Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

07.10.2012, 10:54

Deutschland ist ja angeblich noch immer besetzt. Haben also nix zu sagen.
Genau das drückt die plumpe Verweigerung der FED ja klar und deutlich aus: Ihr habt nichts zu sagen.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

22

22.10.2012, 09:48

Nicht nur die FED verweigert, wobei nach diesem Artikle man in New York schon war.

Zitat

Zeitung: Bundesbank verweigert CDU-Abgeordneten Einblick in Goldbestände im Ausland

Autor: NT-Redaktion am 22. Oktober 2012 – 00:00 Die Bundesbank verweigert einem Medienbericht zufolge den Bundestagsabgeordneten Philipp Mißfelder und Marco Wanderwitz die Besichtigung der in Paris und London gelagerten deutschen Goldbestände. Wie die “Bild-Zeitung” (Montagausgabe) meldet, habe sich Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele in einem Brief an die beiden Abgeordneten gewandt. Darin heißt es, die Zentralbanken in Paris und London verfügten nicht über geeignete Räume für Besuche.
....
http://www.netzticker.com/wirtschaft/zei…-ausland/134669


Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

23

25.10.2012, 09:50

Wie man sieht zeigt es nun doch Wirkung

Zitat

Österreichs Goldschatz wird nachgezählt
280 Tonnen Gold lagert die Nationalbank in Wien, London, Zürich, Basel. Der Rechnungshof wird die Nationalbank prüfen - dabei wird auch geschaut, wieviel wo lagert.

...
"Ein Teil ist in Österreich, ein Teil in der Schweiz und ein Teil in London", sagt OeNB-Sprecher Christian Gutlederer. Und dort jeweils in den gesicherten Lagerstätten (Kellern) der Notenbanken.
....
http://kurier.at/wirtschaft/4516810-oest…achgezaehlt.php
Ich bin auch dafür, das es heimgeholt wird. Für DE

Zitat

Die Bundesbank lüftet das Geheimnis um das deutsche Gold: Fast die Hälfte der 3396 Tonnen lagert in den USA. In den nächsten drei Jahren sollen 150 Tonnen davon nach Deutschland geholt werden. Forderungen, den gesamten Milliardenschatz in heimischen Tresoren zu lagern, erteilte Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele in Frankfurt eine Absage: "Auch in Zukunft wollen wir Gold an internationalen Goldhandelsplätzen halten, um es im Fall der Fälle binnen kürzester Zeit als Währungsreserve verfügbar zu haben."
Wo das deutsche Gold lagert

Erstmals veröffentlichte die Bundesbank detaillierte Zahlen, wo ihre Goldbestände lagern: 1536 Tonnen (45 Prozent) liegen in Tresoren der US-Notenbank Fed in New York, 450 Tonnen (13 Prozent) bei der Bank of England in London, 374 Tonnen (11 Prozent) bei der Banque de France in Paris. Knapp ein Drittel (31 Prozent) des Edelmetalls verwahrt die Bundesbank in eigenen Tresoren im Inland: 1036 Tonnen. Aktueller Marktwert des gesamten Goldschatzes: 144 Milliarden Euro.
...
http://www.welt.de/finanzen/article11022…Goldschatz.html


24

25.10.2012, 12:59

Und dann gehört noch der Fall "WTC 7" aufgeklärt!

Nicht nur, weil am 11. September hier NICHT ein Flugzeug reingestürzt ist, sondern weil das dritte Gebäude am Ground Zero nach den zwei Türmen durch kontrollierte Sprengung zu Boden gegangen ist bzw. weil das Gerücht im Umlauf ist, dass zuvor aus seinen Kellern große Goldmengen abtransportiert worden sein sollen. Ist vielleicht aber auch nur ein Gerücht, um Verwirrung zu stiften.

Was kein Gerücht ist sofern die Fotos echt sind, ist die gezielt kontrollierte Sprengung von WTC 7: Ein von Bushens-Clan und Nachfolger Obama vertuscher Massenmord, der nichts mit der offziellen Version zu tun haben kann, weil ja eine Vertuschung zur offensichtlichen Sprengung vorliegt.

Die Einholung eines Sprengexperten hat mich zusätzlich bestätigt, sehen kann das jeder Laie aber auch.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

25

25.10.2012, 15:21

weil das Gerücht im Umlauf ist, dass zuvor aus seinen Kellern große Goldmengen abtransportiert worden sein sollen
Dieses Gerücht kenne ich auch. Ein LKW soll nicht rechtzeitg weg gekommen sein.

Gibt auch einen Film darüber

http://www.politaia.org/sonstige-nachric…ideos-englisch/

27

17.11.2012, 14:54

Wir sollten anfangen, uns vom Geld zu lösen. Uns auf eine andere Realität besinnen, auf eine bodenständigere, wo geleistete Arbeit, reelle Dienstleistung und absolviertes Geleistetes zählt. Indem wir uns vorsagen: Die Banken sind ein Illusionisten-Verein, die im Grunde nur noch aus Mitgliedern machtbesessener Anführer und willfähriger Handlanger bestehen.

Es müsste uns gelingen, uns vom Glauben Allheilmittel Geld zu trennen.

Das Geld war lange Zeit ja ein gutes Tauschmittel, keine Frage, aber nun ist offensichtlich und endgültig die Grenze überschritten und der Machtmissbrauch, dieses komotte Tauschmittel für "noch ganz andere Zwecke" zu missbrauchen, hat nachvollziehbar eingesetzt. An dieser Stelle erspare ich mir Erläuterungen, jeder hat inzwischen die scheinheiligsten aller scheinheiligen Argumente und Missionen der Banken- und "Griechenland"-Retter klar durchschaut ...

Prinzipiell haben aber noch immer ECHTE Naturalien oder ECHTE Leistungen in Arbeit und geleisteter Dienstzeit einen wirklichen Wert. Der Papierschein selbst, auf dem eine Zahl draufsteht ist in Wirklichkeit nur das vorhandene Material bzw. die reell geleistete Arbeitszeit der Papierherstellung etwas wert.

Ab dem Zeitpunkt, wo der Geldschein fertig gestellt ist, frisch aus der Presse kommt, ist der Papiergeldwert in Wirklichkeit sozusagen wertlos, jedoch aber behaftet mit der schönen Illusion, derart viel wert zu sein.

In den Köpfen der weltweit geld-missionierten Menschenmassen ist ja fest und erfolgreich verankert, dass ein 500er-Schein etwas total Wertvolles sei, weil man sich damit etwas "kaufen" könne. Stimmt, aber um einen 500er-Schein zu besitzen muss man erst etwas tun. Und weiter: Geld wandert nicht ohne Leistung, Arbeitszeit oder Naturalien von einem zum Anderen. Das heißt: Jeder, der in den Besitz des 500er-Scheines kommen will, MUSS entweder etwas von sich oder seiner Seele hergeben, Dienstleistung machen, Naturalien abgeben oder Dienste verrichten, die ihm bislang stinken - oder er verlangt als Geldgeber dieses und solches eben vom Gegenüber, vom Anderen.

Können wir diesen Papiergeldschein-Illusionismus nicht abschaffen oder umgehen?

Die Banken und Mächtigen umgehen?

Die uns mit ihrer Schuldenpolitik an sich binden und langfristig an sich ausliefert sehen wollen?

Nachtrag: Oder wo könnte oder sollte man anpacken, um den politischen Staatsschulden-Missbrauch zu verhindern?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marie Salmhofer« (17.11.2012, 15:43)


28

17.11.2012, 16:43

Geprollt von Pröll

https://www.google.at/search?q=josef+pr%…cFcnTsgbo44CoAw

Herr Proll, wo ist unser Gold, haben sie uns gepröllt?

Einfache Antwort: Ja, ich Herr Proll wurde selber gepröllt, keine Ahnung wo eicher Gold ist, aber siehe Prellung der österreichischen Staatsbürger zum sogenannten Rückkauf der Hypo!

Prell, Proll oder Pröll, alles dasselbe;-)

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

29

18.11.2012, 02:08

Herr Proll, wo ist unser Gold, haben sie uns gepröllt?
Der hatte einen angeblichen Lungeninfarkt, aber Gerüchte sagen, dass das Doppelgodal Pröll eine Verehrerin hatte, die ihm den Rücktritt nahelegte.

http://www.dietiwag.at/blog/index.php?datum=2012-05-29

Andreas Zehetbauer

alias HerrAbisZ - unbequemer Zeitgenosse

  • »Andreas Zehetbauer« ist männlich
  • Private Nachricht senden

30

21.11.2012, 17:04

Laut diesem Artikel liegt der Hauptteil in England

Zitat

Nationalbank listet nun auf, wo ihr Gold liegt
21.11.2012 | 15:37 | (DiePresse.com)
224,4 Tonnen des österreichischen Goldes befinden sich in Großbritannien, insgesamt hat die Nationalbank 280 Tonnen Gold.
...
http://diepresse.com/home/wirtschaft/eco…=/home/index.do

Ob das wirklich stimmt ?

Thema bewerten