Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Zeitwort Nachrichten Diskussionsforum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Donnerstag, 4. August 2011, 09:55) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

22

Donnerstag, 4. August 2011, 10:09

Oder hast Du ausser negativen Worten und zu versuchen andere Menschen klein zu machen nichts zu bieten?
Ich lasse dir hier die Freiheit, deinen religionsneurotischen, verschwörungssüchtigen und faschistischen Müll abzuladen. Ich toleriere deine Themenverfehlungen, deine Unfähigkeit Zitate zu stellen, deine Selbstehrung und -erhebung, deine Argumentationsignoranz, Erkenntnisresistenz und deine Kommunikationsart, die lediglich geeignet ist, andere Diskutanten zornig werden zu lassen.

Welche Bringschuld meinerseits steht dir noch zu? Wo kann ich nachlesen, dass ich dir bedingungslos dienen muss?

23

Donnerstag, 4. August 2011, 10:57

Sorry. Aber wenn Menschen anstatt den Google aufzurufen und einfach einmal Hans-Georg Peitl einzugeben, mich fragen, was ich mit Sicherheitsarbeit zu tun habe, dann werde ich wohl einmal meinen Lebenslauf präsentieren dürfen, ohne das irgendjemand dies für Selbstbeweihräucherung hält..

"Dürfen" kannst du vieles, so wie auch wir uns erlauben "dürfen" deinen geposteten Lebenslauf für eine "Selbstbepinkelung" deinerseits zu halten.

Da ich aber ein neugieriger Mensch bin, würde es mich auch einmal intessieren, von Dir zu erfahren wer Du eigentlich bist.

Wir sind, was wir SIND, was wir tun, schreiben, denken .... und zwar ausschließlich im JETZT, und es ist im Grunde irrelevant, was man vor 10 oder 20 Jahren getan hat. Die Vergangenheit kann nur als "Schmuck" dienen, ansonsten ist er keinen Pfifferling wert. Ausgenommen der Erkenntnisse, die wir daraus gewonnen haben, und die dann ohnehin in unserem momentanen Tun zum Ausdruck kommen. Also ist doch immer das, was wir im Jetzt tun die Aussage darüber, wer wir sind.

Du hast dich in endlosen Zeilen darüber ausgelassen wer du warst. Worin liegt hier die Sinnhaftigkeit??
Gedanken sind Deine wahre Macht - wenn Du Gedanken verstehst, bist Du wahrhaft mächtig !

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Donnerstag, 4. August 2011, 11:13) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

25

Donnerstag, 4. August 2011, 11:33

Peitl - sag mal, saufst du am Vormittag schon, weil du so einen Topfen schreibst und unfähig bist, eine halbwegs nachvollziehbare Antwort zu geben?

Gut gebrüllt Kratzbürste!

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Donnerstag, 4. August 2011, 11:40) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

27

Donnerstag, 4. August 2011, 11:43

Wer seid ihr?
Wer ich bin, habe ich dir doch geschrieben. Hier das Zitat.
Ich lasse dir hier die Freiheit, deinen religionsneurotischen, verschwörungssüchtigen und faschistischen Müll abzuladen. Ich toleriere deine Themenverfehlungen, deine Unfähigkeit Zitate zu stellen, deine Selbstehrung und -erhebung, deine Argumentationsignoranz, Erkenntnisresistenz und deine Kommunikationsart, die lediglich geeignet ist, andere Diskutanten zornig werden zu lassen.

Welche Bringschuld meinerseits steht dir noch zu? Wo kann ich nachlesen, dass ich dir bedingungslos dienen muss?

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Donnerstag, 4. August 2011, 11:46) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Die Werbung ist nur für Gäste sichtbar!

JonDonym anonymous proxy servers

IP-Check

29

Donnerstag, 4. August 2011, 12:01

Verstehe ich dich richtig?

Meine Bringschuld an dich wäre erfüllt, wenn ich dir einen Lebenslauf präsentiere? Sonst noch was? Mit welchem Recht forderst du von mir deine Befriedigung?

Mich interessiert deine Vergangenheit überhaupt nicht. erstens, weil sie jetzt nur für dich relevant ist und zweitens, weil du einen guten oder schlechten Grund für deine Veränderung gehabt haben musst. Wenn ich jetzt mal davon ausgehe, dass du dich gebessert hast und jetzt noch immer so ein Ekel bist, dann bedeutet dies doch, dass du früher noch ein schlimmerer Ungustl gewesen sein musst.

Wenn ich ein herrschender Gauner wäre, der erfolgreich ein gute Idee verhindern wollte, dann würde ich diese Idee von dir, Miry oder AbisZ verkünden lassen.

Der Beitrag von »PastorPeitl« (Donnerstag, 4. August 2011, 12:07) wurde vom Benutzer »Renitenz« gelöscht (Dienstag, 6. März 2012, 20:14).

Thema bewerten