: Oder gibt es da vielleicht einen Freiwilligen der sich melden würde :frag::
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

6

Donnerstag, 14. Juli 2005, 16:16

Zitat von »"Maria"«

die hat einen schuß, ehe fast kaputt und kind soll retten!
so einen deppen find sie wahrscheinlich net noch einmal.


Wieviele Frauen und Männer gibt es die Kinder wollen, weil sie das Gefühl haben es würde die Ehe retten :frag::

Galube es gibt da keine Zahlen dafür, denke aber dass es sehr viele sind. Die sind dann jeweils doch so überrascht, dass ihre Ehe dann doch kapuut geht, weil sie eben das Gefühl hatten es haut dann hin mit dem Kind. Und wer ist dann wieder das leidtragende Opfer :frag::

Natürlich das Kind.
Wir sind nicht verantwortlich für das, was uns widerfährt, sondern dafür, wie wir damit umgehen.
Vergebung ist, alle Hoffnung auf eine bessere Vergangenheit aufzugeben!

:)


www.kopp-verlag.de

Ähnliche Themen

Thema bewerten