Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

18.04.2011, 19:12

LA, zu deinem luftig leicht dahergesagten Kommentar sage ich nur Eines:

So schauen Plastikleitpfosten in unserer 30 km/h-Wohngegend aus.

Ich bleibe dabei, dass allein die Wucht eines Baseballschlägers einem Plastikleitpfosten die Kappe samt Reflektor davonschießen könnte, aufgrund der minimal hauchzart fein konstruierten Befestigung von zwei Schräubchen oder zwei Noppen.

LA, ich möchte gerne deine Gesinnung testen (edit: herausfinden, herausfinden klingt entgegenkommender). Du hast dich scheinbar kein bisschen für den Haiderfall interessiert, trotzdem tust du so, als könntest mit reinen Spekulationen meine Argumente mit links (aussen) verwerfen. Frage: Würdest du angenommen in einer Bürgerinititive mich unterstützen, damit ich mit meinen Argumenten den Staatsanwalt überzeugen kann, dass dieser den Gutachter von der Schweigepflicht befreit, sodass dieser Gutachter mir dann endlich meine (wirklich!) wenigen paar Fragen zu den meines Erachtens physikalisch schwer erklärbaren Phänomenen (für mich Unmöglichkeiten) beantworten darf?

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

22

18.04.2011, 19:15

und noch etwas ist ungeklärt für mich bis heute

Interview mit Antenne Kärnten

Wo er doch schon in Klagenfurt sein sollte um diese Uhrzeit
Ja Andreas. Das Antenne Kärnten Interview ... ist auch so eine Sache, welches bis heute von unseren "freien unabhängigen" Journalisten, die sonst so neugierig sind auf neue Storys, nicht aufgegriffern werden wollte.

Linksaussen

unregistriert

23

18.04.2011, 19:29

LA, zu deinem luftig leicht dahergesagten Kommentar sage ich nur Eines:

So schauen Plastikleitpfosten in unserer 30 km/h-Wohngegend aus.

Ich bleibe dabei, dass allein die Wucht eines Baseballschlägers einem Plastikleitpfosten die Kappe samt Reflektor davonschießen könnte, aufgrund der minimal hauchzart fein konstruierten Befestigung von zwei Schräubchen oder zwei Noppen.

LA, ich möchte gerne deine Gesinnung testen. Du hast dich scheinbar kein bisschen für den Haiderfall interessiert, trotzdem tust du so, als könntest mit reinen Spekulationen meine Argumente mit links (aussen) verwerfen. Frage: Würdest du angenommen in einer Bürgerinititive mich unterstützen, damit ich mit meinen Argumenten den Staatsanwalt überzeugen kann, dass dieser den Gutachter von der Schweigepflicht befreit, sodass mir dieser Gutachter mir dann endlich meine wenigen paar Fragen zu den (meines Erachtens) physikalischen Unmöglichkeiten beantworten darf?
So kann man sich einer seriösen Diskussion auch entziehen.

Ich habe Dir ein Angebot gemacht, das Du lieber auf ein persönliches Niveau zu ziehen versuchst.

Du vergleichst Äpfel mit Birnen und erwartest, dass ich Dich ernst nehme?

Du weichst allem aus und erwartest, dass ich Dich ernst nehme?

Wer weiss, wie lange die in Eurer 30er-Zone die Poller umfahren?

Was hat meine Gesinnung hier zu suchen? Nebenbei, bist Du nicht in der Lage dies zu ergründen. Ebenso wenig wie der ASY sich das anmaßt.

Ich habe mich nicht für den Fall interessiert? Nur, weil ich Dir nicht nach dem Mund rede? Was hast Du für merkwürdige Ansprüche?

Ich spekuliere? Zeig mir meine Spekulationen auf, bevor Du sie behauptest. Ich bin ernsthaft auf Deinen Beitrag eingegangen. Mehrfach und mehrfach weichst Du aus, weil Dich die Antworten offensichtlich überfordern. Ich spekuliere? Wenn alles auf dem Niveau stattfindet, dass Du hier an den Tag legst, wundert es mich nicht, dass niemand mit Dir redet.

Du weisst, dass man seine Behauptungen auch belegen sollte. Ich bin auf die Spurbreite eingegangen. Ich bin auf die Schäden eingegangen, auf das Driftverhalten von Fahrzeugen. Auf die Zeitungsberichte, die Glaubwürdigkeit der NEWS....Belege mir meine Spekulation, bevor Du hier weiter wild diffamierst, mich als leichtfertigen Lügner darzustellen versuchst. Du bist die Fakten und Antworten schuldig geblieben. Bist Du die Schwester von ASY?

Was Du hast sind keine Fakten, ich würde es konstruierten VT-Mist nennen. Bilder in veränderten Perspektiven, die miteinander verglichen werden. Du hast nicht einen annähernd ausreichenden Sachverstand und bist so in Deiner Phantasie gefangen, dass es manisch erscheint.

DU bist Antworten schuldig. Viele Antworten. Vielleicht fragst Du mal einen halbwegs sachverständigen Menschen und der erkjlärt mir, wo ich spekulativ vorgangen bin. Wenn Du des Lesens mächtig wärest, würdest Du erkennen, was als Fakt und was als Möglichkeit geäußert wird. Die Einschränkungen wären Dir gegenwärtig. Leider hast Du nur belegt, dass ich bisher gut beraten wra, mich nicht auf eine "Diskussion" mit Dir einzulassen.

Ach, ich untersage Dir und jedermann hiermit ausdrücklich diesen Beitrag außerhalb dieses Forums zu zitieren.

Linksaussen

unregistriert

24

18.04.2011, 19:33

Es wundert mich allerdings, dass Du so schnell an Deine Grenzen gekommen bist. :up

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

25

18.04.2011, 20:49

Okay, Linksaussen, ich lasse deinen Beitrag mal so stehen.

Antworten bin ich dir soweit nicht "schuldig". Zumindest nicht, solange Behörden und Medien eisernst zum Haiderunfall schweigen.

Ich habe nämlich die Hoffnung und den Glauben, dass der mitdenkende Leser nicht so leicht zu beirren ist, zu glauben, dass ein Plastikleitpflock einem KFZ-Aufprall von über 140 km/h einfach so überstehen kann, ohne dass ihm sein "Deckel" und sein "Licht" davonfliegt.

Linksaussen

unregistriert

26

18.04.2011, 21:01

Okay, Linksaussen, ich lasse deinen Beitrag mal so stehen.

Antworten bin ich dir soweit nicht "schuldig". Zumindest nicht, solange Behörden und Medien eisernst zum Haiderunfall schweigen.

Ich habe nämlich die Hoffnung und den Glauben, dass der mitdenkende Leser nicht so leicht zu beirren ist, zu glauben, dass ein Plastikleitpflock einem KFZ-Aufprall von über 140 km/h einfach so überstehen kann, ohne dass ihm sein "Deckel" und sein "Licht" davonfliegt.
Was sollst Du auch sonst tun?

Doch, Du bist Antworten schuldig. Wenn Du Deine Gesprächspartner respektierst, bist Du es. Ich habe mich auf Dein Quängeln eingelassen. Nun weichst Du aus und unterstellst mir noch Unhaltbares.

Wer, wenn nicht Dui ist hier iun nder Bringschuld? Ich hatte Dich schon im ersten Ansatz aufgefordert, auf meine Einwände, die Du ja hören wolltest, einzugehen. Du forderst hier zur Teilnahme auf und verpisst Dich dann feige, behauptest auch noch, Du hättest kleine Bringschuld?!

Nein, eine Bringschuld hast Du nicht. Aber Du schuldest Anstand und Respekt, dem Du so nicht gerecht wirst.

Ohj, Du pöser Pube, so lange alle schweigen, bin ich in keiner Schulod. Warum hab ich mich auf Deine verlogenes Mistspiel überhaupt eingelassen. Du hast mich hier blöde angemacht. Vergessen? Erst Deine zynistische Nummer und jetzt so eine show. Du bist nicht ein Wort wert. Du laberst Müll und bist völlig frei von Verstand.

OK, jetzt ist das geklärt. Du hast den ultimativen Beweis für Deine grenzenlose Dummheit erbracht und ich habe den Beweis, den ich haben wollte.

Das Du Dir anmaßt über das Mitdenken anderer zu urteilen ist schon ein Hammer. Tu nicht so verlogen. Du bist für Deine Dummheit verantwortlich, nicht ich oder jemand anderes. Wenn Du einer Fantasie hinterher jagst, bist Du die Blöde, nicht die anderen.

Du hast hier euindrucksvoll belegt, wozu Du nicht in der Lage bist. Du kannst keiner noch so einfachen Diskussion folgen und produzierst hier lediglich angebliche Beweise, die Dir offensichtlich jemand implantiert hat. Du hast nicht einen davon verstanden, sonst könntest Du einer sachlichen Kritik etwas entgegen setzen außer einer feigen Flucht und dummen Anspielungen.

So, nun tu wenigsten einmal etwas ehrenhaftes und ignorier mich, damit mein Ansehen wieder hergestellt ist.

27

18.04.2011, 21:13

Für mich sind die ganzen Ausführungen viel zu kompliziert, als dass man damit eine vermutete Vertuschung beweisen könnte.

Der Phaeton hat 2 Tonnen und war lt. Boardcomputer beim Auslösen der Airbags (seltsam - auch die der Beifahrer) mit 142 km/h oder 40m/s unterwegs. Vom Auslösen des Airbags bis zur Endlage des Fahrzeugs sind es exakt 45 m.

Wo/was ist das Gegenstück, welches geeignet war, ein 142km/h schnelles 2-Tonnen-Fahrzeug innerhalb einer guten Sekunde auf 0 zu verzögern?

28

18.04.2011, 21:24

Da irren Sie aber gewaltig, Pastor Peitl. Immer mehr Menschen wird bewußt, was für ein ausgezeichneter Politiker Jörg Haider war. Viele, sehr viele gedenken seiner und fragen sich, wie es in der Politik wohl ausehen würde, wenn Haider noch am Leben wäre.

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

Linksaussen

unregistriert

29

18.04.2011, 21:27

Da irren Sie aber gewaltig, Pastor Peitl. Immer mehr Menschen wird bewußt, was für ein ausgezeichneter Politiker Jörg Haider war. Viele, sehr viele gedenken seiner und fragen sich, wie es in der Politik wohl ausehen würde, wenn Haider noch am Leben wäre.

Scheiße. :bruell:

30

18.04.2011, 21:39

Linksaussen, tue bitte Meinungen wie von Lilith nicht derart primitiv niedermachen. Das steht dir wirklich nicht zu. Im Krone Talksalon sind mir übrigens täglich diese Leute begegnet, die mit dir eine gewisse "Ähnlichkeit" hatten. Du bist echt ein A.... ein AussenLinksSeiter.






Für mich sind die ganzen Ausführungen viel zu kompliziert, als dass man damit eine vermutete Vertuschung beweisen könnte.

Der Phaeton hat 2 Tonnen und war lt. Boardcomputer beim Auslösen der Airbags (seltsam - auch die der Beifahrer) mit 142 km/h oder 40m/s unterwegs. Vom Auslösen des Airbags bis zur Endlage des Fahrzeugs sind es exakt 45 m.

Wo/was ist das Gegenstück, welches geeignet war, ein 142km/h schnelles 2-Tonnen-Fahrzeug innerhalb einer guten Sekunde auf 0 zu verzögern?
Eine Frage. Meinst du meine Ausführungen? Oder Linksaussen-Ausführungen?

Wenn wir wirklich ergründen wollen, Asy, wo das Gegenstück ist, welches den Phaeton quasi abgebremst hat (meiner Meinung nach gibts es absolut keines), dann sollten wir die Beiträge trennen, wo "Äpfel mit Birnen" auf einen Haufen geworfen werden ......

Thema bewerten