Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HerrAbisZ

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »HerrAbisZ« ist männlich
  • Private Nachricht senden

11

10.04.2011, 19:38

GOLD gehört auch in die Erde, damit es gutes Wachstum in der Natur gibt. Es geht um Schwingung!

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

12

13.05.2012, 03:08

Zitat

"Krone" verrät, was aus unserem Staats-Gold wurde
Edelmetall-Reserven
11.05.2012, 17:03

Können wir in unseren Goldreserven, wie Dagobert Duck das ja so gerne tut, noch immer "baden", oder sind die vielen Tonnen des kostbaren Metalls in Zeiten wie diesen genauso futsch wie unsere Steuermilliarden oder verspekulierte Wahnsinnsbeträge? Diese Frage stellt sich deshalb, weil die Österreichische Nationalbank zuletzt über die Aufbewahrung der österreichischen Goldreserven nichts Genaues sagen wollte oder vielleicht auch gar nicht konnte.

Das war für die FPÖ- Abgeordneten Gerhard Deimek und Elmar Podgorschek Grund genug, um "die Rückholung der Goldreserven der Nationalbank nach Österreich" zu fordern. Begründung: In Krisenzeiten sei es wichtig, über etwas Wertbeständiges direkt verfügen zu können und unsere Goldreserven nicht der Europäischen Zentralbank oder anderen EU- Einrichtungen zu überlassen. Immerhin könnte es notwendig sein, angesichts der unsicheren Situation des Euro im Ernstfall ein neues Währungssystem zu begründen, und dafür müssten eben diese Goldreserven auf Knopfdruck verfügbar sein.

"Krone"- Recherchen haben nun ergeben, wie es um unseren Goldbestand tatsächlich bestellt ist: Derzeitiger Stand sind laut Nationalbank 280 Tonnen Gold - die Tonne zum Preis von 40 Millionen Euro macht insgesamt einen Marktwert von 11,2 Milliarden Euro aus. Gelagert werden die Tonnen von Gold an verschiedenen, aus Sicherheitsgründen geheim gehaltenen Plätzen: Höchst inoffiziell verlautete dazu aus informierten Kreisen, dass "natürlich ein Teil in der Nationalbank gebunkert ist". Ein weiterer, eher geringer Teil ist bei der Europäischen Zentralbank in Frankfurt.

Depots in Schweiz, England, USA

Dazu kommen Hochsicherheitsdepots in der Schweiz, in London und in den USA. Mit ein Grund, warum Tonnen unseres Goldes dort lagern: Wenn aus welchen Gründen auch immer (zum Beispiel zur Stützung der Währung) Gold verkauft wird, dann sind das jene Plätze, an denen professioneller Goldhandel stattfindet.

Geschrumpft sind unsere Goldreserven übrigens auch - und das gleich ordentlich: Am stärksten in den 90er- Jahren von 645 auf knapp über 400 Tonnen und dann wieder unter Schwarz- Blau auf etwas mehr als 300 Tonnen. Seit 2007 halten wir stabil bei 280 Tonnen.

Quelle


Die "Krone" verrät dabei leider nix neues. Aber wenigstens nimmst sich mal jemand darum an.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

13

05.07.2012, 17:53

Der Großteil des österreichischen Goldes ist nicht einmal mehr in EU Brüssel, was hat es dort verloren? sondern in Fort Nox

Zitat


Ich habe schon lange den Verdacht, wie ich hier ausführte

14

05.07.2012, 18:30

Unser Gold ...

Sollte unser (!) Gold, was dir und mir sowieso nie gehört hat, abgezogen sein, dann haben es Schlaue "erobert" oder "erwirtschaftet".

Von Gold allein konnte aber noch keiner abbeissen!

Um einen möglichen Streit ums unnötige Gold zu vermeiden, konzentrieren wir uns lieber auf das Wesentliche:

Frieden, genug Nahrung für alle, ein Dach über dem Kopf und gutes Auskommen Miteineinder/Untereinander zählt mehr ...

als jeder patzige Klumpen Gold!

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

15

06.07.2012, 16:20

Es kommt zu einem weiteren .... Das nennt man Goldleihe

Zitat

„Goldkonten“: Türkische Banken sammeln Gold der Bürger ein

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.…er-buerger-ein/
Ich kann nur Abraten.

16

06.07.2012, 16:48

Ein wachdenkener AbisZ ist mir lieber als ein schlafender Faymann.

Von Faymann und Fischer kommen diverse Hinweise und "Warnungen" nämlich nicht.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

17

11.07.2012, 16:45

Kommt es sogar wieder zu "GOLDVERBOTEN" oder "GOLDABGABEN" für "Private"

Zitat


Indische Zentralbank prüft Goldverbot


Dienstag, den 10. Juli 2012 um 15:47 Uhr Weil der Goldrausch gebremst werden soll und die Rupie derart schwächelt, will die indische Notenbank dem Goldhandel den Riegel schieben.
Der südasiatische Staat Indien will die Einführung eines Goldverbots prüfen, wie das indische Businessnewsportal «Business Standard» kürzlich berichtete. Ein Goldverbot bedeutet konkret, dass insbesondere der Handel sowie der Besitz von Münzen und Barren für Privatpersonen eingeschränkt wird. Der Staat soll somit den Goldpreis sowie Ein- und Ausfuhren gänzlich regulieren.
,,,
Relikt aus der Vergangenheit
Bekannt wurde das Goldverbot in den USA als «Executive Order 6102». Auch andere Staaten griffen in Zeiten wirtschaftlicher Not zur Goldsperre, um die eigene Valuta zu stärken.
http://www.finews.ch/news/banken/8963-in…ueft-goldverbot

In Korea gabe es das schon vor Jahren.

Und dann eben die Mythen um das NAZI-GOLD, INKA-GOLD, MAYA-GOLD, AZTEKEN-GOLD, etc.

http://www.junker-edelmetalle.de/341-0-Goldverbot.html

18

11.07.2012, 17:26

Eine Notwehr gegen die Inflation wird verboten. Gesetze sind eben meist nur erdrückende Notwehr-Verbote, auch in vielen anderen Bereichen.

19

11.07.2012, 17:34

Ein Goldverbot bedeutet konkret, dass insbesondere der Handel sowie der Besitz von Münzen und Barren für Privatpersonen eingeschränkt wird.
Spricht das nicht Bände? Für die Mächtigen gilt soweit noch immer eines: Wer die Felle seiner Macht nicht davonschwimmen sehen will muss die Fähigkeit besitzen, selber am Gold ordentlich festzukleben. Okay, was aber, wenn goldklebend es auf den Niagarafall zugeht? Wäre dann nicht eher ein (wenn auch nur dürrer) Ast eher willkommen als jeder Klumpen Gold, der ins Wasser ragte, an dem man sich festhielte, um sein Leben zu retten?

Aus der Erkenntnis, dass es so viele Goldmacht-Besessene gibt, die wirklich an Gold, Geld und Macht hängen, entwickelt sich hoffentlich bald doch ein neues Werte- und Denksystem für die Menschen, oder? Bevor unsere Erde zugrunde geht und eskaliert an den Wahnsinnstaten dieser Gierhälse? Ein einfaches normales System, wo es keinen übertriebenen Reichtum und keinen Wucher und keine Ausbeutung geben darf. Die Grundexistenz jedes Menschen ohne persönliche Überbevorteilung eines Verantwortlichen gesichert werden muss. Wäre doch was?

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

20

07.10.2012, 08:56

Zitat

FED verweigert Inspektion der deutschen Goldreserven
....
Goldenes Dilemma
Seit Jahren fordern Bundestagsabgeordnete wie der CSU-Mandatar Peter Gauweiler mehr Transparenz in der Goldpolitik. Gauweilers CDU-Kollege Philipp Mißfelder reiste gar mit Reportern der BILD-Zeitung nach New York, um das deutsche Gold in Augenschein zu nehmen. Doch sein Wunsch wurde ihm verweigert. Die Bundesbank befindet sich in einer unangenehmen Situation. Einerseits fordert geltendes deutsches Recht regelmäßige Kontrollen. Doch die New Yorker Niederlassung der FED verweigert Einlassin ihre unterirdischen Bunker und Kontrollen durch Dritte.
.....
http://www.unzensuriert.at/content/00103…en-Goldreserven


Deutschland ist ja angeblich noch immer besetzt. Haben also nix zu sagen. Was aber zu einem Problem für den EURO wird bzw. geworden ist.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Thema bewerten